Bohnermaschine
Zuletzt aktualisiert: 13. Januar 2020

Unsere Vorgehensweise

11Analysierte Produkte

45Stunden investiert

12Studien recherchiert

121Kommentare gesammelt

Bohnermaschinen bringen jede Oberfläche zum Glänzen. Bohnern bedeutet ja auch ‘glänzend machen’ und kommt laut Duden aus dem (mittel)hochdeutschen. Ein sauberer und glänzender Eingangsbereich macht auf jeden Besucher einen einladenden Eindruck.

Mit unserem großen Bohnermaschinen Test 2020 wollen wir dir dabei helfen, die für dich beste Bohnermaschine zu finden. Wir haben Bohnermaschinen, elektrische Mopps und Poliermaschinen miteinander verglichen und dir die jeweiligen Vor- sowie Nachteile dazu aufgelistet. Das soll dir die Kaufentscheidung so einfach wie möglich machen.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Bohnermaschinen sind für alle Hartböden geeignet. Wichtig ist nur, dass du das richtige Polier- oder Reinigungsmittel verwendest, dass auf Parkett, PVC, Kork oder Naturstein abgestimmt ist. Du kannst mit einer Bohnermaschine auch deine Böden versiegeln oder mit Öl einreiben.
  • Poliermaschinen sind in erster Linie für die Autopolitur geeignet. Es gibt Poliermaschinen die eher für Anfänger oder für erfahrene Anwender geeignet sind. Gewicht und Drehzahl sind wichtige Faktoren für einen Autolack, in dem du dich spiegeln kannst.
  • Elektrische Mopps gibt es sowohl kabelgebunden als auch mit Akku. Diese Art von Bohnermaschinen reinigen und polieren die unterschiedlichsten Böden. Hier liegt der Fokus auf dem nebelfeuchten Reinigen. Durch ein geeignetes Mittel ist auch eine Politur möglich.

Bohnermaschine Test: Favoriten der Redaktion

Die beste Bohnermaschine für ein Zuhause mit vielen Hartböden

Der Overmat Industries B.V. 17600 Floorboy XL-300 ist bestens geeigner für die Reinigung von Hartböden. Parkett, Linoleum, Kork und Natursteinböden kannst du damit reinigen, ölen und polieren. Durch die exzentrische Drehbewegung, die sich im untern Drehbereich befindet, ist eine sanfte Pflege der Böden möglich.

Der Overmat Industries B.V. 17600 Floorboy XL-300 bietet eine Fülle an Zubehör, wie unterschiedliche Pads und Bürsten. Somit ist für jeden Einsatz im Innen- und Außenbereich das richtige Arbeitsmaterial vorhanden. Er ist leise und benötigt nicht mehr Platz als ein Staubsauger.

Die beste Bohnermaschine für kleine Räume


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (06.06.20, 09:06 Uhr), Sonstige Shops (02.06.20, 14:51 Uhr)

Der BISSELL 20522 Spinwave Elektrischer Mop lässt sich durch kleine Räume mithilfe seine Schwenksteuerung sehr gut manövrieren. Das 2-in-1 Wisch- und Poliergerät ist gründlich bei Flecken und dennoch sanft zu deinen Böden. Damit kannst du deine versiegelten Hartböden bedenkenlos reinigen und pflegen.

Durch einen leicht zu bedienenden Sprühknopf, kannst du die Wassermenge dosiert auf die Böden sprühen und diese somit gründlich und nebelfeucht reinigen. Der Wassertank befindet sich gut sichtbar an der Stange und kann leicht mit Wasser oder Reinigungsmittel befüllt werden. Die mitgelieferten Pads können in der Waschmaschine gewaschen werden.

Die beste kabellose Bohnermaschine

Der BISSELL 2240N Spinwave Cordless bietet Bewegungsfreiheit für eine gründliche Reinigung. Das kabellose Gerät bietet kraftvolle Reinigung für 20 Minuten. Dies reicht für eine normalgroße Wohnung. Zudem ist er sehr leise. Nach dem Gebrauch kannst du ihn praktischerweise in der mitgelieferten Aufbewahrungsschale parken. Dort steht er auch ohne Pads, die sich gerade in der Waschmaschine finden, kippelfrei.

Auch der Spinwave Cordless bietet eine Sprühen-Nach-Wunsch-Funktion. Du kannst die Feuchtigkeitsabgabe selber regeln und auf deine Böden abstimmen.

Die beste Poliermaschine für den Autofreund

Der Makita Exzenterpolierer PO5000C bietet die Vorteile einer Exzenterpoliermaschine und einer Rotationspoliermaschine. Durch die Umschaltung von Exzenter- auf Rotationsbetrieb können mit der Poliermaschine sowohl Anfänger als auch erfahrene Anwender fleckenfrei polieren. Im Rotationsbetrieb kannst du tiefe Kratzer entfernen oder große Flächen schnell polieren. Der Exzenterbetrieb ist vorallem für Anfänger geeignet uund eine Feinpolitur möglich.

Der Makita Exzenterpolierer ist handlich und mit einem zusätzlichen Handgriff ausgestattet. Dies erlaubt ein ergonomisches und kontrolliertes Arbeiten. Er besitzt durch die vorhandene Vibrationsdämpfung eine hohe Laufruhe.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Bohnermaschine kaufst

Wie funktioniert eine Bohnermaschine?

Prinzipiell arbeitet jede Bohner- oder Poliermaschine nach dem selben Schema. Durch einen rotierenden Teller, der mit einem Stoff (einem sogenannten Pad) überzogen ist, wird die Oberfläche poliert. Der Teller dreht sich mit z. T. über tausend Umdrehungen pro Minute.

Bohnermaschine-1

Um dein Auto so zu poliern und zu wachsen, dass die Regentropfen abperlen, benötigst du eine gute Poliermaschine.
(Bildquelle: pixabay.com / Neri Vill)

Um eine strahlende Politur zu erhalten ist neben den Umdrehungen pro Minute ein gleichbleibender Anpressdruck wichtig. Ob dieser mit der Hand erzeugt wird, wie bei einer Poliermaschine für den Autolack, oder durch das Gewicht des Gerätes selbst, spielt hierbei keine Rolle.

Eine Bohnermaschine kann nicht nur polieren. Mit den geeigneten Aufsätzen kannst du deinen Bodenbelag auch reinigen oder versiegeln.

Polieren bedeutet zwar schleifen, es wird aber nur eine hauchdünne Lackschicht abgetragen. Egal ob beim Autolack oder bei dem Bodenbelag. Es ist daher wichtig, dass vor dem eigentlichen Polieren der Untergrund gründlich gereinigt wird, damit kein Steinchen oder größeres Staubkorn einen Kratzer hinterlässt, der nicht mehr entfernt werden kann.

Nach dem Reinigen wird das passende Poliermittel, mit der Hand oder der Poliermaschine aufgetragen. Dies kann für die Autopflege ein geeignetes Autowachs sein. Beim Bodenbelag musst du darauf achten, dass du das richtige Mittel für deinen Boden gewählt hast. Parkett, Laminat, Linoleum, Kork und Naturstein benötigen unterschiedliche Mittel, die genau auf die Bedürfnisse des Materials abgestimmt sind. Zudem sollte der Boden für eine Politur mit der Bohnermaschine geeignet sein. Parkett muss beispielsweise mit einem Lack versiegelt sein. Erkundige dich hierzu beim Hersteller. Dann kannst du mit dem Polieren beginnen.

Für wen eignet sich eine Bohnermaschine?

Egal ob Anfänger oder erfahrener ‘Polierer’. Wichtig ist das Einsatzgebiet.

  • Hartböden im Innenbereich: Ein elektrischer Mop für Hartböden wie Parkett, Laminat oder PVC erleichtert dir die wöchentliche oder bei Bedarf tägliche Hausarbeit. Keine Reinigung mehr auf den Knien oder mit Mop und Eimer. Poliere und wische deine Böden einfach rückenschonend im Stehen.
  • Natursteinböden im Außenbereich: Böden aus Schiefer, Marmor oder Granit kannst du ebenfalls mit einer Bohnermaschine reinigen. Der Steinboden deiner Terrasse ist tagtäglich der Witterung ausgesetzt. Durch Sonne, Regen und Schnee verschmutzt der Natursteinboden. Damit sich der Schmutz nicht festsetzt, empfehlen wir eine regelmäßige Reinigung. Mit Hilfe der Bohnermaschine kommt die Eigenfarbe des Materials voll zur Geltung.
Bohnermaschine-2

Natursteinböden kannst du mit einer geeigneten Bohnermaschine auf Glanz bringen. Auch die tolle authentische Farbe des Materials kommt besser zur Wirkung:
(Bildquelle: pixabay.com / loveombra)

  • Autolack: Mit einer Autopolitur ist dein Auto rundum geschützt. Der Autolack ist im Winter widerstandsfähiger gegenüber dem aggressiven Streusalz. Im Sommer schützt die Politur dein Auto vor der Sonne und den UV-Strahlen. Auch gegenüber anderen Umwelteinflüssen, z. B. Vogelkot, ist ein polierter Lack resistenter. Eine Lackpolitur wertet dein Auto auf – optisch und finanziell.

Was kostet eine Bohnermaschine?

Bereits ab 50,- Euro findest du Poliermaschinen, die für den gelegentlichen Gebrauch geeignet sind. Wenn du dein Auto für den Wiederverkauf herausputzen willst, ist die Anschaffung einer günstigen Poliermaschine ausreichend.

Auch für den wenig Geld erhältst du eine Poliermaschine, die Qualität und Komfort vereint.

Einen elektrischen Mop kannst du für ca. 100,- Euro kaufen. Mit dem leicht zu füllenden Tank sprühst du deine Böden ein und kannst diese dann mit den wiederverwendbaren Reinigungspads säubern. Durch die rotierenden Pads hat der Schmutz keine Chance. Egal welcher Boden, egal welches Zimmer. Für die schnelle Reinigung zwischendurch bei einer Familie oder für den Single-Haushalt.

Eine Profi-Bohnermaschine ist hauptsächlich für den gewerblichen Einsatz gedacht.

Möchtest du deinen nicht versiegelten Parkettboden wachsen oder ölen, dann empfehlen wir eine semiprofessionelle Bohnermaschine. Diese lässt sich leicht lenken und arbeitet das Wachs oder Öl gut in den Naturparkett ein. Gerade wenn du viele Zimmer mit Parkettboden hast oder eine große Fläche, kann sich der Kauf dieser Bohnermaschine rentieren. Hier liegt der Preis allerdings bei bis zu 1500,- Euro.

Wo kann ich eine Bohnermaschinen kaufen?

Bohnermaschinen können in Supermärkten, Baumärkten, Fachgeschäften und im Internet gekauft werden. In Supermärkten findest du in meist Poliermaschinen, die preislich etwas niedriger liegen. Eine Beratung wird hier nicht möglich sein.

In Baumärkten und Fachgeschäften findest du neben den gängigen Bohner- und Poliermaschinen, auch semiprofessionelle und Profi-Bohnermaschinen. Eine gute Beratung von geschultem Personal wird dir bei der Wahl helfen.

Folgende Internetseiten bieten eine gute Auswahl an Bohner- und Poliermaschinen:

  • amazon.de
  • conrad.de
  • ebay.de

Welche Alternativen gibt es zu einer Bohnermaschine?

Die kostengünstigste Alternative ist natürlich, wenn du deine Böden oder dein Auto mit der Hand polierst. Die Arbeit darf aber nicht unterschätzt werden. Du benötigst viel Kraft und Zeit, um eine perfekte Politur, also ohne Streifen und Wolken, zu erreichen. Wenn du diese kreisenden Armbewegungen nicht gewohnt bist, ermüden deine Hände und Arme sehr schnell und die Arbeit macht keinen Spaß mehr.

Bohnermaschine-3

Einfacher als mit der Hand wird der Boden mit einem elektrischen Mopp gereinigt und poliert. Dies erspart Arbeit und Zeit.
(Bildquelle: pixabay.com / Myriam Zilles)

Zum nebelfeuchten Wischen der Boden kannst du eine Sprühwischer verwenden. Dieser hat einen auffüllbaren Tank und mit einem Hebel am Griff, kannst du den Sprühstoß auslösen. Du kannst deine Böden wischen und mit dem Putzpad aus Mikrofaser auch die Flecken entfernen Allerdings erhältst du keinen schönen Glanz und der Boden wird nicht poliert, nur gewischt.

Für eine richtige Politur von Oberflächen gibt es keine wirkliche Alternative. Der strahlende Glanz ist nur durch eine Maschine erreichbar.

Entscheidung: Welche Arten von Bohnermaschinen gibt es und welche ist die richtige für dich

Was zeichnet eine Bohnermaschine für Fußböden aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Bohnern bedeutet wachsen oder polieren. Somit poliert eine Bohnermaschine deine Fußböden und bringt sie zum Glänzen. Nachdem dieser Vorgang durch Abnutzung des Bodens öfters wiederholt werden muss, ist eine lange Lebensdauer der Bohnermaschine wichtig. Herstellergarantie und Qualität der Verarbeitung können hier wichtige Hinweise geben.

In deinem Zuhause befindet sich sicherlich nicht nur Fußböden aus Parkett, sondern auch aus PVC, Laminat, Kork oder Naturstein. Deine Bohnermaschine sollte mit all diesen Bodenbelägen klar kommen. Das bedeutet, dass durch unterschiedliche Pads die Reinigung und das Bohnern auf das entsprechende Material abgestimmt ist. Neben dem passenden Pad benötigst du auch das passende Reinigungsmittel.

Vorteile
  • Wenig Kraftanstrengung für glänzende Böden
  • Zeitersparnis gegenüber der Pflege per Hand
  • Farben des Bodens kommen besser zur Geltung
Nachteile
  • Teurer als ein Wischmop
  • Nicht für Teppiche geeignet

Durch die regelmäßige Pflege deines Bodens mit einer Bohnermaschine verschmutzt der Boden nicht mehr so stark, wird resistenter gegenüber Feuchtigkeit und ist widerstandsfähiger gegenüber weiterer Abnutzung.

Was zeichnet eine Poliermaschine für Lacke aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Das Polieren des Autolacks geht mit einer Poliermaschine sehr schnell – im Vergleich zum Polieren mit der Hand. Durch die hohe Umdrehung der Polierteller wird Reibung erzeugt und damit ist die Polierleitung sehr hoch. Durch die Poliermaschine glänzt das Auto schöner, da der Lack gleichmäßiger aufgetragen wird.

View this post on Instagram

🔹…detailmates just love polishing! 💪🤩 ✅What detailmates use:🔻 ▫️▫️▫️▫️▫️ 🔝Shop: www.detailmate.de >> Poliermaschienen ▫️▫️▫️▫️▫️ . . . . #detailmate #liquidelements #autopflege #poliermaschine #machinepolishing #polieren #polishing #autopolish #autodetailing #carpolish #carpolishing #carwax #carwaxing #carcare #cardetailing #detailing #detailingequipment #detailingproducts #detailingboost #professionaldetailing #premiumdetailing #detailingdaily #exteriordetailing #detailingdoneright #detailersdelight #detailingaddicts #detailersofig #detailinggarage #detailingmafia #paintcorrection

A post shared by 𝗣𝗿𝗼𝗳𝗲𝘀𝘀𝗶𝗼𝗻𝗮𝗹 𝗖𝗹𝗲𝗮𝗻𝗶𝗻𝗴 (@detailmate.de) on

Poliermaschinen sind leicht und kompakt und passen damit in jede Garage oder Keller. Wenn du kurzfristig kleinere Teile wie Außenspielgel oder Stoßstange polieren möchtest, ist der Aufwand für die Vorbereitung nicht sehr groß. Zu polierendes Teil säubern, Politur auftragen und Poliermaschine einschalten.

Vorteile
  • Polieren geht sehr schnell
  • Auch für Anfänger geeignet
  • Kratzer werden schnell beseitigt
Nachteile
  • Lärmpegel ist sehr unangenehm

Was zeichnet eine Rotationspoliermaschine aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Es gibt grudsätzlich zwei Arten. Da diese unterschiedliche Ergebnisse bringen, werden wir hier die beiden Varianten genauer betrachten.

Bei der Rotationspoliermaschine dreht sich der Polierteller ausschließlich in eine Richtung. Durch die zusätzliche hohe Geschwindigkeit wird viel Reibung erzeugt und damit die Lackschicht sehr schnell hauchdünn abgetragen.

Größere Flächen können in kürzester Zeit poliert werden. Tiefere Kratzer kannst du mit der Rotationspoliermaschine gut beseitigen. Allerdings benötigst du mit dieser Poliermaschine Erfahrung, da durch die hohe Geschwindigkeit des Poliertellers hohe Temperaturen entstehen können. Ebenso kannst du den Lack sehr schnell bis auf die Grundierung oder sogar das Blech herunterpolieren.

Bei dunklen Lackfarben ist die Gefahr hoch, dass durch unsachgemäße Bedienung im Lack Wolken oder sogenannte Hologramme entstehen. Durch die richtige Führung und Bewegung der Poliermaschine kannst du dies verhindern. Führe die Rotationspoliermaschine gleichmäßig über die Oberfläche , poliere nicht lange an einer Stelle und kreuzte dabei die Bahnen.

Rotationspoliermaschinen sind aufgrund der hohen Umdrehungen in erster Linie für erfahrene Anwender geeignet.

Vorteile
  • Schnell bei großen Flächen
  • Beseitigt tiefe Kratzer
Nachteile
  • Wolken und Hologramme
  • Polieren bis auf die Grundierung oder das Blech
  • Verbrennung des Lacks durch zu hohe Temperaturen

Was zeichnet eine Exzenterpoliermaschine aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Exzenterpoliermaschinen (kurz: Exzenter) eignen sich vor allem für ungeübte Anwender. Bei den Exzentern dreht sich der Polierteller langsamer und bewegt sich zusätzlich in verschiedene Richtungen. Dies wird als Hub bezeichnet. Durch den Hub, also die elliptischen Bewegungen, ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass du Wolken oder Hologramme in den Lack fährst.

Exzenterpoliermaschinen sind etwas leichter und kompakter als Rotationspoliermaschinen. Daher liegen sie besser in der Hand und sich auch für Frauen geeignet. Durch die zentrumsgebundene Schwingung kannst du die Maschine einfach über den Lack führen. Es ist keine Gegensteuerung erforderlich.

Durch die niedrigere Geschwindigkeit trägst du nur geringe Mengen des Lacks ab und es gibt daher eine niedrigere Temperaturentwicklung. Solltest du versehentlich etwas länger auf einer Stelle arbeiten, hat dies nicht gleich negative Folgen für den Lack wie Verbrennungen oder erhöhter Lackabtrag bis zur Grundierung.

Vorteile
  • Für Anfänger geeignet
  • Poliert sanft
  • Kompakte und leichte Geräte
Nachteile
  • Politur dauert etwas länger
  • Tiefe Kratzer schwierig heraus zu polieren

Es gibt auch Maschinen, die von Exzenterbewegung auf Rotationsbetrieb umgeschaltet werden können und damit die Vorteile beider Arten vereinen.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Bohnermaschinen vergleichen und bewerten

Nachfolgend werden wir dir zeigen, anhand welcher Kriterien du dich zwischen der Vielzahl an möglichen Bohnermaschinen entscheiden kannst.

Die Aspekte, mit deren Hilfe du die Bohnermaschinen vergleichen kannst, sind:

Gewicht

  • Schwer: Professionelle Bohnermaschinen sind aufgrund ihrer Verarbeitung recht schwer. Um die 40kg ist keine Seltenheit. Eine solche Bohnermaschine ist nur für den gewerblichen Einsatz empfehlenswert. Semiprofessionelle Bohnermaschinen, die für den privaten Gebrauch vollkommen ausreichend sind, wiegen bis zu 17kg. Durch eine spezielle Lagerung spürst du das Gewicht aber bei der Nutzung kaum. Die Maschine lässt sich gut führen und gleitet über den Boden.
  • Mittel: Bei Poliermaschinen liegt das Gewicht um die 2,5kg bis 3,5kg. Da du die Poliermaschinen für den Autolack lange in der Hand halten musst, solltest du hier auf ein möglichst geringes Gewicht achten. Bereits einige 100g mehr, können sich in einer halben Stunde wie mehrere Kilogramm anfühlen.
  • Leicht: Ein elektrischer Mop ist das Federgewicht unter den Bohnermaschinen. Mit Wassertank liegt das Gewicht bei ca. 3kg. Ohne Wassertank sinkt das Gewicht auf bis zu 1,5kg, aber dafür kann hier nur trocken gereinigt werden. Es kann sogar sein, dass durch das fehlende Gewicht die Führung verlorengeht und du mehr Anpressdruck benötigst, um die Bohnermaschine gut und kontrolliert manovrieren zu können.

Umdrehungen

Prinzipiell lässt sich sagen: je mehr Umdrehungen, desto mehr Abrieb und höhere Temperaturen.

Für die Verwendung einer Bohnermaschine auf Hartböden benötigst du Maschinen, mit eher geringerer Geschwindigkeit, also mit weniger Umdrehungen. Wenn du eine Bohnermaschine für Hartböden kaufst, dann sind diese bereits optimal für die vorgesehenen Arbeiten ausgestattet.

Wenn du dir einen Bohnermaschine für die Fußbodenpflege kaufst, empfehlen wir dir, vorher genau zu überlegen, wofür du die Maschine benötigst. Nur zum Bohnern (Polieren) oder auch zum Auftragen von Wachs oder Öl für den Massivholzparkett. Entsprechend den Aufgaben, suchst du dir die Bohnermaschine und die Umdrehungen sind dann vorgegeben und passen für diese Tätigkeit.

Bei der Autopolitur ist dies anders. Hier solltest du auf die Umdrehungen achten.

Die Rotationspoliermaschine hat hohe Umdrehungen und ist damit für schnelles Polieren für große Flächen geeignet. Die Exzenterpoliermaschine hat weniger Umdrehungen und bietet dafür eine sanfte Pflege. Damit du das best möglichste Ergebnis erhältst, empfehlen wir dir eine Poliermaschine für die Autopflege, bei der die Drehzahl idealerweise stufenlos regulierbar ist. Ein Sanftanlauf ist ebenfalls von großem Vorteil.

Art der Stromversorgung

Es gibt kabelgebundene und kabellose Bohnermaschinen. Gerade Bohnermaschinen mit einer hohen Leistung sind in der Regel mit Kabel. Vorteilhaft ist der Kabelbetrieb, wenn du viele Böden hast, die du an einem Tag pflegen möchtest. Du kannst jederzeit anfangen und musst nicht schauen, ob der Akku geladen ist. Allerdings bist du aufgrund der Kabellänge in deinem Aktionsradius begrenzt und das Kabel wir dir öfters im Weg liegen. Zudem bietet es ein Stolperstelle für andere Mitbewohner, die sich ebenfalls gerade im Raum befinden.

Natürlich gibt es auch kabellose elektrische Mopps. Da hier die Leistung nicht so hoch ist, wie bei den Bohnermaschinen, kannst du mit den kabellosen elektrischen Mopps meist nur den Boden reinigen und polieren. Die Akkulaufzeit schwankt je nach Mopp zwischen 25 und 50 Minuten. Danach musst du den Akku aufladen. Der Ladevorgang dauert bis zu 4 Stunden, was sehr lange ist. Wenn du mehrere Räume polieren möchtest, ist dies ein Problem. Einen elektrischen Mopp mit austauschbaren Akku gibt es (bisher) noch nicht.

Bei den Poliermaschinen für die Autopflege ist ein Akku betriebenes Gerät sehr sinnvoll. Somit kann dir das Kabel nicht im Arbeitsbereich, wie die Motorhaube, im Weg liegen. Auch dein Aktionsradius ist größer und du benötigst keine Steckdose in der direkten Nähe deines Autos. Wir empfehlen bei einer Akku-Poliermaschine darauf zu achten, dass das Gerät bis zu 2000 Umdrehungen pro Minute erzielt und ein langlebiger Akku eingebaut ist.

Stromversorgung Vorteile Nachteile
Kabelgebunden Unbegrenzte Arbeitsdauer, Kein Aufladen notwendig, Jederzeit einsatzbereit Kabel liegt im Weg, Stolperfalle, Begrenzter Arbeitsraum
Kabellos Kein Kabel im Arbeitsbereich, Begrenzte Akkulaufzeit Regelmäßiges Aufladen, u.U. Lange Ladezeit, Eigengewicht aufgrund des Akkus höher

Bedienkomfort

Wenn in deinem Haushalt nicht nur du die Böden reinigst, empfehlen wir dir darauf zu achten, dass die Länge der Stange an deine Körpergröße oder die von deinem Partner angepasst werden kann. Dies kann durch eine Teleskopstange geschehen oder du kannst die Stange bis zur angenehmen Arbeitshöhe senken. So kannst du bequem, ohne Rückenschmerzen und in aufrechter Haltung deine Fußböden entspannt polieren.

Ein ergonomisch geformter, rutschfester und angenehmer Griff erleichtert das Führen der Bohnermaschine. Gerade für die Autopolitur ist ein solcher Griff sehr wichtig. Sonst besteht die Gefahr, dass du das Gerät nicht mehr unter Kontrolle hast, es dir entgleitet und du damit dem Autolack schadest.

Ein elektrischer Mopp sollte sehr flexibel und beweglich sein. Wenn sich das Gelenk zwischen Stange und Rotationsteller in unterschiedliche Richtungen bewegen lässt, erreichst du auch verwinkelte Stellen. Das Polieren unter dem Schrank oder dem Sofa und in den Bereichen zwischen den Möbeln gelingt dir somit sehr leicht.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Bohnermaschine

Welches Zubehör gibt es für Bohnermaschinen?

Das richtige Poliermittel ist wichtig, um ein glänzendes Ergebnis zu erhalten. Die Auswahl ist groß und du solltest unbedingt darauf achten, dass das Reinigungsmittel für deine Böden geeignet ist. Ein unversiegelter Natursteinboden muss mit anderen Mitteln behandelt werden, als ein lackierter und versiegelter Parkett.

Neben dem richtigen Reinigungsmittel, ist die Bestückung des Poliertellers von großer Bedeutung. Es gibt Reinigungspads, die im Idealfall wiederverwendbar und damit waschbar sind. Du ziehst diese einfach über den Teller. Für verschiedene Bodenbeläge und Arbeiten kannst du entsprechende Reingungs- oder Polierpads bestellen. Sie sind aus Schafwolle, aus Filz oder aus Mikrofaser.

Neben den Pads gibt es für Bohnermaschinen auch verschiedene Bürstenaufsätze, die dir das vorherige Säubern, Schrubben und Scheuern des Bodens erleichtern. Je härter allerdings die Borsten sind, desto eher hüpft die Bohnermaschine.

Welche Eigenschaften sollte eine Poliermaschine für eine Yacht haben?

Poliermaschinen zum Einsatz für die Politur von Booten benötigen keine besonderen Eigenschaften. Wenn du die Außenhaut deines Bootes polieren möchtest, ist die Wahl der richtigen Politur entscheidend.

Eine Yacht wird aus Formteilen, die aus faserverstärkten Kunststoffen bestehen, hergestellt. Der Hartlack, der die Bauteile gegen Feuchtigkeit, UV-Strahlung und Druckschäden schützen soll nennt sich Gelcoat.

Das Gelcoat wird im Laufe der Zeit durch die UV-Strahlung matter und die Lackschicht kann verwittern. Um dem Boot wieder den alten Glanz zu geben, benötigst du spezielle Poliermittel, die das Gelcoat nicht angreifen oder zerstören.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://klima-und-raum.org/bohnermaschine-test/

[2] https://www.staubsauger.net/polier-bohnermaschine/

[3] https://www.hauswirtschaft.info/reinigung/holz.php

[4] https://www.autopolitur-vergleich.de/poliermaschinen/

[5] https://www.stern.de/vergleich/poliermaschine/#Die-Arten-der-Poliermaschinen

[6] https://www.autobild.de/artikel/auto-polieren-966967.html

[7] https://www.mission-hochglanz.de/grundwissen-ueber-poliermaschinen-exzenterpoliermaschine-rotationspolierer/

Bildquelle: Bondariev/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Michelle führt eine Gebäudereinigungsfirma mit ihrem Mann zusammen. Am Anfang hat sie noch selbst geputzt, mittlerweile hat sie mehrere Angestellte. Michelle ist besonders wichtig, dass die Räumlichkeiten möglichst optimal gereinigt und gute Produkte verwendet werden.