Dyson Akkusauger
Zuletzt aktualisiert: 4. Mai 2020

Unsere Vorgehensweise

15Analysierte Produkte

18Stunden investiert

3Studien recherchiert

77Kommentare gesammelt

Mindestens ein Mal die Woche sollte jede Wohnung gesaugt werden, heißt es. Dies verringert die Staubpartikel in der Luft und gewährleistet somit ein gesünderes Leben. Hat man Haustiere, müsste dies aufgrund der übermäßigen Verteilung von Haaren im Haus sogar noch häufiger getan werden. Abgesehen von genannten Gründen ist es ab und zu auch nötig, zu saugen, wenn aus gegebenem Anlass am Vortag gefeiert wurde. Da ein Staubsauger regelmäßig genutzt wird, ist es wichtig, einen anzuschaffen, der durch Qualität überzeugen kann. Da heutzutage in erster Linie Akkusauger verwendet werden, wird auch hier der Fokus auf diesen liegen. Zu den bekanntesten Herstellern von Akkusaugern gehört das britische Unternehmen Dyson.

In unserem Dyson Akkusauger Test 2020 wollen wir dir dieses Haushaltsgerät etwas näher vorstellen. Du erhältst von uns wichtige Informationen über die verschiedenen Arten, sowie jene Faktoren, die du vor dem Kauf berücksichtigen solltest. Anhand unseres Testartikels solltest du somit in der Lage sein, den richtigen Akkusauger von Dyson für dich zu finden.

Das Wichtigste in Kürze

  • Akkusauger von Dyson eignen sich für das flexible und effiziente Saugen, was durch die fortgeschrittene Akku-Technologie gewährleistet wird.
  • Bei Dyson sind die meisten Akkusauger beutellos, der Staub und der Schmutz werden in einen Behälter geleitet. Dies macht das Wechseln von Beuteln hinfällig.
  • Dyson Akkusauger überzeugen sowohl mit ihrer technischen Leistung, als auch mit ihrem Design.

Dyson Akkusauger Test: Favoriten der Redaktion

Der beste Allround-Dyson Akkusauger

Der Akkusauger Dyson V8 Absolute ist ein beutel- und kabelloser Handstaubsauger. Mit einer Leistung von 425 Watt ist für die nötige Saugstärke gesorgt. Staub und Schmutz werden anstatt in einen Beutel in einen Behälter geleitet, dies macht das Austauschen von Beuteln, wie man es aus der Vergangenheit kennt, hinfällig. Die Laufzeit dieses Akkusaugers beträgt 40 Minuten, was in den meisten Fällen mehr als ausreichen sollte. Sowohl die flexible Handhabung, als auch das Volumen (0,54 Liter) sprechen für dieses Gerät. Auch preislich gesehen bewegt es sich in der mittleren Kategorie.

Das Produkt hat die Maße 20,9 x 33,6 x 13,6 cm und wiegt 2,6 Kilogramm.

Der beste Dyson Akkusauger für Tierbesitzer

Der Akkusauger Dyson V6 Animal Extra ist der ideale Akkusauger für dich, falls du Haustiere in der Wohnung hast. Mit diesem Gerät ist eine bequeme Boden- und Deckenreinigung möglich. Das Volumen ist mit 1 Liter für einen Akkusauger sehr groß, was aber bei der übermäßigen Verteilung von Tierhaaren auch nötig ist. Anzumerken ist der vergleichsweise niedrige Geräuschpegel mit nur 73 dB, was Tiere somit weniger abschrecken dürfte als andere Modelle. Die Leistung ist mit 350 Watt gut, die Laufzeit mit 20 Minuten in Ordnung.

Die Maße dieses Akkusaugers betragen 25 x 22 x 13 cm und es wiegt 2,21 Kilogramm.

Der intelligenteste Dyson Akkusauger


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (22.10.20, 20:59 Uhr), Sonstige Shops (03.10.20, 22:04 Uhr)

Der Dyson V11 Absolut Extra Pro Akkusauger ist der intelligenteste Akkusauger von Dyson und ist zu empfehlen, wenn man Tag für Tag das optimale Saugerlebnis haben möchte und der Preis keine Rolle spielt. Die Torque-Drive-Bodendüse ist die bisher stärkste Bodendüse und passt sich automatisch verschiedenen Bodenarten an. Die Besonderheit bei diesem Modell ist, dass über das LCD Display eine Überwachung der Systemleistung stattfindet. Über die Daten wird in Echtzeit Bericht erstattet. So kann der Nutzer zu jeder Zeit die Saugleistung verfolgen. Die Leistung beträgt 610 Watt, was enorm ist. Auch die Laufzeit ist mit 60 Minuten hervorragend. 

Die Maße dieses Produktes betragen 25 x 125 x 25 cm und es wiegt 3,1 Kilogramm.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Dyson Akkusauger kaufst

Vor dem Kauf eines Akkusaugers von Dyson solltest du dir diesbezüglich einige Hintergrundinformationen aneignen. Diese Infos haben wir in den nachfolgenden Absätzen übersichtlich zusammengefasst.

Welche Vorteile bieten Dyson Akkusauger?

Das Unternehmen Dyson ist für die Herstellung ihrer hochqualitativen Staubsauger bekannt.

Dyson beschäftigt mehr als 12.000 Mitarbeiter in über 60 Ländern.

Folglich haben ihre Akkusauger den Vorteil, dass sie hohe Saugkraft mit hoher Laufzeit kombinieren und neben technischen Fertigkeiten auch mit ihrer Optik überzeugen. Fortschrittliche Designs gepaart mit hervorragender Leistung ist das, wofür Dyson in erster Linie steht.

Außerdem lohnt es sich, sich einen Dyson anzuschaffen, da dieser sehr wertstabil ist. Möchtest du deinen Akkusauger also verkaufen, büßt du bei Dyson nicht allzu viel des Neupreises ein.

Dyson Akkusauger-1

Tiere verlieren durch ihr Fell häufig Haare, was eine Wohnung schnell unsauber wirken lässt. Aus diesem Grund ist der Einsatz eines Akkusaugers nötig.
(Bildquelle: unsplash.com / Tran Mau Tri Tram)

Was unterscheidet Dyson Akkusauger von anderen Herstellern?

Dyson Akkusauger sind bekannt dafür, dass sie keine Beutel benötigen. Diese Modelle können auch als “Zyklon-Staubsauger” bezeichnet werden. Diese Art von Akkusauger arbeiten kraftvoll, trennen Schmutz und Staub voneinander und befördern diese in einen Behälter, welcher nicht ausgetauscht, sondern lediglich entleert werden muss. Zudem können diese und andere Geräte von Dyson auf diversen Ebenen wie der Verarbeitung und Handhabung stets überzeugen.

Das Saugen ohne Beutel spart enorm viel Zeit.

Wie lange bleibt ein Dyson Akkusauger funktionstüchtig?

Dyson Akkusauger sind sehr zuverlässig was ihre Lebensdauer angeht. Wie bei jedem elektronischen Gerät mit einem Akku ist es von Art und Häufigkeit der Nutzung abhängig, wie lange es dauert, bis es ersetzt werden muss.

Außerdem spielt es eine Rolle, wie oft und auf welche Art der Akku aufgeladen wird. Befolgt man jedoch alle Anweisungen und geht sorgfältig mit seinem Dyson Akkusauger um, so ist unseren Recherchen nach eine Funktionstüchtigkeit von mindestens 2 Jahren gewährleistet.

In welcher Preisklasse liegen Dyson Akkusauger?

Zwischen den verschiedenen Akkusaugern von Dyson gibt es eine große Preisspanne. Je nach gewünschtem Modell, gewünschter Leistung und Besonderheiten kann der Preis stark variieren. So beginnt der Preis für einen günstigen Akkusauger von Dyson schon bei 249 Euro. Die ganz teuren Modelle bewegen sich im Rahmen von 799 bis 899 Euro.

Typ Preisspanne
Dyson V7 Trigger 249€
Dyson V8 Absolute 339€
Dyson V11 Absolute Extra Pro 799€

Wo kann ich Dyson Akkusauger kaufen?

Da Akkusauger der Marke Dyson ein hohes Ansehen bei Käufern und Experten genießen, sind sie aus heimischen Elektromärkten nicht wegzudenken. Unternehmen wie „Saturn“ oder auch „Mediamarkt“ haben Akkusauger von Dyson stets in ihrem Sortiment. Allerdings werden sie auch in vielen Online-Shops verkauft.

Unseren Recherchen zufolge werden über diese Online-Shops die meisten Dyson Akkusauger verkauft:

  • dyson.de
  • idealo.de
  • otto.de
  • real.de
  • expert.de
  • euronics.de

Entscheidung: Welche Arten von Dyson Akkusaugern gibt es und welche ist die richtige für dich?

Wenn du dir nun einen Dyson Akkusauger kaufen möchtest, gibt es drei Alternativen, zwischen denen du dich entscheiden kannst:

Alternative Vorteile Nachteile
Dyson Akkusauger günstig, gute Laufzeit, hohes Volumen, flexibel muss manuell bedient werden
Dyson Staubsauger Roboter intelligent, läuft automatisch schlechteres Ergebnis als manuelles Saugen, teuer
Dyson Trigger sehr flexibel, schnelle Reinigung für zwischendurch ersetzt keinen Akkusauger, geringere Saugleistung

Was zeichnet einen Dyson Akkusauger aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Der Dyson Akkusauger ist ein beutelloser Staubsauger, der durch einen Akku betrieben wird.

Vorteile
  • gute Leistung
  • flexibel
  • günstig
Nachteile
  • begrenzte Laufzeit

Was zeichnet einen Dyson Staubsauger Roboter aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Der Dyson Staubsauger Roboter navigiert ganz von alleine durch die Wohnung und saugt den Boden.

Vorteile
  • automatische Reinigung
  • intelligentes Gerät
Nachteile
  • teuer
  • Ergebnisse schlechter als bei manueller Reinigung

Was zeichnet einen Dyson Trigger aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Der Dyson Trigger ist ein kleiner Handstaubsauger, der für die Reinigung zwischendurch geeignet ist. Mit ihm man kann man kleine Bereiche auf die schnelle saugen.

Vorteile
  • schnelle Reinigung
  • sehr handlich
  • günstig
Nachteile
  • Ergebnisse nicht mit herkömmlichen Akkusauger vergleichbar

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Dyson Akkusauger vergleichen und bewerten

Nachfolgend werden wir dir zeigen, anhand welcher Aspekte du dich zwischen den unterschiedlichen Akkusaugern von Dyson entscheiden kannst.

Die Kriterien, mit deren Hilfe du die Dyson Akkusauger miteinander vergleichen kannst, umfassen:

In den kommenden Absätzen erklären wir dir, worauf es bei den einzelnen Kriterien ankommt.

Leistung

Eine gute Saugkraft spiegelt sich auch in der Sauberkeit der Wohnung wider. Aus diesem Grund ist eine gute Leistung des Dyson Akkusaugers enorm wichtig. Empfehlenswert wäre eine Leistung von mindestens 300 Watt. Benötigst du einen Staubsauger mit sehr hoher Leistung, weil du häufig saugen und auch widerspenstige Flächen bearbeiten musst, so ist alles ab 450 Watt geeignet.

Grundsätzlich stellt Dyson mit den leistungsstärksten Akkusaugern regelmäßig neue Maßstäbe auf dem Staubsaugermarkt. So ist das neueste Modell, der Dyson V11 Absolute Extra Pro, in der Lage, mit satten 545 Watt zu saugen. Dies ist im Vergleich zu anderen Herstellern sehr gut. Selbst kleinere Modelle fangen bei einer Leistung von 350 Watt an.

Volumen

Ein hohes Volumen bedeutet effizienteres Saugen. Denn je mehr der Akkusauger aufnehmen kann, desto seltener muss er geleert werden. Dies spart Zeit und Arbeit. In der Regel gelten 0,5 Liter Volumen schon als gut und sind in deutschen Haushalten gängig. Alles was darüber liegt oder sogar schon fast an 1 Liter herankommt, gilt als hervorragend. In der Regel ist ein so hohes Volumen allerdings nicht von Nöten.

Dyson bietet auch hier Modelle, die viele Kunden zufrieden stellen sollten. Benötigt man nur wenig Volumen, weil die Wohnung klein ist, so gibt es Modelle mit unter 0,5 Liter Fassungsvermögen. Ist die Wohnung größer oder möchte man lediglich den Behälter so selten wie möglich auswechseln, so gibt es auch Modelle mit höherem Volumen, welche sogar die 1 Liter-Marke übersteigen.

Dyson Akkusauger-2

Staubsauger sind heutzutage notwendig für eine erleichterte und zügige Reinigung von Böden.
(Bildquelle: unsplash.com / thecreative_exchange)

Gewicht

Eine nicht unerhebliche Rolle bei der Auswahl des richtigen Dyson Akkusaugers spielt das Gewicht. Denn je leichter der Staubsauger ist, desto flexibler kann mit ihm gesaugt werden. Da du in einigen Fällen das Gerät sogar anheben musst, ist es von Vorteil, einen Sauger mit wenig Gewicht zu verwenden. Ideal wäre ein Gewicht von unter 4 Kilogramm.

Für den ersten beutellosen Staubsauger benötigte Dyson 5127 Prototypen.

Leichte Akkusauger erleichtern zudem den Transport. Da Staubsauger bei jedem Umzug mitgenommen werden, solltest du das Gewicht auch im Bezug auf diesen Punkt nicht außer Acht lassen. Dyson Akkusauger wiegen zwischen 1,5 und 3 Kilogramm, was das optimale Gewicht darstellt.

Laufzeit

Da Akkusauger ohne Kabel funktionieren, ist ihre Laufzeit beeinträchtigt. Hier muss abgewägt werden, wie lange du am Stück saugen möchtest beziehungsweise wie lange für die Größe deiner Wohnung benötigt werden würde. Akkusauger mit einer Laufzeit von bis zu 40 Minuten gelten als gut, alles was sich länger hält ist sehr gut. Beläuft sich die Laufzeit auf unter 20 Minuten, so ist dies in Schulnoten ausgedrückt nur ausreichend.

Die Akkulaufzeit bei den leistungsstarken V11-Modellen von Dyson beträgt 60 Minuten. V8-Modelle sind mit 40 Minuten Laufzeit noch gut. Die kleineren Modelle, welche allerdings sowieso nur für schnelles Saugen zwischendurch geeignet sind, wie der Dyson Slim oder Dyson V6, halten sich um die 20 Minuten.

Besonderheiten

Bei Akkusaugern von Dyson sollte ein Augenmerk auf die Besonderheiten gelegt werden. So gibt es Akkusauger wie den Dyson V6 Animal Extra, der mit seiner geringen Lautstärke und seinem hohen Volumen bestens für Tierbesitzer geeignet ist.

Der Dyson V11 Absolut Extra Pro ist ein sehr intelligenter Akkusauger, der die Funktion besitzt, die Saugleistung in Echtzeit auf einen LCD-Bildschirm zu übertragen, welcher diese visualisiert und dem Nutzer nachvollziehbar darstellt. Dyson ist bekannt dafür, stetig an der Technik zu arbeiten um diese weiterzuentwickeln und somit das Saugerlebnis zu perfektionieren.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Dyson Akkusauger

Wie beliebt sind Staubsauger von Dyson?

In der Vergangenheit konnte Dyson 17,5% Anteile der Verkäufe von Staubsaugern in Deutschland erzielen. Damit ist Dyson die Nummer Drei auf dem Staubsaugermarkt. Dies spricht für die große Beliebtheit von Dyson Staubsaugern.

Vor allem das richtige Design erhöht die Beliebtheit von Akkusaugern.

Wo werden Dyson Akkusauger hergestellt?

Die Herstellung von Dyson Akkusaugern wurde 2002 nach Malaysia verlegt. Seitdem wird dort produziert.

Dyson Akkusauger-3

Malaysia ist für seine niedrigen Lohnkosten bekannt. Viele Unternehmen lassen aus diesem Grund hier produzieren.
(Bildquelle: unsplash.com / chuttersnap)

Welche Garantie gibt es bei Dyson Akkusaugern?

Die Garantiezeiten bei neuer Ware sehen bei Dyson wie folgt aus:

  • Boden- und Bürstsauger (kabelgebunden) 5 Jahre
  • Akkusauger und kabellose Staubsauger 2 Jahre
  • Raumklimageräte 2 Jahre
  • Beauty Produkte (Produkte für die Körperpflege; insbesondere Haartrockner) 2 Jahre
  • Leuchten 2 Jahre auf alle Teile (Austausch des Teils durch den Kunden) / 5 Jahre auf alle Teile des Modells „Cu-Beam“
  • Zubehör & Ersatzteile 1 Jahr

Außerdem ist es dem Kunden möglich, ein Gerät innerhalb von 30 Tagen kostenlos zurückzugeben.

Welche Produkte bietet Dyson sonst noch an?

Neben Staubsaugern produziert Dyson auch Luftentfeuchter, Haartrockner, Händetrockner und Ventilatoren. Im September 2017 wurde die Arbeit an einem Elektroauto angekündigt, jedoch wurde die Entwicklung im Oktober 2019 aufgegeben.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/thema/dyson

[2] https://de.wikipedia.org/wiki/dyson

[3] https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/dyson-britische-erfolgsgeschichte-aus-fernost-1.4299580

Bildquelle: rosieapples/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Ines ist gelernte Raumausstatterin und kennt sich mit allem rund ums Thema Haus aus. Sie bloggt nicht nur über die neuesten Möbeltrends, sondern gibt auch Tipps zur Sauberkeit und zu aktuellen Inneneinrichtungsthemen.