Zuletzt aktualisiert: 6. Juni 2022

Unsere Vorgehensweise

34Analysierte Produkte

65Stunden investiert

26Studien recherchiert

146Kommentare gesammelt

Ein Feuchtigkeitsmesser ist ein Gerät, das die Wassermenge im Holz misst. Es kann verwendet werden, um festzustellen, ob Holz oder andere Materialien trocken genug für die Verwendung sind, und es kann dir auch dabei helfen, zu entscheiden, wann dein Projekt zum Streichen oder Beizen bereit ist.

Feuchtigkeitsmesser: Bestseller und aktuelle Angebote

Feuchtigkeitsmesser: Auswahl an Favoriten der Redaktion

brennenstuhl Feuchtemessgerät: Ein robustes, handliches Werkzeug

Der Brennenstuhl-Feuchtigkeitsmesser ist ein robuster, handlicher Feuchtigkeitsmesser, der sich perfekt für die Bestimmung des Feuchtigkeitsgehalts von Holz oder Baustoffen wie Beton, Ziegeln, Estrich, Gipskartonplatten, Tapeten und mehr eignet. Der Feuchtigkeitsmesser verfügt über eine praktische „Hold“-Funktion, die eine Messung auch an schwer zugänglichen Stellen ermöglicht. Mit einem Messbereich von 5 – 50 Prozent für Holz und 1,5 – 33 Prozent für Baumaterialien ist der brennenstuhl-Feuchtigkeitsmesser ein unverzichtbares Werkzeug für jedes Heimwerkerprojekt.

Das bm31: Das perfekte Werkzeug, um schnell und einfach oberflächennahe Feuchtigkeit zu erkennen

Das bm31 ist das perfekte Gerät, um schnell und einfach oberflächennahe Feuchtigkeit in verschiedenen Materialien aufzuspüren und die Feuchtigkeitsverteilung in Wänden, Böden oder Decken zu lokalisieren. Das vom bm31 verwendete dielektrische Messverfahren ist absolut zerstörungsfrei, d.h. es müssen keine Elektroden oder Sonden in das zu messende Material eingeführt werden. Neben seiner schnellen Reaktionszeit und dem gut ablesbaren Display mit Hintergrundbeleuchtung verfügt das bm31 auch über eine Hold-Funktion, mit der du den aktuellen Messwert aufzeichnen kannst. Das bm31 eignet sich nicht nur für einen breiten Bereich von oberflächennahen Materialfeuchtewerten, sondern ist auch ein hervorragendes Vortestgerät für cm-Messungen.

TROTEC Feuchtigkeitsmesser

Der bm31 ist ein elektronischer Feuchtigkeitsanzeiger, mit dem du schnell und einfach oberflächennahe Feuchtigkeit in verschiedenen Materialien feststellen kannst. Die dielektrische Messmethode ist absolut zerstörungsfrei, sodass keine Elektroden oder Sonden in das zu messende Material eingeführt werden müssen. Das bm31 ist außerdem sofort einsatzbereit, mit schnellen Reaktionszeiten während der Messung und hilfreichen Zusatzinformationen wie Minimal- und Maximalwerten auf dem gut lesbaren Display mit Hintergrundbeleuchtung. Der aktuelle Messwert kann auch mit der Hold-Funktion aufgezeichnet werden. Mit dem bm31 kannst du nicht nur schnell eine Vielzahl von oberflächennahen Materialfeuchtewerten anzeigen, sondern es eignet sich auch besonders gut, um die Belegungsreife von Baustoffen in cm-Messungen vorzuprüfen.

Das perfekte Werkzeug für die Feuchtigkeitskontrolle vor Ort

Das Feuchtigkeitsmessgerät ist das perfekte Werkzeug für die Vor-Ort-Kontrolle auf der Baustelle oder bei Neubauten. Mit seinem einfach zu bedienenden Display kannst du schnell und einfach feststellen, ob das gemessene Material zu feucht oder noch trocken ist. Das Messobjekt wird nicht beschädigt. Berühre einfach das Messobjekt mit der Messkugel und es wird bis zu 40 mm tief gemessen. Zum Lieferumfang gehören das Materialfeuchtemessgerät, Batterien und die Bedienungsanleitung.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Feuchtigkeitsmessern gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Haupttypen von Feuchtigkeitsmessgeräten. Das eine ist ein Handmessgerät, das du in der Hand hältst, und das andere muss an eine Steckdose oder Stromquelle angeschlossen werden. Bei letzteren dauert es zwar länger, bis die Messwerte vorliegen, aber sie liefern in der Regel genauere Ergebnisse als ihre handgehaltenen Gegenstücke.

Ein gutes Feuchtigkeitsmessgerät sollte genau, einfach zu bedienen und erschwinglich sein. Die Genauigkeit ist der wichtigste Faktor bei einem Feuchtigkeitsmessgerät. Wenn die Messwerte nicht korrekt sind, spielt es keine Rolle, wie einfach oder günstig das Gerät zu bedienen ist. Am besten überprüfst du die Genauigkeit, indem du zwei Messgeräte gleichzeitig an demselben Probenmaterial (Holz) verwendest. Dies kann dir einen Eindruck davon vermitteln, ob ein Messgerät größere Abweichungen aufweist als ein anderes, sagt aber nichts darüber aus, welches Messgerät insgesamt bessere Ergebnisse liefert, da auch andere Faktoren wie unterschiedliche Holzarten usw. das Ergebnis beeinflussen können. Wir empfehlen daher, bei einem seriösen Anbieter zu kaufen, der die Rückgabe fehlerhafter Produkte anbietet, anstatt sich bei der Kaufentscheidung allein auf diese Tests zu verlassen.

Wer sollte ein Feuchtemessgerät benutzen?

Jeder, der sich Sorgen um die Feuchtigkeit in seinem Haus macht. Dazu gehören Hausbesitzer, Bauherren und Bauunternehmer, Immobilienmakler und Gutachter.

Nach welchen Kriterien solltest du ein Feuchtemessgerät kaufen?

Beim Kauf eines Feuchtigkeitsmessers gibt es viele Faktoren zu beachten. Der wichtigste Faktor ist die Art des Materials, das du messen willst, und ob es der Prüfung mit einem elektronischen Gerät standhalten kann. Wenn du Holz, Stein oder andere Materialien testen willst, bei denen die Messspitze eines Feuchtigkeitsmessers beschädigt werden könnte, empfehlen wir dir, einen unserer berührungslosen Infrarot-Feuchtigkeitsmesser zu verwenden, die die Oberfläche nicht berühren müssen, um den Feuchtigkeitsgehalt zu messen.

Achte darauf, dass du Äpfel mit Äpfeln vergleichst; vergewissere dich, dass der Feuchtigkeitsmesser für deine Anwendung kalibriert ist. Feuchtigkeitsmessgeräte gibt es in verschiedenen Ausführungen und Konfigurationen. Deshalb ist es wichtig, dass du dich für ein Gerät entscheidest, das nicht nur dem Preis, sondern auch seinen Funktionen und Möglichkeiten entspricht. Wenn du z.B. ein Feuchtigkeitsmessgerät für die Holzbearbeitung (z.B. Möbelbau) brauchst, solltest du nach einem Gerät mit einstellbarer Skala Ausschau halten, mit dem du das Gerät in 5%-Schritten von 10-40% einstellen kannst. Dies ermöglicht genauere Messwerte bei der Messung verschiedener Holzarten (z. B. Hartholz und Weichholz). Außerdem solltest du darauf achten, ob das Modell über ein beleuchtetes Display verfügt – das kann sehr hilfreich sein, wenn du in schwach beleuchteten Räumen wie Dachböden arbeitest, in die nicht viel natürliches Licht durch Fenster oder Oberlichter fällt.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Feuchtemessgeräts?

Vorteile

Ein Feuchtigkeitsmessgerät ist ein hervorragendes Hilfsmittel, um die Wassermenge in deinem Boden zu bestimmen. Damit kannst du auch feststellen, ob du stehendes Wasser auf deinem Grundstück hast, das zu Schimmelpilzbildung führen kann. Feuchtigkeitsmesser sind einfach zu handhabende Geräte, die dir helfen, fundierte Entscheidungen darüber zu treffen, wie viel Wasser du zu verschiedenen Zeiten im Jahr gießen musst.

Nachteile

Feuchtemessgeräte sind nicht so genau wie ein Feuchtigkeitstester. Sie geben auch keine genaue Auskunft über den Feuchtigkeitsgehalt deines Holzes, sondern nur darüber, ob es trocken genug ist, um es sicher zu verbrennen oder nicht. Eine gute Faustregel, um zu prüfen, ob dein Brennholz verbrannt werden kann, ist, dass es sicher und gebrauchsfertig ist, wenn du einen Zentimeter des Endes ohne Widerstand abreißen kannst.

Kaufberatung: Was du zum Thema Feuchtigkeitsmesser wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Brennenstuhl
  • TROTEC
  • TROTEC

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Feuchtigkeitsmesser-Produkt in unserem Test kostet rund 12 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 89 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Feuchtigkeitsmesser-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Brennenstuhl, welches bis heute insgesamt 17453-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Brennenstuhl mit derzeit 4.5/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte