Zuletzt aktualisiert: 6. Juni 2022

Unsere Vorgehensweise

27Analysierte Produkte

43Stunden investiert

10Studien recherchiert

162Kommentare gesammelt

Ein Kunstharzlack ist ein klarer Anstrich, der das Aussehen eines Öls oder Alkyds hat. Er kann sowohl im Innen- als auch im Außenbereich verwendet werden, hat aber nicht die gleiche Haltbarkeit wie traditionelle Lacke wie Leinöl oder Tungöl.

Kunstharzlack: Bestseller und aktuelle Angebote

Kunstharzlack: Auswahl an Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Kunstharzlacken gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt drei Arten von Kunstharzlacken. Der erste ist ein Harzlack mit niedrigem Molekulargewicht, der gute Fließ- und Verlaufseigenschaften, aber eine geringe Filmhärte hat; der zweite Typ ist ein Harzlack mit mittlerem Molekulargewicht und mittlerer bis hoher Viskosität, der sowohl für das Auftragen mit dem Pinsel als auch für das Spritzen verwendet werden kann; und drittens gibt es einen Harzlack mit hohem Molekulargewicht und sehr hoher Viskosität, der nur durch Sprühen aufgetragen werden sollte.

Die besten synthetischen Lacke sind solche, die einen hohen Grad an Glanz, Härte und Haltbarkeit aufweisen. Sie sollten auch resistent gegen Vergilben oder Nachdunkeln im Alter sein.

Wer sollte einen Kunstharzlack verwenden?

Jeder, der eine dauerhafte, wasserabweisende Beschichtung wünscht, die leicht aufzutragen ist. Es ist ideal für Möbel und Schränke, kann aber auf jeder Holzoberfläche verwendet werden, bei der Haltbarkeit wichtig ist.

Nach welchen Kriterien solltest du einen Kunstharzlack kaufen?

Die wichtigsten Faktoren, die du beim Kauf eines Kunstharzlacks berücksichtigen solltest, sind Preis und Qualität. Aber auch die Marke, die Art des Materials, der Verwendungszweck und die Farbe können eine Rolle spielen.

Das erste, worauf du achten solltest, ist die Haltbarkeit eines Kunstharzlacks. Ein guter Lack sollte mindestens 3 Jahre UV-Schutz bieten und Temperaturen von bis zu 48 Grad Celsius standhalten können. Es ist auch wichtig, dass er der Verwitterung durch Salzwasser oder andere raue Elemente standhält. Du willst doch nicht, dass dein Boot nach nur einer Saison auf dem See schon wie ein Schrotthaufen aussieht.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Kunstharzlacks?

Vorteile

Die Vorteile eines Kunstharzlacks sind, dass er sehr haltbar ist, mit der Zeit nicht vergilbt oder rissig wird und in dünnen Schichten aufgetragen werden kann. Außerdem hat er den Vorteil, dass er auf jeder Oberfläche, auch auf Glas, verwendet werden kann.

Nachteile

Die Nachteile eines Kunstharzlacks sind, dass er nicht so haltbar und nicht so klar ist. Außerdem neigt er mit der Zeit eher zum Vergilben als ein Lack auf Ölbasis.

Kaufberatung: Was du zum Thema Kunstharzlack wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • ASINOL
  • ASINOL
  • ASINOL

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Kunstharzlack-Produkt in unserem Test kostet rund 16 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 16 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Kunstharzlack-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke ASINOL, welches bis heute insgesamt 79-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke ASINOL mit derzeit 5.0/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte