Zuletzt aktualisiert: 6. Juni 2022

Unsere Vorgehensweise

23Analysierte Produkte

41Stunden investiert

10Studien recherchiert

139Kommentare gesammelt

Ein Kurzdistanzprojektor ist ein Gerät, das ein Bild aus weniger als einem Meter Entfernung an die Wand oder auf die Leinwand projiziert. Das heißt, du kannst damit Bilder an die Decke deines Schlafzimmers, an die Wände deines Wohnzimmers und sogar in dein Auto projizieren.

Kurzdistanz Beamer: Bestseller und aktuelle Angebote

Kurzdistanz Beamer: Auswahl an Favoriten der Redaktion

Erstelle mit diesem Projektor mit automatischer Trapezkorrektur dein eigenes 3D-Heimkino

Wenn du ein beeindruckendes Kinoerlebnis in den eigenen vier Wänden erleben möchtest, ist dieser Projektor mit automatischer Trapezkorrektur genau das Richtige für dich. Egal, ob du ihn vor oder hinter der Leinwand, auf einem Tisch oder an der Decke, in einem Abstand von 0,5 – 3,4 m installierst, dieser Projektor ist flexibel und passt in jeden Raum. Mit einer 3D-DLP-Brille und einem 3D-Wiedergabegerät wie einem PC oder einem Blu-Ray-Player kannst du dein ganz persönliches 3D-Heimkino schaffen. Dieser Projektor verfügt außerdem über verschiedene Anschlüsse – 2x HDMI mit HDCP, 1x VGA/D-Sub, 1x Composite Video, 1x Audio In, 2x USB Typ A (1x in für Wireless Adapter), 1x DC out 5V), 1 x Audio Out, 1 RS232 – damit du dein Heimkino ohne Kabelsalat erleben kannst. Und mit dem mitgelieferten Wireless-Adapter kannst du dich kabellos mit dem WLAN verbinden.

Das perfekte Heimkino-Erlebnis

Bist du auf der Suche nach einem beeindruckenden Kinoerlebnis, ohne den Komfort deines eigenen Zuhauses verlassen zu müssen? Dann ist der Projektor mit automatischer Trapezkorrektur genau das Richtige für dich. Dieser vielseitige Projektor kann vor oder hinter einer Leinwand, auf einem Tisch oder an der Decke in einer Entfernung von 1-10 Metern installiert werden. Mit einer 3D-DLP-Brille und einem 3D-Wiedergabegerät wie einem PC oder Blu-ray-Player kannst du dein eigenes 3D-Heimkino einrichten. Die verschiedenen Anschlüsse (2x HDMI mit HDCP, 1x VGA/D-Sub, 1x Composite Video, 1x Audio In) machen es dir leicht, alle deine Geräte anzuschließen. Und mit dem mitgelieferten Wireless-Adapter kannst du den Projektor sogar kabellos mit deinem Smartphone oder Tablet steuern. Also lehne dich zurück und genieße die Show.

4k Ultra-HD Projektor mit XPR Pixel Shift Technologie

Bist du auf der Suche nach einem unglaublichen visuellen Erlebnis? Dann ist der 4k Ultra-HD-Projektor genau das Richtige für dich. Dieses erstaunliche Produkt verwendet einen 4,7-Zoll-DMD-Chip der Firma It und die XPR-Pixelshift-Technologie, um eine echte 4K-Auflösung (3840×2160) zu erreichen, die viermal so klar und detailliert ist wie Full-HD. Der Dreikanal-Laser liefert im Vergleich zu Fernsehern eine noch nie dagewesene Klarheit, eine größere Farbabdeckung und eine unglaubliche Farbwiedergabeleistung. Der Ultrakurzdistanz-Projektor eignet sich perfekt für kleine Räume. Mit einer 100-Zoll-Leinwand hat er ein optimales Projektionsverhältnis von 0,25:1 und kann mit einem Abstand von 11 Zoll zur Wand aufgestellt werden. 107% bt.2020 deckt die gesamte Farbskala ab und bietet dir die bestmögliche Technologie zur Verbesserung der Bildqualität. Die eingebauten 2 großen 10-W-Lautsprecher bieten eine großartige Klangqualität, unterstützen Dolby- und DTS-Surround-Sound und können auch als Bluetooth-Lautsprecher verwendet werden. Mit einem Betriebsgeräusch von bis zu 25db ist dies einer der leisesten Projektoren auf dem Markt.

Hol dir das Kinoerlebnis nach Hause mit dem Optoma GT1080E Short Throw Projektor

Der Optoma GT1080E Short Throw Projektor ist die perfekte Möglichkeit, das Kinoerlebnis in dein eigenes Zuhause zu bringen. Mit einer beeindruckenden Helligkeit von 3000 ANSI-Lumen liefert dieser Projektor in jeder Umgebung satte und lebendige Farben, sogar bei Tageslicht. Das hohe Kontrastverhältnis von 25.000:1 lässt Weißtöne heller und Schwarztöne tiefer und naturgetreuer erscheinen. Der GT1080E verfügt außerdem über ein Projektionsverhältnis von 0,49:1 und einen Zoom von 1,1, sodass du große Bilder auch aus kurzer Entfernung genießen kannst. Dank der DLP-Technologie ist dieser Projektor für eine lange Lebensdauer ausgelegt und liefert bei jedem Einsatz präzise und leuchtende Farben.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Kurzdistanzprojektoren gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Haupttypen von Kurzdistanzprojektoren. Der erste ist der DLP-Projektor, der einen digitalen Lichtverarbeitungschip verwendet, um ein Bild auf deiner Leinwand zu erzeugen. Diese Art von Technologie gibt es schon seit vielen Jahren und wurde 1987 von Texas Instruments erfunden. Sie ist auch heute noch eine der beliebtesten Technologien, weil sie im Vergleich zu anderen Optionen wie LCD-Projektoren oder LCoS-Modellen (Liquid Crystal on Silicon) eine hervorragende Bildqualität zu relativ niedrigen Preisen bietet. Ein weiterer Vorteil, der diese Technologie so beliebt macht, ist ihre Fähigkeit, hochauflösende Inhalte bis zu einer Auflösung von 1080p problemlos darzustellen – selbst wenn mehrere Zuschauer aus unterschiedlichen Winkeln zuschauen.

Die zweite große Kategorie sind die traditionellen CRT-Projektionsgeräte, die mit Quecksilberdampf gefüllte Glasröhren als Lichtquelle verwenden und keine LED-Lampen oder Laser wie die neueren Modelle. Diese älteren Geräte bieten zwar hervorragende Helligkeits- und Kontrastverhältnisse, sind aber auch viel größer als moderne Alternativen, was vor allem an ihrem sperrigen Design und den schweren Komponenten liegt, die für den Betrieb benötigt werden. Sie können auch ziemlich teuer sein, da die Lampen je nach Nutzung alle paar tausend Stunden ausgetauscht werden müssen. nicht gerade billig, wenn du uns fragst. Zu allem Überfluss gibt es auch noch

Ein guter Kurzdistanzprojektor ist ein Projektor, der ein klares, helles Bild aus nächster Nähe projizieren kann. Die Entfernung, in der der Projektor eingesetzt werden soll, bestimmt, wie viel Licht er erzeugen muss und damit auch seine Helligkeit (gemessen in Lumen). Wenn du deinen Kurzdistanzprojektor für Geschäftspräsentationen oder zum Anschauen von Filmen mit Freunden verwenden willst, brauchst du eine hohe Lumenanzahl. Wenn du ihn jedoch nur gelegentlich zu Hause als alternativen Fernsehbildschirm nutzen willst, sollten weniger als 1000 Lumen ausreichen.

Wer sollte einen Kurzdistanzprojektor verwenden?

Jeder, der ein großes Bild aus nächster Nähe projizieren möchte. Sie eignet sich perfekt für Sitzungssäle, Klassenzimmer und kleine Konferenzräume, in denen du das Erlebnis einer großen Leinwand haben möchtest, ohne dass du etwas an die Wand hängen oder montieren musst. Es ist auch ideal, wenn du nur wenig Platz hast, denn es kann direkt vor dem Publikum aufgestellt werden, im Gegensatz zu herkömmlichen Rückprojektionssystemen, die Platz dahinter benötigen.

Nach welchen Kriterien solltest du einen Kurzdistanzprojektor kaufen?

Es gibt viele Faktoren, die du beim Kauf eines Kurzstreckenprojektors berücksichtigen solltest. Hier ist eine Liste mit einigen wichtigen Kriterien, die dir helfen können, die richtige Entscheidung zu treffen:

Es gibt viele Faktoren, auf die du beim Vergleich eines Kurzdistanzprojektors achten musst. Dazu gehören die Auflösung, die Helligkeit und das Kontrastverhältnis sowie die Frage, ob er einen HDMI-Anschluss hat oder nicht.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Kurzdistanzprojektors?

Vorteile

Kurzdistanzprojektoren sind ideal für zu Hause oder im Büro. Sie können vielseitig eingesetzt werden, z. B. um Filme an die Wand oder die Decke zu projizieren oder Spiele mit Freunden zu spielen. Durch die kurze Distanz musst du dir keine Gedanken darüber machen, wo der Projektor aufgestellt wird, denn er projiziert auch dann ein Bild, wenn er nicht direkt auf dich gerichtet ist. Wenn du einen Projektor benutzen willst, aber nicht sicher bist, wie nah er sein muss, schau dir unseren Leitfaden an.

Nachteile

Die Nachteile eines Kurzdistanzprojektors sind dieselben wie bei jedem anderen Projektortyp. Wenn du zum Beispiel ein Bild projizieren willst, das größer ist als deine Leinwand, musst du zwei oder mehr Projektoren verwenden und sie synchronisieren, damit sie alle genau dasselbe zur selben Zeit zeigen. Das kann teuer werden, aber es gibt auch einige sehr gute Softwareprogramme, die diesen Prozess sehr viel einfacher machen (siehe unten). Ein weiterer Nachteil ist, dass es aufgrund der geringen Wurfweite dieser Systeme nicht immer möglich ist, das Publikum dort zu positionieren, wo du es haben möchtest, ohne dass seine Köpfe einen Teil oder den größten Teil des Bildschirms verdecken.

Kaufberatung: Was du zum Thema Kurzdistanz Beamer wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Acer
  • Acer
  • YCLZY

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Kurzdistanz Beamer-Produkt in unserem Test kostet rund 226 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 2357 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Kurzdistanz Beamer-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Xiaomi, welches bis heute insgesamt 484-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Xiaomi mit derzeit 4.9/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte