Willkommen bei unserem großen Mini Waschmaschinen Test 2019! Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Mini Waschmaschinen. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, die für dich beste Mini Waschmaschine zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf unserer Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir eine Mini Waschmaschine kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Mini Waschmaschinen sind wegen ihrer platzsparenden Form besonders beliebt unter Studenten, Singles und Campern. Zudem sind sie sehr viel günstiger als normal große Waschmaschinen.
  • Sie wiegen mindestens 20 kg und können von 1 kg bis zu 5 kg Wäsche bei einem Waschgang verarbeiten.
  • Es gibt sie in verschiedenen Größen und mit unterschiedlicher Ausstattung, welche nützliche Funktionen bieten.

Mini Waschmaschine Test: Das Ranking

Platz 1: Steinborg Toploader mit Schleuder

Diese Mini Waschmaschine eignet sich durch ihre handliche Größe und ihr geringes Gewicht von nur 5 kg sowohl für Singles und Studenten, als auch für Campingurlauber. Die Maße betragen jeweils 36 cm in Breite und Tiefe und 52 cm in der Höhe.

Das Gerät kann für alle Arten von Textilien verwendet werden und hat ein Fassungsvermögen von 3 kg. Zudem besitzt die Maschine ein 154 cm langes Netzkabel und benötigt einen Stromanschluss.

Der Toploader ist leicht zu bedienen und die Schleuderfunktion gewährleistet eine schnelle Trocknung der Wäsche. Während des Waschgangs verbraucht die Mini Waschmaschine 400 Watt und während des Schleuderns 580 Watt.

Platz 2: oneConcept DB004

Der Toploader DB004 von oneConcept verfügt über zwei Waschprogramme und kann bis zu 4,8 kg Wäsche aufnehmen. Außerdem besitzt er einen Flusenfilter, zwei Wasseranschlüsse und einen Stromanschluss.

Mit seinen 16,5 kg und seinen Maßen von 67,5 cm in der Breite, 38 cm in der Tiefe und 74 cm in der Höhe ist er nicht ganz so handlich, aber trotzdem noch für einen Campingurlaub geeignet.

Der Toploader hat eine separate Schleuderammer, welche mit bis zu 160 Watt arbeitet und eine kurze Trocknungsdauer ermöglicht. Die Waschkammer benötigt ungefähr 380 Watt und das harte Kunststoffgehäuse ist stabil und bruchsicher.

Platz 3: COSTWAY Mini Waschautomat mit Schleuder

Dieser Waschautomat schleudert die Wäsche mit bis zu 1350 Umdrehungen pro Minute und verbraucht dabei 300 Watt. Das Gerät benötigt weder einen Strom- noch einen Wasseranschluss und kann deshalb an jedem beliebigen Ort verwendet werden.

Das Fassungsvermögen beträgt 3 kg und mit der integrierten Heizung kann die Wassertemperatur zum Waschen auf bis zu 135 Grad erhitzt werden.

Die Mini Waschmaschine verfügt über eine Waschkammer und eine separate Schleuderkammer. Bedient wird das Gerät über ein Schaltpult an der Oberseite.

Der Waschautomat wiegt 12,5 kg und hat die Maße von 63 cm in der Breite, 35,5 cm in der Tiefe und 72 cm in der Höhe. Damit eignet er sich optimal für wenig Wohnraum aber auch für Campingurlauber.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Mini Waschmaschine kaufst

Für wen eignet sich eine Mini Waschmaschine?

Eine Mini Waschmaschine eignet sich grundsätzlich für jeden, der nicht viel Platz hat und nicht viel Wäsche zu waschen hat.

Besonders nützlich sind die handlichen Mini Waschmaschinen deshalb für Studenten, Singles und Camper.

Der Waschvorgang bei einer Mini Waschmaschine unterscheidet sich nicht wirklich von dem bei einer normalen Waschmaschine. (Quelle: pixabay.com / Phillip Ruch)

Speziell für Camper gibt es Modelle, welche ohne Wasseranschluss oder ohne Stromanschluss verwendet werden können und sich so sehr gut für Reisen eignen.

Das geringe Gewicht einer Mini Waschmaschine ermöglicht den unkomplizierten Standortwechsel in Wohnungen oder auf Reisen.

Wegen ihrer kompakten Form sind Mini Waschmaschinen enorm platzsparend und finden deshalb auch Platz in kleinen Studentenwohnungen oder Single-Haushalten. Auch in Wohnwagen oder Zelten kann man Mini Waschmaschinen hervorragend unterbringen.

Wie funktioniert eine Mini Waschmaschine?

Die Bedienung einer Mini Waschmaschine ist grundsätzlich nicht großartig anders als bei einer herkömmlichen Waschmaschine.

Der Waschvorgang an sich unterscheidet sich kaum, allerdings funktioniert nicht alles immer vollkommen automatisch, sodass du einige Schritte manuell vornehmen musst.

So musst du beispielsweise, wenn du Waschpulver verwendest, dieses vorher mit Wasser anrühren.

Aufgrund der Tatsache, dass die meisten Mini Waschmaschinen über keinen eigenen Wasseranschluss verfügen, muss das Wasser in die Trommel ebenfalls manuell hinzugegeben werden.

Für eine Mini Waschmaschine ohne Heizfunktion musst du dieses Wasser dann vorher noch mittels eines Wasserkochers oder Kochtopf auf die gewünschte Temperatur bringen. Ein Thermometer kann dir dabei sehr hilfreich sein.

Nach dem Waschvorgang musst du dann, falls vorhanden, das Wasser mit Schläuchen abpumpen oder es einfach in ein Waschbacken abgießen.

Außerdem dauert der Waschvorgang bei einer Mini Waschmaschine nicht so lange, wie bei einer normalen Waschmaschine. Meistens beansprucht das Gerät nur 10 bis 20 Minuten.

Was kostet eine Mini Waschmaschine?

Abhängig von der Qualität und des jeweiligen Herstellers können Mini Waschmaschinen zwischen 50 Euro und 700 Euro kosten.

Dabei ist zu beachten, dass der Preis in der Regel höher ist, wenn die Mini Waschmaschine über mehrere Funktionen, wie zum Beispiel einem integrierten Trockner oder eine Schleuder verfügt.

Verglichen mit normalen Waschmaschinen sind sie dennoch sehr viel günstiger, sodass besonders Studenten auf ihre Kosten kommen. Hier siehst du eine Übersicht der gängigsten Hersteller von Mini Waschmaschinen und ihre jeweiligen Angebotspreise.

Hersteller Preisspanne
LG 650€ – 840€
OneConcept 60€ – 160€
Syntrox Germany 80€ – 180€
EASYmaxx 50€ – 60€
TecTake 120€ – 140€

Wo kann ich eine Mini Waschmaschine kaufen?

Eine Mini Waschmaschine kannst du entweder ganz einfach und bequem von zu Hause aus über das Internet bestellen oder aber in diversen Geschäften erwerben, welche Haushaltsgeräte vertreiben.

Hier ist eine Liste der beliebtesten Online Händler:

  • Amazon
  • Ebay
  • Otto

Zu den gängigsten Geschäften, welche Mini Waschmaschinen verkaufen, gehören:

  • Media Markt
  • Saturn
  • Real
  • Kik
  • Netto

Diese Geschäfte betreiben ebenfalls Online Shops, die es dir ermöglichen deine Mini Waschmaschine zu bestellen und zu dir nach Hause liefern zu lassen.

Welche Alternativen gibt es zu einer Mini Waschmaschine?

Eine Mini Waschmaschine ist bereits eine Alternative zu den herkömmlichen, normal großen Waschmaschinen, jedoch kannst du je nach gewünschtem Zweck – beispielsweise für das Wäschewaschen auf Reisen – auf Handwaschpaste in der Tube oder im Eimerchen umsteigen.

Handwaschpaste gibt es schon für wenige Euro zu kaufen, sie ist in jeder Drogerie und in den meisten Supermärkten erhältlich und du kannst sie durch ihre geringe Größe einfach im Reisegepäck verstauen.

Entscheidung: Welche Arten von Mini Waschmaschinen gibt es und welche ist die richtige für dich?

Grundsätzlich kann in zwei verschiedene Arten unterschieden werden:

  • Mini Waschmaschine mit Wasseranschluss
  • Mini Waschmaschine mit Pumpe
  • Mini Waschmaschine mit Schleuder
  • Mini Waschmaschine mit Heizung

Welche Vor- und Nachteile sie haben erklären wir dir in den folgenden Absätzen, um dir deine Entscheidung zu erleichtern.

Was ist eine Mini Waschmaschine mit Wasseranschluss und was sind seine Vorteile und Nachteile ?

Nur die wenigsten Mini Waschmaschinen verfügen über einen Wasseranschluss.

Ein Anschluss an das Wasser hat den Vorteil, dass man das Wasser für den Waschvorgang nicht manuell hinzugeben muss, allerdings verhindert ein Wasseranschluss das unkomplizierte Umstellen des Gerätes.

Vorteile
  • Wasser wird automatisch zugeführt
Nachteile
  • Gerät nicht nach Belieben umstellbar

Was ist eine Mini Waschmaschine mit Pumpe und was sind seine Vorteile und Nachteile ?

Mini Waschmaschinen, welche mit einer Pumpe ausgestattet sind ermöglichen das Abpumpen des Wassers über einen oder mehrere Schläuche nach dem Waschvorgang.

Dadurch bleibt dir das manuelle abgießen des Wassers am Ende erspart.

Vorteile
  • Wasser wird automatisch abgepumpt
Nachteile
  • Keine

Was ist eine Mini Waschmaschine mit Schleuder und was sind dessen Vorteile und Nachteile ?

Eine Mini Waschmaschine mit einer Schleuderfunktion ist sehr praktisch, um die Wäsche für den anschließenden Trockenvorgang im Trockner oder an der Luft vorzubereiten.

Durch das Schleudern der Wäsche wird nämlich das überschüssige Wasser aus der frisch gewaschenen Wäsche herausgeschleudert und die Trocknungsdauer dadurch erheblich verkürzt und dir bleibt das Auswringen der Wäsche per Hand erspart.

Erhältlich sind Mini Waschmaschinen mit Schleuderfunktion entweder im Einkammer- oder Zweikammersystem. Beim Zweikammersystem sind die Schleudertrommel und das Waschfach getrennt.

Vorteile
  • Kurze Trocknungsdauer der Wäsche
  • Kein Auswringen per Hand nötig
Nachteile
  • Bei Zweikammersystem muss die Wäsche manuell in die Schleudertrommel getan werden

Was ist eine Mini Waschmaschine mit Heizung und was sind dessen Vorteile und Nachteile ?

Wenn deine Mini Waschmaschine eine Heizfunktion besitzt, musst du das Wasser zum Waschen nicht manuell auf die gewünschte Temperatur erhitzen, denn das erledigt deine Waschmaschine ganz von alleine.

Vorteile
  • Wasser wird automatisch erhitzt
Nachteile
  • Keine

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Mini Waschmaschinen bewerten und vergleichen

Bevor du dir deine Mini Waschmaschine kaufst, solltest du dir darüber Gedanken machen, für welche Zwecke du sie verwenden möchtest und welche Anforderungen sie in jedem Fall für dich erfüllen muss.

Wenn du beispielsweise ein Student bist, wirst du wahrscheinlich nicht viel Platz und nur ein kleines Budget zur Verfügung haben.

Brauchst du aber eine Mini Waschmaschine für deinen Campingurlaub oder für andere Reisen, empfiehlt es sich, besonders darauf zu achten, dass das Gerät sehr handlich und mobil ist.

Um dir die Entscheidung beim Kauf einer Mini Waschmaschine zu erleichtern, haben wir nachfolgend spezifische Kriterien erläutert, die dir dabei helfen sollen Mini Waschmaschinen zu bewerten und zu vergleichen. Zu den Kriterien gehören:

  • Nutzen
  • Ausstattung
  • Maße
  • Gewicht der Maschine
  • Fassungsvermögen

Nutzen

Wie bereits oben erwähnt, ist es besonders wichtig, dir vor dem Kauf zu überlegen wann und wo du deine Mini Waschmaschine verwenden möchtest.

Der vorrangige Nutzen der Mini Waschmaschine beeinflusst alle nachfolgenden Kaufkriterien maßgeblich, von daher ist es das wichtigste Kaufkriterium.

Für Single-Haushalte und Studenten eignen sich besonders kleine Mini Waschmaschinen, wobei Studenten wohl ein etwas geringeres Budget für die Anschaffung haben werden und für sie ein besonders schneller Waschvorgang von Vorteil sein wird, der sich gut in den stressigen Uni-Alltag integrieren lässt.

Möchtest du dir aber eine Mini Waschmaschine für deinen Campingurlaub oder für andere Reisen verwenden, solltest du beim Kauf besonders darauf achten, dass das Gerät handlich und mobil ist.

Leichte Mini Waschmaschinen ohne Anschlüsse an Wasser und Strom sind hier von Vorteil.

Mini Waschmaschinen sind sehr praktisch für längere Reisen und besonders beliebt unter Campern. (Quelle: pixabay.com / Ryan McGuire)

Ausstattung

Mini Waschmaschinen sind mit vielen verschiedenen Ausstattungen erhältlich, welche davon für dich relevant und unverzichtbar sind, solltest du dir unbedingt genau überlegen, damit dir später beim Benutzen deiner Mini Waschmaschine nichts fehlt.

Grundsätzlich gibt es Mini Waschmaschinen mit oder ohne Wasser- und Stromanschluss, Pumpe, Schleider und Heizung. In der nachfolgenden Tabelle haben wir für dich die verschiedenen Ausstattungen mit ihren jeweiligen Funktionen aufgelistet.

Ausstattung Funktion
Wasseranschluss Automatisches Hinzufügen des Wassers
Pumpe Abpumpen des Wassers nach dem Waschvorgang
Schleuder Entfernen des überschüssigen Wassers am Ende des Waschgangs
Heizung Automatisches Erhitzen des Wassers

Maße

Während normal große Waschmaschinen in der Regel ungefähr 60 cm in Breite und Tiefe haben und 85 cm hoch sind, sind Mini Waschmaschinen ungefähr halb so groß oder noch kleiner in ihren Abmessungen.

Generell gilt, desto geringer die Maße, desto weniger Platz benötigt die Mini Waschmaschine an ihrem Aufstellungsort und desto leichter und handlicher ist das Gerät.

Anschlüsse

Eine herkömmliche Waschmaschine benötigt in der Regel einen festen Wasseranschluss und einen Anschluss an das Stromnetz. Mini Waschmaschinen können ganz ohne diese Anschlüsse auskommen und sind überwiegend auch ohne sie erhältlich.

Das ist sehr praktisch für Reisen und ermöglicht eine beliebige Aufstellung im Raum. Allerdings muss man das Wasser für den Waschvorgang dann manuell hinzufügen und für einen aufgeladenen Akku sorgen oder das Gerät von Hand antreiben.

Gewicht der Maschine

Abhängig von der Größe und der Ausstattung einer Mini Waschmaschine kann diese zwischen 5 kg und 60 kg wiegen.

Willst du deine Mini Waschmaschine auf Reisen mitnehmen, solltest du unbedingt darauf achten, dass das Gerät ein geringes Gewicht hat, damit es mobil und handlich ist.

Auch wenn du überlegst deine Mini Waschmaschine auf eine Anrichte oder einen Tisch zu stellen, ist eine leichte Maschine von Vorteil.

Fassungsvermögen

Bevor du dir deine neue Mini Waschmaschine zulegst, solltest du dir auch Gedanken darum machen, wie oft du Wäsche waschen willst und wie viel Wäsche du durchschnittlich zu waschen hast.

Herkömmliche Waschmaschinen haben in der Regel ein Fassungsvermögen von 9kg.

Mini Waschmaschinen können meist zwischen 1 und 5 kg Wäsche in einem Waschgang säubern. Je größer das Fassungsvermögen einer Mini Waschmaschine ist, desto größer ist das Gerät insgesamt.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema  Mini Waschmaschinen

Kann ich eine Mini Waschmaschine an eine Wand montieren?

Wenn du deine Mini Waschmaschine an eine Wand montieren möchtest, brauchst du dafür ein speziell darauf ausgerichtetes Produkt, denn dies ist nicht mit allen Mini Waschmaschinen möglich.

Informiere dich also vor dem Kauf darüber, ob dein gewünschtes Gerät für eine Wandmontage geeignet ist.

Außerdem musst du die Beschaffenheit und Tragfähigkeit deiner Wände in Erfahrung bringen. Die leichtesten Mini Waschmaschinen wiegen ungefähr 20 kg.

Dazu kommt dann noch das Wasser, die zu Waschenden Textilien und die Kräfte, die bei der Rotation der Waschtrommel entstehen.

Geeignete Wände für die Wandmontage einer Mini Waschmaschine sind:

  • Betonwände
  • Vollziegelwände
  • Kalksandsteinvollsteinwände
  • Kalkssandsteinhohlsteinwände
  • Hochlochziegelwände

Für die meisten Mini Waschmaschinen ist ein Wasser- und ein Stromanschluss für die Wandmontage nötig. Deshalb und weil für die Montage spezielle Geräte benötigt werden, sollte die Montage unbedingt von einem Fachmann durchgeführt werde.

Wie kann ich Nachhaltiges Waschmittel selber machen?

Waschmittel aus dem Supermarkt oder aus der Drogerie sind teuer und schlecht für die Umwelt. Nicht nur die chemischen Inhaltsstoffe schaden unserem Planeten, sondern auch der zurückbleibende Verpackungsmüll aus Plastik.

Um all das zu vermeiden, kannst du ganz einfach und günstig dein eigenes Waschmittel zu Hause herstellen! Alles was du dafür brauchst ist hier aufgelistet:

  • 4 Esslöffel Waschsoda (häufig auch „Reine Soda“ oder einfach nur „Soda“ genannt)
  • 30 g Kernseife (am besten biologisch hergestellt)
  • nach Wahl ein paar Tropfen ätherisches Öl oder Duftöl
  • Wasser Kanister oder Flaschen für die Aufbewahrung

Die anschließende Zubereitung ist leicht und schnell erledigt:

  1. Die Kernseife mit einer Küchenreibe kleinraspeln.
  2. Wasser in einen hohen Topf geben.
  3. Die Kernseife und die geriebene Soda mit einem Schneebesen unterrühren und kurz aufkochen lassen, bis sich alles aufgelöst hat.
  4. Eine Stunde stehen lassen und dann erneut unter Rühren kurz aufkochen.
  5. 6-24 Stunden stehen lassen bis die Masse dicker wird (je nach verwendeter Seife kann die Oberfläche sogar fest werden).
  6. Nochmals erhitzen und umrühren bis alles wieder flüssig ist.
  7. Abkühlen lassen und nach Belieben Duftöle hinzugeben.
  8. Das fertige Waschmittel in einen Behälter zur Aufbewahrung umfüllen.

Die Zutaten für selbstgemachtes Waschmittel findest du in vielen Supermärkten und jeder Drogerie. (Quelle: pixabay.com / Monfocus)

Weiterführende Quellen und interessante Links

[1]https://www.waschmaschine.net/mini/

[2]https://mini-waschmaschine.net

[3]https://waschmaschine-ratgeber.com/kleine-waschmaschine/

[4]https://www.smarticular.net/biowaschmittel-selbst-herzustellen-ist-leicht-umweltfreundlich-und-preiswert/

Bild: 123rf.com / Katarzyna Białasiewicz

Warum kannst du mir vertrauen?