Zuletzt aktualisiert: 24. Februar 2022

Unsere Vorgehensweise

28Analysierte Produkte

43Stunden investiert

19Studien recherchiert

106Kommentare gesammelt

Ein Staubsauger für Allergiker ist ein Gerät, mit dem du dein Zuhause reinigen kannst. Mit Hilfe von Saugkraft und Bürsten oder anderen Werkzeugen nimmt er Staub, Schmutz, Tierhaare und mehr von Teppichen, Böden und Möbeln auf. Staubsauger sind mit unterschiedlichen Funktionen ausgestattet, je nachdem, welche Art von Reinigung du in deiner Wohnung brauchst. Einige Modelle haben spezielle Filter, die Allergene wie Pollen abfangen, während andere mit HEPA-Filtersystemen (High Efficiency Particulate Air) ausgestattet sind, die 99 Prozent der Luftpartikel bis zu einer Größe von 0,3 Mikrometern entfernen.

Ein Staubsauger für Allergiker entfernt Staub, Pollen und andere Allergene aus der Luft. Dies geschieht durch eine Reihe von Filtern, die diese Partikel auffangen, bevor sie wieder in deine Umgebung abgegeben werden können. Die meisten Staubsauger sind jedoch mit HEPA-Filtern (High Efficiency Particulate Air) ausgestattet, die 99 % aller Luftschadstoffe entfernen, sowie mit einem Kohlefiltersystem, das Gerüche reduziert, die durch Haustiere oder Kochen entstehen.

Staubsauger für Allergiker Test & Vergleich: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Staubsaugern für Allergiker gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von Staubsaugern für Allergiker. Zum einen gibt es Staubsauger mit Beutel und zum anderen Staubsauger mit Behälter. Beutelstaubsauger haben Einwegbeutel, die du auswechseln musst, wenn sie voll sind, während Kanisterstaubsauger wiederverwendbare Filter haben, die regelmäßig gereinigt werden müssen, damit sie richtig funktionieren. Beide Arten von Staubsaugern beseitigen Staubmilben in deinem Zuhause, aber sie funktionieren unterschiedlich, also wähle den richtigen Staubsauger für deine Bedürfnisse und Vorlieben.

Ein guter Staubsauger für Allergiker sollte einen HEPA-Filter haben, der vom National Allergy Bureau (NAB) zertifiziert ist. Das NAB zertifiziert alle Filter und prüft, ob sie 99,97 % der Partikel mit einer Größe von 0,3 Mikrometern oder mehr aus der Luft, die sie durchströmen, entfernen. Es ist auch wichtig zu wissen, dass manche Staubsauger zwar nicht mit einem HEPA-Filter beworben werden, aber dennoch einen haben – also überprüfe das, bevor du einen kaufst.

Wer sollte einen Staubsauger für Allergiker benutzen?

Jeder, der unter Allergien leidet, sollte einen Staubsauger für Allergiker verwenden. Er hilft, die Menge der Allergene in deinem Zuhause zu reduzieren, was dir und deiner Familie das Leben mit Allergien erleichtern kann.

Nach welchen Kriterien solltest du einen Staubsauger für Allergiker kaufen?

Bei der Auswahl eines Staubsaugers für Allergiker solltest du dich an den oben genannten Tipps orientieren. Du musst diesen Ratgeber nutzen und nicht nur das günstigste Produkt kaufen, sondern auch darauf achten, dass du eines kaufst, das zu deinen Anforderungen und deinem Budget passt.

Du solltest auf die Leistung des Motors achten. Ein starker Motor bedeutet, dass du dein Haus besser und schneller reinigen kannst, aber er erhöht auch den Energieverbrauch. Wir empfehlen dir, dir die Bewertungen von Leuten anzusehen, die einen Staubsauger für Allergiker gekauft haben, bevor du selbst einen kaufst – so kannst du herausfinden, was andere Nutzer über ihren Kauf denken und ob sie ihn wieder kaufen würden oder nicht.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Staubsaugers für Allergiker?

Vorteile

Ein Staubsauger für Allergiker ist ein absolutes Must-have. Er hilft dir, Staub und andere Allergene aus deiner Wohnung zu entfernen, die Allergien auslösen können. Staubsauger sind auch nützlich, um Tierhaare zu entfernen, die eine allergische Reaktion hervorrufen oder Asthmasymptome verschlimmern können. Du solltest den Kauf eines Staubsaugers in Erwägung ziehen, wenn du an einer der folgenden Krankheiten leidest: Asthma Allergien Heuschnupfen Ekzeme

Nachteile

Die Nachteile eines Staubsaugers für Allergiker sind, dass er in der Anschaffung und Wartung teuer sein kann. Außerdem müssen sie regelmäßig gereinigt werden, was nicht immer bequem oder möglich ist, wenn du Haustiere im Haus hast.

Welche zusätzlichen Hilfsmittel werden für den Einsatz eines Staubsaugers für Allergiker benötigt?

Ein Staubsauger für Allergiker ist ein großartiges Hilfsmittel für dein Zuhause. Er kann dir dabei helfen, die Allergene in deinem Haus zu beseitigen und es dir erleichtern, nachts besser zu atmen. Es gibt jedoch einige Hilfsmittel, die zusammen mit dieser Art von Maschine verwendet werden können, um ihre Leistung noch zu verbessern. Wenn du zum Beispiel einen Luftreiniger oder einen HEPA-Filter verwendest, kann der Staubsauger viel kleinere Partikel als zuvor aufsaugen und gleichzeitig verhindern, dass Gerüche nach der Reinigung wieder in den Raum abgegeben werden. Wenn du diese Filter zusammen mit einem hochwertigen Staubsauger verwendest, solltest du hervorragende Ergebnisse erzielen, wenn es darum geht, allergene Stäube und andere Luftverunreinigungen von den Innenflächen deines Hauses wie Teppichen, Möbeln und Vorhangstoffen zu entfernen, die sonst Allergien auslösen könnten, wenn sie nicht regelmäßig (mindestens einmal pro Woche) mit dem Staubsauger entfernt werden.

Was kannst du sonst noch anstelle eines Staubsaugers für Allergiker verwenden?

Eine gute Alternative zum Staubsauger ist ein Luftreiniger. Luftreiniger wurden speziell für Allergiker entwickelt und können dabei helfen, Allergene aus der Luft in deinem Zuhause zu entfernen, wodurch Niesen und andere Symptome von Allergien reduziert werden. Sie verfügen über HEPA-Filter, die Staubmilben, Pollen, Tierhaare und Schimmelpilzsporen abfangen, damit du sie beim Einatmen nicht in deine Lunge einatmest. Einige Modelle sind sogar mit Ionisatoren ausgestattet, die negative Ionen erzeugen, um die positiven Ionen zu neutralisieren, die sich z. B. auf Teppichfasern oder Stoffen befinden – diese positiven Ionen ziehen Luftschadstoffe (z. B. Pollen) an, statt sie auf Oberflächen abzulagern, wo sie von Allergikern oder Asthmatikern eingeatmet werden können.

Kaufberatung: Was du zum Thema Staubsauger für Allergiker wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Siemens
  • Kärcher
  • Tesvor

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Staubsauger für Allergiker-Produkt in unserem Test kostet rund 61 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 220 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Staubsauger für Allergiker-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Tesvor, welches bis heute insgesamt 11295-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Tesvor mit derzeit 4.5/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte