Willkommen bei unserem großen Waschmaschine mit Trockner Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Waschtrockner. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, die für dich beste Waschmaschine mit Trockner zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir eine Waschmaschine mit Trockner kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Waschmaschine mit Trockner ist eine Kombination aus Waschmaschine und Trockner. Sie eignen sich vor allem für kleinere Badezimmer oder Küchen.
  • Eine Waschmaschine mit Trockner kann neben besonderen Waschgängen noch über zahlreiche andere Funktionen verfügen.
  • Je nach Ausführung kann eine Waschmaschine mit Trockner entweder von vorne oder von oben befüllt werden. Es kann daher zwischen Frontlader oder Toplader Modellen unterschieden werden.

Waschmaschine mit Trockner Test: Das Ranking

Platz 1: Beko Waschtrockner 

Der Beko Frontlader-Waschtrockner WDA 85140 zeigt sich äußerst sparsam im Wasser- und Energieverbrauch mit der für Waschtrocknern höchsten Effizienzklasse A.

Er verfügt über 16 individuelle Wasch- und Trockenprogramme. Diese Modell befindet sich in der mittleren Preisklasse der Waschtrockner.

Mit der Aquawave-Schontrommel garantiert der Waschtrockner einen sanften und schonenden Umgang mit deiner Wäsche.

Dieser Waschtrockner verfügt außerdem auch über eine Kindersicherung, einem extra Waschgang speziell für Kinderkleidung sowie einer Mengenautomatik und automatischen Drehzahlregelung des Motors.

Platz 2: Siemens Waschtrockner

Das Modell WT47W5W0 von Siemens ist ein Waschtrockner mit der Ausführung Frontlader, welcher deine Wäsche mittels Kondensation mit Wärmepumpentechnologie trocknet. 

Dieses Modell verfügt über zahlreiche Spezialprogramme, einem LED-Display und Programmwähler für mehr Übersicht und einer intuitiven Programmsteuerung. 

Die Füllmenge für das Standard-Baumwollprogramm ist 8 Kilogramm bei vollständiger Befüllung.

Kunden schätzen vor allem, dass das Gerät leiste ist, nicht viel Wärme abgibt und die Wäsche auch schranktrocken trocknet. Das Modell befindet sich in der mittleren Preisklasse der Waschtrockner.

Platz 3: Bosch Serie 8 Wärmepumpentrockner

Diese Waschmaschine mit Trockner der Marke Bosch ist ebenso ein Toplader Modell. Dank seiner einzigartigen Trommelstruktur verspricht der Hersteller ein gleichmäßiges, sanftes Trocknen.

Zudem bietet das Gerät eine leichte Übersicht und dank seiner intuitiven Benutzeroberfläche auch eine einfache Bedienung. 

Als Füllmenge gibt der Hersteller bei Baumwollwäsche 8 Kilogramm an. Das Gerät hat die Energieeffizienzklasse A+++.

Weitere Zusatzfunktionen sind eine Kindersicherung, eine Beladungserkennung, diverse Kurz- und weitere Sonderprogramme. Preislich befindet sich das Gerät in der etwas höheren Preisklasse.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Waschmaschine mit Trockner kaufst

Was ist eine Waschmaschine mit Trockner?

Eine Waschmaschine mit Trockner, oder auch Waschtrockner gennant, ist ein Gerät, welches Waschmaschine und zugleich Trockner ist – in einem Gerät vereint.

Ein solches Gerät eignet sich vor allem, wenn du nicht genug Platz für zwei separate Geräte hast.

Hersteller nutzen verschiedene Technologien zum Trocknen: Luftgekühltes Trocknen, oder auch wassergekühlte Kondenstrockner. Beim luftgekühlten Trocknen wird die Wäsche durch Luft getrocknet.

Beim Kondenstrocknen wird Luft aufgeheizt und in die Trommel geleitet, wo sie die Feuchtigkeit aus der Wäsche aufnimmt. Die Feuchtigkeit wird in einem Wärmeaustauscher kondensiert und das Kondenswasser zuletzt aufgefangen.

Für wen eignet sich eine Waschmaschine mit Trockner?

Eine Waschmaschine mit Trockner eignet sich für jemanden, der seine Wäsche schnell trocken haben möchte oder der sich den Platz für einen Wäscheständer sparen möchte.

Claudia OberascherProjektleiterin der „Initiative Hausgeräte+

Waschtrockner sehen aus wie eine Waschmaschine und benötigen auch nicht mehr Platz. Damit passen sie oft auch in kleine Badezimmer oder Küchen. Das ist ein wesentlicher Grund, warum sich Kunden dafür entscheiden.

(Quelle :www.welt.de/wirtschaft)

Vor allem für Haushalte, in denen zwar ab und zu etwas getrocknet werden muss, sich die Menge der Wäsche jedoch in Grenzen hält, ist eine Waschmaschine mit Trockner geeignet.

Wer allerdings viel Wäsche auf einmal waschen und trocknen muss, ist mit einzelnen Geräten besser bedient, denn damit kann man parallel waschen und trocknen.

Waschmaschine Test 2019: Die besten Waschmaschinen im Vergleich

Welche Vorteile bringt eine Waschmaschine mit Trockner mit sich?

Eine Waschmaschine mit Trockner ist einerseits platzsparend, sondern bringt auch eine Arbeitserleichterung mit sich: Waschen und Trocknen in einem Arbeitsgang bedeutet weniger Aufwand und mehr Zeit für andere Dinge.

Du musst die gewaschene Wäsche zum Trocknen nicht mehr von der Waschmaschine in den Wäschetrockner umladen oder mühsam per Hand auf die Leine hängen. Voraussetzung ist jedoch, dass die Beladungsmenge im Waschgang das Fassungsvermögen für das Trocknen nicht überschreitet.

foco

Wusstest du, dass die erste Waschmaschine bereits in den 1760er Jahren auftauchte?

Natürlich war das nicht eine Waschmaschine, wie wir sie heute kennen. Berichten zufolge handelte es sich dabei um eine einfache Kiste, die die Menschen mit Kleidug gefüllt haben und von Hand gedreht haben. Die moderne Waschmaschine erschien 1908 zum ersten Mal und hat sich seitdem kaum verändert.

Wenn du Platz sparen willst, aber keine Waschmaschine mit Trockner oder generell einen Trockner brauchst, gibt es auch Mini Waschmaschinen:

Mini Waschmaschine Test 2019: Die besten Mini Waschmaschinen im Vergleich

Welche Funktionen hat eine Waschmaschine mit Trockner?

Generell kann ein Waschtrockner noch über weitere Extrafunktionen verfügen, welche jedoch je nach Herstellen verschieden sind.

Zu solchen Funktionen zählen beispielsweise:

  • Selbständige Ermittlung der Wassermenge je nach Wäschemenge
  • Besondere Waschgänge für Babykleidung oder Allergiker mit empfindlicher Haut
  • Kindersicherung
  • Restzeit-Anzeige
  • Mehrere Waschmittelkammern
  • Individuelle Einstellung der Trockenzet
  • Nachlegefunktion: Ermöglicht das  nachträgliche Öffnen der Trommel
  • Gute Standfestigkeit und weniger Vibrationen

Was kostet eine Waschmaschine mit Trockner?

Die Anschaffung eines Waschtrockners ist in der Regel günstiger als der separate Kauf von zwei Geräten.

Geräte der mittleren Preisklasse befinden sich innerhalb einer Preisspanne von 400 bis 800 Euro. Es gibt jedoch auch höherpreisige Geräte bis zu 2000 Euro oder mehr.

Wo kann ich eine Waschmaschine mit Trockner kaufen?

Eine Waschmaschine mit Trockner ist im Fachhandel als auch im Internet erhältlich. Ebenso kannst du diese in Möbelhäusern oder oftmals auch in einem Supermarkt kaufen.

Im Internet findest du diese auf Webseite wie Amazon.de, Ebay.de oder auch in den Online Shops der verschiedenen Elektronik-Händler, wie Media Markt oder Saturn.

Es gibt zahlreiche verschiedene Hersteller. Einige davon sind beispielsweise:

  • Electronics
  • LG
  • Miele
  • Samsung
  • Siemens
  • Indesit
  • Beko
  • Bauknecht
  • Bosch

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine Waschmaschine mit Trockner zu kaufen. Diese reichen vom Kauf in einem stationären Geschäft bis zu verschiedenen Optionen im Internet. Ebenso gibt es zahlreiche verschiedene Hersteller und Geräte in unterschiedlichen Preiskategorien. (Bildquelle: Pixabay.com / Steve Buissinne)

Welche Alternativen gibt es zu einer Waschmaschine mit Trockner?

Eine Alternative wäre es, zwei separate Geräte zu kaufen. Eine Waschmaschine und einen Trockner.

Die Anschaffung eines Waschtrockners ist jedoch in der Regel günstiger als der separate Kauf von zwei Geräten.

Wenn du dich trotzdem näher über einen geeigneten Trockner informieren möchtest, kannst du alles in diesem Artikel ganz einfach nachlesen:

Wäschetrockner Test 2019: Die besten Wäschetrockner im Vergleich

Entscheidung: Welche Arten von Waschmaschinen mit Trockner gibt es und welche ist die richtige für dich?

Je nach Ausführung wird bei den Waschmaschinen mit Trockner zwischen folgenden Arten unterschieden:

  • Frontlader
  • Toplader

Hier geht es um das Befüllen des Gerätes. Während Frontlader von vorne befüllt werden, werden Toplader von oben mit Wäsche befüllt.

Was zeichnet einen Frontlader Waschtrockner aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Frontlader Waschtrockner werde von vorne befüllt. Dies bringt daher den Vorteil mit sich, dass du ein derartiges Gerät unterhalb einer Arbeitsfläche integrieren kannst.

Dennoch ist dies nicht bei allen Modellen möglich. Deshalb ist es beim Kauf eines Waschtrockners wichtig darauf zu achten, wenn man dies benötigt.

Vorteile
  • Kann unterhalb einer Arbeitsfläche integriert werden
Nachteile
  • Etwas breiter als Toplader
  • Bücken beim Befüllen

Was zeichnet einen Toplader Waschtrockner aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Ein Toplader Waschtrockner wird von oben befüllt und eignet sich für ganz kleine Räume. In der Regel sind die Waschtrockner als Toplader etwas schmäler als die Frontlader-Modelle.

Ein Nachteil jedoch ist, dass diese Modelle nicht unterhalb einer Arbeitsfläche eingebaut werden können.

Vorteile
  • Schmaler als Frontlader
  • Kein Bücken beim Befüllen
Nachteile
  • Kann nicht unterhalb einer Arbeitsfläche integriert werden

Es gibt auch ganz einfache Toplader Waschmaschinen ohne Trocknerfunktion. Mehr über alle Modelle, Preise und Vor- und Nachteile findest du in diesem Artikel:

Toplader Waschmaschine Test 2019: Die besten Toplader im Vergleich

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Waschmaschinen mit Trockner vergleichen und bewerten

Beim Kauf einer Waschmaschine mit Trockner, kannst du folgende Kriterien zurate ziehen:

  • Füllmenge
  • Schleuderzahl
  • Programme
  • Energieeffizienz/Wasserverbrauch

In den folgenden Abschnitten zeigen wir dir, wie du diese beim Kauf nutzen kannst und was sie jeweils bedeuten.

Füllmenge

Eine Waschmaschine mit Trockner hat zwei verschiedene Kilogramm-Angaben: Einmal für den Waschvorgang und für den Trockenvorgang.

Wenn du die Maschine randvoll belädst, kann es passieren, dass du beim Trocknen einige Kleidungsstücke herausnehmen musst.

Dies liegt daran, dass der Trockner Luft zwischen den einzelnen Klamotten benötigt, um diese zu trocknen. Die meisten Trockner schaffen nämlich nur Mengen bis etwa fünf Kilogramm. Dies solltest du daher beim Kauf unbedingt beachten.

Beim Waschen anhand einer Waschmaschine mit integrierten Trockner ist es wichtig, die vom Hersteller angegebene Füllmenge zu beachten. Verwendest du die Trocknerfunktion, darfst du nur die in dem Zusammenhang angegebene Füllmenge in das Gerät geben. (Bildquelle: 123rf.com / 60673551)

Schleuderdrehzahl

Je höher die Schleuderanzahl ist, desto trockener ist die Wäsche nach dem Waschen. Der Trockner muss der Wäsche dann nicht mehr so viel Feuchtigkeit entziehen und ist schneller fertig. Dies spart auch Geld.

Moderne Waschtrockner haben ein feuchtegesteuertes Programm: Das heißt, Sensoren messen den Feuchtegrad und schalten das Gerät automatisch ab, wenn die Wäsche trocken ist. Die Schleuderdrehzahl beträgt in der Regel zwischen 1400 und 1600 Umdrehungen pro Minute.

Programme

Die meisten Waschmaschinen mit Trockner verfügen über Standard-Waschprogramme wie Kochwäsche, Buntwäsche und Pflegeleicht.

Wem andere, zusätzliche Programme wie Sport-Programm, Wolle, Seide oder schnelle Wäsche wichtig sind, sollte beim Kauf des Waschtrockners auf die verschiedenen vorprogrammierten Programme achten.

Energieeffizienz / Wasserverbrauch

Vor dem Kauf eines Waschtrockners lohnt sich ein Blick auf die Energieeffizienzklasse. Waschtrockner mit Energieeffizienzklasse A sind derzeit die sparsamsten in Sachen Strom und Wasser.

In der Energieeffizienzklasse A darf der Energieverbrauch in kWh pro Kilogramm Wäsche nicht höher als 0,68 kWh liegen.

Die weiteren Effizienzklassen sind abgestuft und haben folgende Werte bei Waschtrocknern:

Energieeffizienzklasse Energieverbrauch in kWh pro kg Wäsche
A Weniger als 0,68
B Von 0,68 bis 0,81
C Von 0,81 bis 0,93
D Von 0,93 bis 1,05
E Von 1,05 bis 1,17
F Von 1,17 bis 1,29
G Mehr als 1,29
foco

Wusstest du, dass eine Waschmaschine mit Trockner für etwa 22 % des Wasserverbrauchs in einem durchschnittlichen Haushalt verantwortlich sind?

Aus diesem Grund ist es wichtig sicherzustellen, dass das Gerät voll beladen wird. Ebenso solltest du möglichst sparsam mit deinen Waschgewohnheiten umgehen. Verfügt der Waschtrockner über eine hohe Schleuderanzahl, wird ebenso weniger Wasser verbraucht als bei einer niedrigeren Schleuderanzahl.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Waschmaschine mit Trockner

Wann lohnt sich die Reparatur des Waschtrockners?

Grundsätzlich solltest du über die Reparatur deiner Waschmaschine mit Trockner nachdenken, wenn das Gerät noch nicht älter als zwei Jahre ist.

In der Regel haben die Geräte bis zu zwei Jahren Garantie. In diesem Fall fallen für eine Reparatur in der Regel keine kosten an.

Wenn das Gerät nicht mehr unter Garantie ist, können durch eine Reparatur unterschiedlich hohe Kosten entstehen. Generell gilt, dass der finanzielle Aufwand für eine Reparatur nicht mehr als ein Viertel des ursprünglichen Kaufpreises ausmachen sollte.

Die Hersteller von Markengeräten bieten ihren Kunden in der Regel einen umfassenden Service an. Dadurch kann ein Gerät in der Regel schnell, umkompliziert und fachgerecht repariert werden.

Tipps zum richtigen Waschen

Im nachfolgenden Video findest du nützliche Tipps rund um das Thema Wäsche waschen:

Auch das richtige Waschmittel spielt eine entschiedene Rolle. Welches Waschmittel am besten für dich und deine Wäsche geeignet ist, kannst du hier nachlesen:

Waschmittel Test 2019: Die besten Waschmittel im Vergleich

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.augsburger-allgemeine.de/geld-leben/Waschmaschine-und-Trockner-in-einem-Was-Waschtrockner-koennen-id39784327.html

[2] https://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article159791792/Wann-sich-der-Kauf-eines-Waschtrockners-wirklich-lohnt.html

[3] https://www.stern.de/vergleich/waschtrockner/

[4] https://www.waschtrockner-test.org/waschtrockner-mit-energieeffizienzklasse-a

[5] https://www.wikipress.de/6-fakten-ueber-waschmaschinen/

Bildquelle: 123rf.com / 84975599

Bewerte diesen Artikel


50 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,50 von 5
Redaktion

Veröffentlicht von Redaktion

Die Redaktion von MEISTERSAUBER.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.