Zuletzt aktualisiert: 6. Juni 2022

Unsere Vorgehensweise

20Analysierte Produkte

59Stunden investiert

13Studien recherchiert

183Kommentare gesammelt

Eine Wasserwaage ist ein Gerät, mit dem man die horizontale oder vertikale Ausrichtung eines Objekts messen kann. Sie besteht aus einem Glasfläschchen, das mit einer Flüssigkeit gefüllt und an beiden Enden versiegelt ist, was ihr in jeder Position Auftrieb verleiht. Die Blase im Inneren bewegt sich nach oben, wenn die Oberfläche, auf der sie ruht, nicht ganz eben ist. Daher kommt der Name „Wasserwaage“ im Gegensatz zu „Wasserwaage“ (was genauer wäre).

Wasserwaage: Bestseller und aktuelle Angebote

Wasserwaage: Auswahl an Favoriten der Redaktion

Diese Stufe ist perfekt für jeden Job.

Diese Wasserwaage ist perfekt für jede Arbeit, ob groß oder klein. Mit dem robusten Aluminiumrahmen und der beschichteten Messfläche ist es einfach, eine genaue Ablesung zu erhalten. Die glatten Seitenflächen erleichtern die Reinigung, während die Qualitätslibellen für optimale Ablesbarkeit sorgen. Die mit Montagetechnik verriegelten Libellen sorgen für langfristige Präzision und machen diese Wasserwaage baustellentauglich.

Präzisionswasserwaage mit zwei vertikalen Blasen

Das nachfolgend vorgestellte Produkt ist derzeit nicht verfügbar, weshalb wir es für dich übergangsweise durch ein alternatives Produkt mit ähnlichen Charakteristiken ausgetauscht haben. Ein Problem melden.

Das Problem mit diesem Produkt wurde gemeldet. Danke!

Diese clevere Wasserwaage ist perfekt für alle Arbeiten, die Präzision und Genauigkeit erfordern. Mit zwei vertikalen Libellen kannst du in jeder Position schnell und einfach Messungen vornehmen, während die integrierten Rutschstopper verhindern, dass die Wasserwaage beim Markieren verrutscht. Das hochwertige Aluminium-Rechteckprofil mit zwei beschichteten Messflächen und Verstärkungsrippen sorgt für Stabilität und einen sicheren Halt beim Arbeiten, während die Kunststoff-Endkappen das Profil schützen. Die Libellen sind aus hochwertigen Materialien für optimale Ablesbarkeit gefertigt. Das hochtransparente, robuste Acrylglas hat präzisionsgeschliffene Innenkonturen und bündig abschließende Ableseringe für dauerhafte Präzision. Die mit Montagetechnik verriegelten Libellen sorgen für langfristige Präzision, während die Libellen und das Profil nach dem Zusammenfügen genau aufeinander ausgerichtet sind. Dank ihrer Messgenauigkeit in Normallage +- 0,5 mm/m, in Kipplage +- 0,75 mm/m sowie ihrer leicht zu reinigenden elektrostatischen Pulverbeschichtung ist diese Wasserwaage auch für Baustellen geeignet.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Wasserwaagen gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von Wasserwaagen. Die eine ist die Wasserwaage, die zum Messen von horizontalen und vertikalen Winkeln verwendet werden kann und die wir als „horizontal-vertikale“ Wasserwaage bezeichnen; die andere Art von Wasserwaage ist eine, die nur horizontale Winkel misst und die wir als „Nivellierlibelle“ oder einfach als Winkelmessgerät bezeichnen. Erstere gibt es schon seit Jahrhunderten, während letztere 1851 von William Gosset (1850-1901) erfunden wurde, der später als Sir Francis Galton berühmt wurde, nachdem er die erste Wetterkarte mit statistischen Methoden entwickelt hatte.

Eine gute Wasserwaage zeichnet sich durch eine hohe Genauigkeit und Präzision aus. Das kannst du am besten herausfinden, indem du dir die technischen Daten jedes Modells ansiehst, die normalerweise in Millimetern oder Zoll pro 10 Fuß (oder Meter) angegeben sind. Diese Zahl gibt an, um wie viel sich deine Wasserwaage bewegt, wenn sie auf einer unebenen Fläche mit einem Abstand von 30 cm (1 Fuß) zwischen ihren beiden Enden aufgestellt wird. Wenn sich deine Wasserwaage zum Beispiel 0,5 mm über 30 cm bewegt, kann man sagen, dass sie eine Auflösung von 0,01 mm/m oder besser als +/-0,1 % Fehler über 30 cm Entfernung hat.

Wer sollte eine Wasserwaage benutzen?

Jeder, der beim Messen oder Markieren einer Fläche genauer und präziser sein möchte. Eine Wasserwaage wird zum Nivellieren, Ausrichten, Überprüfen der Vertikalität eines Objekts (z. B. des Lots), zum Feststellen, ob etwas rechtwinklig oder gerade ist usw. verwendet. Sie kann auch in Verbindung mit anderen Hilfsmitteln wie Maßbändern und Wasserwaagen verwendet werden, um sicherzustellen, dass alle deine Messungen korrekt sind.

Nach welchen Kriterien solltest du eine Wasserwaage kaufen?

Es gibt viele Faktoren, die du beim Kauf einer Wasserwaage berücksichtigen solltest. Die Größe, das Material und die Qualität der Konstruktion, die Messgenauigkeit und die Garantie sind einige der wichtigsten. Eine ausführliche Analyse findest du in unserem Abschnitt Anleitung zum Kauf der besten Wasserwaagen.

Das Wichtigste, worauf du beim Vergleich einer Wasserwaage achten solltest, ist die Genauigkeit. Du solltest sicherstellen, dass du eine genaue Ablesung bekommst und auch prüfen, ob es andere Funktionen wie Wasserwaagen oder Laserpointer gibt, die dir helfen, deine Arbeit schneller zu erledigen.

Was sind die Vor- und Nachteile einer Wasserwaage?

Vorteile

Eine Wasserwaage ist ein sehr nützliches Werkzeug für jeden Heimwerker. Mit ihr kannst du sicherstellen, dass deine Arbeitsfläche oder dein Regal perfekt waagerecht und senkrecht sind, was es viel einfacher macht, die Arbeit gleich beim ersten Mal richtig zu erledigen. Mit einer Wasserwaage kannst du auch überprüfen, ob etwas schief eingebaut wurde, z. B. Küchenschränke oder Regale in einem Bücherregal.

Nachteile

Der größte Nachteil einer Wasserwaage ist, dass sie nur auf ebenen Flächen verwendet werden kann. Sie kann nicht die Neigung oder den Winkel eines Objekts messen und kann daher nicht verwendet werden, um zu prüfen, ob etwas schief ist.

Kaufberatung: Was du zum Thema Wasserwaage wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Stabila
  • Stabila
  • Walter

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Wasserwaage-Produkt in unserem Test kostet rund 8 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 50 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Wasserwaage-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Stabila, welches bis heute insgesamt 4996-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Stabila mit derzeit 5.0/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte