Beko Trockner
Zuletzt aktualisiert: 7. Mai 2020

Unsere Vorgehensweise

11Analysierte Produkte

17Stunden investiert

3Studien recherchiert

72Kommentare gesammelt

Früher wurde Kleidung per Hand gewaschen und zum Trocknen an die altbekannte Wäscheleine gehängt. Waschmaschinen ersetzten die Wäsche per Hand nahezu komplett, während das Trocknen sehr oft immer noch auf die bewährte alte Art vollzogen wird. Dies beansprucht jedoch Zeit, welche nicht jeder hat. Hier kommt der Trockner ins Spiel: Ist die Wäsche fertig und noch nass, wird sie in den Trockner geworfen. Das Standardprogramm wird eingestellt und schon nach kurzer Zeit kann die Kleidung wieder trocken entnommen werden. Zu den bekanntesten Herstellern von Trocknern gehört das deutsche Unternehmen Beko.

In unserem Beko Trockner Test 2020 wollen wir dir dieses Haushaltsgerät etwas näher vorstellen. Du erhältst von uns wichtige Informationen über die verschiedenen Arten, sowie jene Faktoren, die du vor dem Kauf berücksichtigen solltest. Anhand unseres Testartikels solltest du somit in der Lage sein, den richtigen Trockner von Beko für dich zu finden.

Das Wichtigste in Kürze

  • Trockner von Beko gewährleisten durch moderne Technologien platzsparendes und schnelles Trocknen der Wäsche.
  • Bei Beko Trocknern kann die Kleidung direkt schranktrocken entnommen und sofort einsortiert werden. Dies spart zusätzlich Zeit.
  • Beko Trockner sind besonders energiesparend und liefern ein knitterfreies Ergebnis.

Beko Trockner Test: Favoriten der Redaktion

Der beste Allround-Beko Trockner

Der Trockner Beko DC 7130 N ist ein Kondenstrockner mit elektronischer Feuchtemessung und automatischem Knitterschutz. Dies bedeutet, dass dieses intelligente Gerät mit dem Trocknen erst aufhört, sobald die Wäsche vollständig trocken ist. Der automatische Knitterschutz schützt die Kleidung und spart in den meisten Fällen das Bügeln.

Die Beladungskapazität beträgt 7 Kilogramm, was dem Standard entspricht und gewöhnlichen Haushalten genügen sollte. Die Energieklasse dieses Geräts ist B, was in Ordnung ist. Dieser Trockner ist preislich im Rahmen, einfach zu bedienen, leistungsstark und qualitativ hochwertig. Diese Eigenschaften machen den Beko DC 7130 N zum besten Allround-Beko Trockner und ist zu empfehlen.

Der beste Beko Trockner mit Wärmepumpentechnologie


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (23.10.20, 02:26 Uhr), Sonstige Shops (03.10.20, 22:04 Uhr)

Der Trockner Beko DE 8635 RX ist ein Wärmepumpentrockner mit einer Energieklasse von A+++. Dies bedeutet, dass dieser Trockner äußerst wenig Energie verbraucht. Wärmepumpentechnologie zeichnet aus, dass die Luft in einem geschlossenen Kreislauf zirkuliert. Die erhitzte, trockene Luft wird in die Trommel geblasen, nimmt dort Feuchtigkeit auf und kühlt sich ab. So werden kaum Feuchtigkeit und Wärme an die Umgebung abgegeben. Mit einer Beladungskapazität von 8 Kilogramm sollten mit diesem Trockner auch größere Familien genügend Platz für ihre Wäsche haben.

16 Programme decken ein breites Spektrum an gewünschten Ergebnissen ab. Auch dieser Trockner besitzt eine intelligente elektronische Feuchtemessung, auch FlexySense genannt. Mit einem Express-Programm ist es möglich, die Wäsche noch schneller als bei herkömmlichen Trocknern zu trocknen. Die Zusatzfunktion Baby­­Protect verhin­­­dert, dass sich auf der noch feuchten Wäsche Bakte­rien oder Keime bilden. Bist du also von der Wärmepumpentechnologie überzeugt, so ist dies der richtige Trockner für dich.

Der beste Kondenstrockner von Beko

Der Beko DS 7333 PA0 ist ein Kondenstrockner mit automatischem Knitterschutz und Energieklasse A+. Einen Kondenstrockner zeichnet aus, dass warme, feuchte Luft an einem Bauteil mit Kühlrippen vorbei strömt, dem Kondensator. Dies ist eine einfache, ausgereifte Konstruktion und aus diesem Grund auch wenig störanfällig. Dieser Trockner besitzt trotzdem die FlexySense Technologie und ist somit dazu in der Lage, eine elektronische Feuchtemessung durchzuführen.

Mit einer Beladungskapazität von 7 Kilogramm kann dieses Haushaltsgerät genug Wäsche fassen. Zudem besitzt es 16 unterschiedliche Programme. Da Kondenstrockner günstiger sind als Wärmepumpentrockner, bist du mit diesem Kondenstrockner von Beko bestens beraten.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Beko Trockner kaufst

Vor dem Kauf eines Trockners von Beko solltest du dir diesbezüglich einige Hintergrundinformationen aneignen. Diese Infos haben wir in den nachfolgenden Absätzen übersichtlich zusammengefasst.

Welche Vorteile bieten Beko Trockner?

Beko Trockner überzeugen in erster Linie mit ihrer Leistung. Dadurch, dass die Kleidung zügig getrocknet wird und durch den Knitterschutz sofort einsortiert werden kann, wird in allen Bereichen enorm viel Zeit gespart. Dies macht Beko Trockner äußerst effizient. Darüber hinaus sind Trockner von Beko sehr umweltfreundlich, was mit dem geringen Stromverbrauch zusammen hängt.

Hinzu kommen das moderne Design und die einfache Handhabung der Geräte. So ist es nicht nötig, stundenlang Anleitungen zu studieren, um einen Trockner zu bedienen.

Was unterscheidet Beko Trockner von anderen Herstellern?

Neben den eben aufgeführten Punkten unterscheidet Beko Trockner von anderen Herstellern vor allem der technologische Aspekt. So wird von diesem Unternehmen viel Wert auf Forschung gelegt, was sich in den Besonderheiten der Geräte widerspiegelt.

Das FlexySense ist eine elektronische Feuchtemessung, die jeden Beko Trockner zu einem intelligenten Gerät macht und auf diese Art das Trocknen auf ein neues Niveau hebt. Der patentierte ProSmart Motor steht für leises Arbeiten und eine lange Lebensdauer.

Trockner können durch ihre Effizienz das Leben erleichtern.

Beko Trockner-2

Der Knitterschutz gewährleistet das sofortige Einsortieren der Kleidung. Dies spart Zeit.
(Bildquelle: unsplash.com / Dan Gold)

Wie lange bleibt ein Beko Trockner funktionstüchtig?

Beko Trockner sind sehr zuverlässig was ihre Lebensdauer angeht. Wie bei jedem elektronischen Gerät ist es von Art und Häufigkeit der Nutzung abhängig, wie lange es dauert, bis es ersetzt werden muss. Der ProSmart Motor garantiert eine Lebensdauer von 10 Jahren. Geht man also sorgfältig mit seinem Beko Trockner um, so ist eine der Garantie entsprechende Funktionstüchtigkeit gewährleistet.

Falls nicht, so ist es möglich, durch Material- oder Fertigungsfehler auftretende Schäden oder Mängel am Gerät kostenlos beseitigen zu lassen.

In welcher Preisklasse liegen Beko Trockner?

Zwischen den verschiedenen Trocknern von Beko gibt es eine nicht allzu große Preisspanne. Je nach gewünschtem Modell, gewünschter Leistung und Besonderheiten kann der Preis etwas variieren. So beginnt der Preis für einen günstigen Trockner von Beko schon bei 249 Euro. Die ganz teuren Modelle bewegen sich im Rahmen von 449 bis 499 Euro.

Typ Preisspanne
Wärmepumpentrockner 449€-499€
Kondenstrockner 249€-289€

Wo kann ich Beko Trockner kaufen?

Da Trockner der Marke Beko ein hohes Ansehen bei Käufern und Experten genießen, sind sie aus heimischen Elektromärkten nicht wegzudenken. Unternehmen wie „Saturn“ oder auch „Mediamarkt“ haben Trockner von Beko stets in ihrem Sortiment. Allerdings werden sie auch in vielen Online-Shops verkauft.

Unseren Recherchen zufolge werden über diese Online-Shops die meisten Beko Trockner verkauft:

  • beko-hausgeraete.de
  • idealo.de
  • otto.de
  • real.de
  • expert.de
  • euronics.de

Entscheidung: Welche Arten von Beko Trocknern gibt es und welche ist die richtige für dich?

Wenn du dir nun einen Beko Trockner kaufen möchtest, gibt es zwei Alternativen, zwischen denen du dich entscheiden kannst:

Alternative Vorteile Nachteile
Beko Kondenstrockner günstig, warme Luft wird recyclet Box mit Kondenswasser muss entleert werden, nicht so energieeffizient
Beko Wärmepumpentrockner äußerst energieeffizient, sehr gute Trockenleistung teuer

Was zeichnet einen Beko Kondenstrockner aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Der Beko Kondenstrockner ist ein Trockner, der feuchte Luft mit kalter Umgebungsluft abkühlt, wodurch Feuchtigkeit kondensiert und in einem Behälter gesammelt wird, der geleert werden muss.

Vorteile
  • günstige Anschaffungskosten
  • gute Leistung
Nachteile
  • Behälter mit Kondenswasser muss geleert werden
  • Energieeffizienz ist niedriger

Was zeichnet einen Beko Wärmepumpentrockner aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Bei dem Beko Wärmepumpentrockner wird die frische Luft der Umgebung mit Hilfe der Wärmepumpe aufgeheizt. Auf diese Art kondensiert der Wasserdampf und die Wäsche wird trocken.

Vorteile
  • hervorragende Energieeffizienz
  • sehr gute Trockenleistung
Nachteile
  • hohe Anschaffungskosten

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Beko Trockner vergleichen und bewerten

Nachfolgend werden wir dir zeigen, anhand welcher Aspekte du dich zwischen den unterschiedlichen Trocknern von Beko entscheiden kannst.

Die Kriterien, mit deren Hilfe du die Beko Trockner miteinander vergleichen kannst, umfassen:

In den kommenden Absätzen erklären wir dir, worauf es bei den einzelnen Kriterien ankommt.

Beladungskapazität

Eine hohe Beladungskapazität ist sehr wichtig. Denn diese bestimmt, wie viel Wäsche mit einem Trockengang wieder in den Schrank einsortiert werden kann. Je höher die Beladungskapazität, desto weniger Trockengänge sind nötig und desto mehr Energie kann gespart werden. Dies ist einerseits gut für die Umwelt, andererseits aber auch gut für den eigenen Geldbeutel.

Beko Trockner-1

Selbst bei größeren Familien bieten Trockner von Beko genug Beladungskapazität – dies bedeutet weniger Zeit für das Trocknen und mehr Zeit für die Liebsten.
(Bildquelle: unsplash.com / Kevin Delvecchio)

Die Kapazität sollte in der Regel 7 Kilogramm umfassen, bei größeren Familien sind 8 Kilogramm empfehlenswert. Generell liegen Beko Trockner in dieser Kategorie weit vorne, so hat der Beko DE 8635 RX beispielsweise sogar eine Beladungskapazität von 8 Kilogramm.

Energieeffizienzklasse

Wie bereits angedeutet, ist es wichtig, dass Trockner eine gute Energieeffizienzklasse haben. Denn dies bedeutet, dass sie wenig Strom verbrauchen und auf diese Art Umwelt und Geldbeutel schonen. Beko legt viel wert darauf, den Energiejahresverbrauch so gering wie möglich zu halten.

Die meisten Trockner dieses Herstellers haben eine Energieklasse von mindestens A+, sehr viele sogar A+++. Der Beko Trockner DE 8635 RX hat beispielsweise einen Jahresverbrauch von nur 156 kWh pro Jahr, was ausgezeichnet ist. Hier ist es wichtig anzumerken, dass Wärmepumpentrockner von Beko gegenüber den Kondenstrocknern einen Vorteil bezüglich der Energieeffizienz besitzen. D

ieser geringe Verbrauch ist auf den technologischen Fortschritt in der Entwicklung von Beko zurückzuführen, die mit ihrem patentierten Motor ProSmart in jeder Hinsicht überzeugen.

Dauer des Standardprogramms

Die Dauer des Trockengangs hängt mit dem genutzten Programm zusammen. Trockner von Beko haben viele unterschiedliche Programme. Das meistgenutzte ist das Standardprogramm. Aus diesem Grund ist es wichtig, zu berücksichtigen, wie lange dieses dauert. Die Effizienz eines Trockners ist direkt an diese Dauer gebunden.

Der Name “Beko” leitet sich vom 1955 gegründeten Unternehmen Beko Ticaret ab.

Der Beko Trockner mit der kürzesten Laufzeit für das Standardprogramm ist der Kondenstrockner Beko DC 7130 N mit 121 Minuten. Der schnellste Wärmepumpentrockner von Beko ist der DS 7511 PA mit einer Laufzeit von 165 Minuten. Diese Laufzeiten sind im Vergleich zu anderen Herstellern sehr gut und gewährleisten eine gute Zeiteinsparung.

Anzahl der Programme

Die Anzahl der Programme spiegelt die Vielseitigkeit des Trockners wider. Die beliebtesten Programme von Beko sind Extratrocken (geeignet für dicke Textilien wie Jeans oder Handtücher), Schranktrocken (geeignet für normale Textilien, die im Anschluss sofort in den Schrank einsortiert werden können), Schranktrocken Plus (zusätzlich zum Programm Schranktrocken werden die Textilien noch intensiver getrocknet, dies beansprucht allerdings etwas mehr Zeit) und Bügeltrocken (Textilien werden so getrocknet, dass sie bügelfertig sind).

Beim Hersteller Beko gibt es mehr Programme als gewöhnlich. So beträgt die Mindestanzahl an Programmen 15, bei den meisten Modellen sogar 16, wie beispielsweise beim Beko DE 8535 RX 0.

Besonderheiten

Trockner von Beko glänzen mit einigen Besonderheiten, die sie von den Trocknern anderer Hersteller auf dem Markt unterscheiden. Das intelligente FlexySense, welches durch eine elektronische Feuchtemessung eine fortschrittliche Lösung für das Trocknen von Wäsche gewährleistet, spricht für die Modernität der Beko Trockner. Das Baby­­Protect ver­hin­­­dert, dass sich auf der noch feuchten Wäsche Bak­­­te­rien oder Keime bilden, auf diese Weise können Neugeborene geschützt werden.

Die Sen­sor­trock­nung ermöglicht durch Mes­sung der Rest­feuchte eine automatische Beendigung des Trockenvorgangs. Das Multifunktionsdisplay von Beko ist sehr übersichtlich und einfach zu verstehen. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Beko Trockner mit all ihren Sonderfunktionen schon längst mehr sind als gewöhnliche Trockner.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Beko Trockner

Wie beliebt sind Trockner von Beko?

Beko Trockner überzeugen mit ihrer Qualität und sind aus diesem Grund sehr angesehen. Nahezu jedem Deutschen sind die Haushaltsgeräte dieser Firma ein Begriff. Der Umsatz dieses Unternehmens betrag im letzten Jahr 187 Millionen Euro, was definitiv für die Beliebtheit von Beko spricht.

Beko ist seit dem Jahr 2018 offizieller Sponsor des FC Barcelona.

Wo werden Beko Trockner hergestellt?

Die Herstellung von Beko Trocknern findet in Neu-Isenburg in Deutschland statt. Somit gilt für Beko Trockner: Made in Germany.

Beko Trockner-3

Produkte mit dem Siegel “Made in Germany” genießen besonderes Ansehen bei Kunden.
(Bildquelle: unsplash.com / Christian Wiediger)

Welche Garantie gibt es bei Beko Trocknern?

Beko selbst gibt die Garantie wie folgt an:

“Langlebigkeit und geprüfte Qualität sind wesentliche Faktoren der Beko-Produkte. So werden alle Beko-Haushaltsgeräte zu 100% computergesteuert geprüft, bevor Sie die Fertigung verlassen. Intensivstichproben erhöhen die Qualitätssicherheit zusätzlich. Daher sind unsere Geräte mit einer Hersteller-Garantie von 2 Jahren ausgestattet. Während der Garantiezeit werden sämtliche durch Material- oder Fertigungsfehler auftretenden Schäden oder Mängel am Gerät kostenlos beseitigt.”

Zusätzlich bietet Beko eine 10 Jahre lange Motor-, sowie eine 10 Jahre lange Kompressorgarantie.

Welche Produkte bietet Beko sonst noch an?

Neben Trocknern produziert Beko auch Küchengeräte wie Frühstückssets und Küchenhelfer. Darüber hinaus zählen folgende Haushaltsgeräte zu der Produktion von Beko: Dampfbügelstationen, Bügeleisen und Staubsauger (Boden- und Handstaubsauger), Geschirrspüler, Backöfen, Herde, Kochfelder, Kühl- und Gefrierschränke und Waschmaschinen. Auch bei der Herstellung dieser Produkte gilt: Qualität steht an erster Stelle.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/erwachende-riesen-9-tuerkisches-wirtschaftswunder-1211116.html

[2] https://de.wikipedia.org/wiki/beko_deutschland

[3] https://www.merkur.de/wirtschaft/grundigkauf-wird-tuerkische-beko-europa-211503.html

Warum kannst du mir vertrauen?

Klaus ist der Inbegriff eines Heimwerkers. Er hat nicht nur sein eigenes Heim komplett selbst eingerichtet, sondern hilft auch regelmäßig bei Freunden aus. In seiner Werkstatt kennt er sich bestens aus.