Whirlpool Waschmaschine
Zuletzt aktualisiert: 15. Oktober 2020

Unsere Vorgehensweise

11Analysierte Produkte

13Stunden investiert

2Studien recherchiert

78Kommentare gesammelt

Waschmaschinen von Whirlpool sind sehr beliebte Produkte. Whirlpool bietet bei seinen Waschmaschinen eine Vielzahl an Funktionen und Programmen an. Der Kauf einer Waschmaschine sollte daher gut überlegt sein, da man diese für einen längeren Zeitraum hat. Damit dein Geld richtig investiert ist, solltest du beim Kauf deiner Waschmaschine auf verschiedene Punkte achten.

Im großen Whirlpool Waschmaschinen Test 2020 erklären wir dir, welche Punkte das sind und vergleichen verschiedene Waschmaschinen für dich. Dadurch wird dir die Kaufentscheidung hoffentlich erleichtert.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Waschmaschinen von Whirlpool sind auch mit integrierter Trockner-Funktion erhältlich. Dadurch kannst du dir den Kauf eines zweiten Gerätes sparen.
  • Beim Kauf solltest du auf jeden Fall auf die Energieeffizienzklasse achten, da ansonsten sehr hohe Stromkosten auf dich zukommen können.
  • Waschmaschinen von Whirlpool bieten eine Vielzahl an nützlichen Funktionen, die wir dir alle hier in diesem Artikel näher erklären werden.

Whirlpool Waschmaschine: Der Favorit der Redaktion

Die beste Whirlpool Waschmaschine mit der 6th Sense Funktion

Die Whirlpool Waschmaschine FWF 81483 WE DE überzeugt vor allem mit der 6th Sense Funktion. Damit erkennt sie automatisch die Beladungsmenge und wählt abhängig vom Stofftyp den besten Waschzyklus. Dadurch optimierst du deinen Zeit-, Energie- und Wasseraufwand.

Du willst nicht erst ein Programm aussuchen müssen, sondern nur deine Wäsche in die Waschmaschine geben und loswaschen. Dann ist dieses Produkt perfekt für dich.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Waschmaschine von Whirlpool kaufst

Eine Waschmaschine ist eine Investition, von der man langfristig etwas haben will. Daher sollte man sich vor dem Kauf einer Waschmaschine sehr gründlich informieren. In diesem Ratgeber haben wir die wichtigsten Fragen, die du dir vor dem Kauf stellen solltest geklärt.

In welcher Preisklasse liegen Waschmaschinen von Whirlpool?

Wie viel deine neue Waschmaschine von Whirlpool kostet, hängt davon ab, ob diese nur waschen oder auch trocken können soll. Der Preis für eine Waschmaschine, die neben waschen, auch noch trocknen kann, mag zwar erheblich teurer sein, du musst aber daran denken, dass du dir ein zweites Gerät sparst.

Typ Preisspanne
Waschmaschine zwischen 380 und 500 Euro
Waschtrockner zwischen 500 und 630 Euro

Wo kann ich eine Waschmaschine von Whirlpool kaufen?

Waschmaschinen von Whirlpool kannst du in jedem Elektrogeschäft kaufen. Dort wirst du auch von Experten beraten. Du kannst deine Waschmaschine aber auch online kaufen. Nachstehend haben wir eine Aufzählung von Online-Stores für dich, die Waschmaschinen von Whirlpool anbieten:

  • Mediamarkt
  • Saturn
  • Amazon
  • Ottoversand

Kaufst du deine Waschmaschine online, solltest du unbedingt darauf achten, dass diese auch bis ins Haus geliefert wird, ansonsten kann es zu einer bösen Überraschung kommen, wenn diese einfach nur vor deiner Haustür abgestellt wird.

Sind Ersatzteile und Zubehör für Whirlpool Waschmaschinen erhältlich?

Der Firma Whirlpool ist es sehr wichtig, dass für sämtliche Waschmaschinen originale Ersatzteile erhältlich sind. Diese kann man sowohl telefonisch als auch online bestellen. Man muss nur die Gerätebezeichnung oder Modellnummer zur Hand haben und schon kann man seine Ersatzteile bestellen.

Whirlpool bietet lediglich elektronische Geräte an. Zubehör wie Wäschekörbe werden nicht produziert. Als Ergänzung zur Waschmaschine von Whirlpool sind jedoch auch Trockner erhältlich.

Was unterscheidet eine Waschmaschine von Whirlpool von anderen?

Waschmaschinen von Whirlpool werden ständig weiterentwickelt und bieten eine Vielzahl an verschiedenen Funktionen an, die einzigartig sind. So kann man mit einer Waschmaschine von Whirlpool zum Beispiel mit 15°C waschen und den gleichen Effekt wie mit einer höheren Temperatur erzielen.

Außerdem sind die Funktionen SoftMove, 6th Sense und FreshCare+ sehr nützliche neuartige Funktionen. Mit Hilfe dieser Funktionen wird ermöglicht, dass deine Wäsche bis zu 6 Stunden in der Trommel frisch bleibt, die Trommelbewegungen automatisch an die Beladungsmenge angepasst werden und vieles mehr.

Nimm dir daher auf alle Fälle Zeit, diesen Artikel zu lesen und finde so heraus, was Waschmaschinen von Whirlpool so besonders macht.

Was wird alles mitgeliefert zu meiner Whirlpool Waschmaschine?

Jede Whirlpool Waschmaschine wird mit einer Bedienungsanleitung geliefert. Du musst dir also nicht erst umständlich eine Bedienungsanleitung im Internet suchen. Solltest du sonst noch Zubehör brauchen, kannst du dies ebenso online käuflich erwerben.

Welche Alternativen gibt es zu Whirlpool Waschmaschinen?

Die einzige Alternative zu einer Waschmaschine wäre wohl die Wäsche mit der Hand zu machen. Dies ist bei sehr empfindlichen Sachen sicherlich sinnvoll, jedoch aus Zeitgründen für die meisten Menschen nicht möglich.

Möchtest du keine Waschmaschine von Whirlpool kaufen, kannst du natürlich auch zu anderen Herstellern greifen. Hier haben wir dir einige aufgelistet:

  • Gorenje
  • Bosch
  • Samsung
  • Bauknecht
  • Hoover
  • Privileg
  • LG

Wie viel wiegt eine Waschmaschine von Whirlpool?

Eine Waschmaschine von Whirlpool wiegt im Durchschnitt 70 Kilogramm. Daher solltest du vor dem Kauf unbedingt sicherstellen, dass dir die Waschmaschine bis ins Haus geliefert wird.

Generell sollte der Transport deiner Waschmaschine von einem Profi durchgeführt werden, oder, wenn du es selber machst sehr vorsichtig damit umgegangen werden. Die Waschmaschine sollte beim Transport auf keinen Fall fallen gelassen werden.

Wie viel Wäsche kann mit einer Waschmaschine von Whirlpool gewaschen werden?

Waschmaschinen von Whirlpool haben ein Fassungsvermögen von 8 bis 9 Kilogramm. Damit kannst du also jeden Wäscheberg bewältigen. Die Waschmaschinen mit Trocknerfunktion haben für den Waschvorgang ebenso eine Kapazität von 8 bis 9 Kilo und für den Trockenvorgang 7 bis 8 Kilogramm.

Whirlpool Waschmaschine-1

Egal wie viel Wäsche du zu waschen hast, deine Whirlpool Waschmaschine lässt dich nicht im Stich. Dank einem Fassungsvermögen von bis zu 9 Kilogramm ist deine Wäsche im Handumdrehen wieder sauber.
(Bildquelle: unsplash.com / Dan Gold)

Wie viel Strom verbraucht eine Waschmaschine von Whirlpool?

Das ist wohl eine der wichtigsten Fragen, denn die Kosten für das Wäsche waschen enden nicht beim Kauf der Waschmaschine. Daher solltest du beim Kauf vor allem auf die Energieeffizienzklasse achten. Je besser die Energieeffizienzklasse, desto weniger Strom wird verbraucht. Das Modell der Energieeffizienzklassen erklären wir dir im Abschnitt Kaufkriterien genauer.

Entscheidung: Welche Arten von Whirlpool Waschmaschinen gibt es und welche ist die richtige für dich?

Die Waschmaschinen von Whirlpool unterscheiden sich vor allem durch ihre zusätzlichen Konditionen. Wir haben hier eine Tabelle für dich, die dir einen Überblick verschaffen soll.

Art Vorteile Nachteile
Waschmaschine mit 6th Sense Funktion Zeit-, Energie- und Wasseroptimierung Eventuell etwas teurer
Waschmaschine mit FreshCare+ Funktion Wäsche bleibt bis zu 6 Stunden in der Trommel frisch Die Waschmaschine hat dafür vielleicht einige andere Funktionen nicht
Waschmaschine mit SoftMove Funktion Perfekte Pflege für jeden Stofftyp Nur wenige Waschmaschinen verfügen über diese Funktion

Nachstehend findest du mehr Details über die einzelnen Waschmaschinen und ihre Funktionen.

Was ist eine Whirlpool Waschmaschine mit 6th Sense Funktion und was sind die Vorteile und Nachteile?

Eine Whirlpool Waschmaschine mit der 6th Sense-Funktion erkennt automatisch die Beladungsmenge und wählt abhängig vom Stofftyp den besten Waschzyklus. Diese innovative Technologie garantiert immer eine optimale Leistung sowie Zeit-, Energie- und Wasseroptimierung.

Vorteile
  • Zeit-, Energie- und Wasseroptimierung
Nachteile
  • Eventuell etwas teurer

Was ist eine Whirlpool Waschmaschine mit FreshCare+ Funktion und was sind die Vorteile und Nachteile?

Diese Waschmaschinen sind vor allem für jene perfekt, die gerne mal etwas vergessen. Nämlich das Heraushausholen der Wäsche nach dem Waschen. Dank der Funktion FreshCare+ bleibt die gewaschene Kleidung bis zu sechs Stunden nach dem abgeschlossenen Waschzyklus frisch in der Trommel.

Vorteile
  • Wäsche bleibt bis zu 6 Stunden in der Trommel frisch
Nachteile
  • Die Waschmaschine hat dafür vielleicht einige andere Funktionen nicht

Was ist eine Whirlpool Waschmaschine mit SoftMove Funktion und was sind die Vorteile und Nachteile?

Waschmaschinen mit der SoftMove Funktion passen sich der Trommelbewegung je nach Stoffart und Beladungsmenge an. Somit wird die Kleidung maßgeschneidert gepflegt.

Vorteile
  • Perfekte Pflege für jeden Stofftyp
Nachteile
  • Nur wenige Waschmaschinen verfügen über diese Funktion

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Whirlpool Waschmaschinen vergleichen und bewerten

Eine Waschmaschine ist eine Investition, von der man gerne länger etwas hat. Daher sollte man sich diese Entscheidung genau überlegen. Beim Kauf solltest du daher vor allem auf die folgenden Kriterien achten:

Im folgenden Abschnitt erklären wir dir genauer, auf was du bei den einzelnen Kriterien achten solltest. Auf diese Weise findest du bestimmt die Waschmaschine von Whirlpool, die perfekt zu dir passt:

Energieeffizienzklasse

Stelle sicher, dass deine Maschine keine Stromfalle ist.

Es gibt insgesamt 10 Energieeffizienzklassen von G bis A+++, anhand derer man erkennen kann, wie effizient Geräte Energie verbrauchen. Die Klasse G steht für den höchsten Energieverbrauch und die Klasse A+++ für den niedrigsten.

Waschmaschinen von Whirlpool sind in den Klassen A+ und A+++ erhältlich. Nun fragst du dich bestimmt, ob das so einen großen Unterschied macht. Die Antwort ist ja. Ein Gerät der Klasse A+ darf im Vergleich zu einem festgelegten Referenzgerät 58 % Energie und ein Gerät der Klasse A+++ nur 45 % verbrauchen. Dadurch kannst du dir einige Hundert Euro sparen.

Whirlpool Waschmaschine-2

Dank Energieeffizienzklasse A+++ wird deine neue Waschmaschine von Whirlpool nicht zur Stromverschwendung. Gleichzeitig sparst du dir sehr viel Geld.
(Bildquelle: unsplash.com / Clint Patterson)

Schleuderdrehzahl

Auch die Schleuderdrehzahl ist ein Faktor, den du beim Kauf beachten solltest. Je höher die Schleuderdrehzahl ist, desto mehr Feuchtigkeit wird aus der Wäsche gepresst und umso trockener kommt die Wäsche aus der Maschine.

Die Waschmaschinen von Whirlpool werden mit einer Schleuderdrehzahl von 1200 bis 1600 U/min angeboten. Das sind sehr gute Zahlen. Bei 1400 Umdrehungen pro Minute verbleibt eine Restfeuchtigkeit von 50 Prozent.

Spezielle Funktionen

Waschmaschinen von Whirlpool haben sehr viele unterschiedliche Funktionen. Welche davon für dich nützlich ist, entscheidest nur du. Wir haben dir die einzelnen Funktionen hier aufgelistet:

  • 6th Sense: Waschmaschinen mit dieser Funktion erkennen automatisch die Beladungsmenge und wählen abhängig vom Stofftyp den besten Waschzyklus. Diese Technologie garantiert dir eine optimale Leistung sowie Zeit-, Energie- und Wasseroptimierung.
  • FreshCare+: Dank dieser Funktion bleibt deine gewaschene Wäsche bis zu 6 Stunden nach dem abgeschlossenen Waschzyklus in der Trommel frisch. Dadurch musst du dein Leben nicht auf die Minute genau planen und kannst dir auch einmal mehr Zeit lassen. Die Waschmaschine massiert die Wäsche sanft mit regelmäßigen sanften Trommelbewegungen.
  • SoftMove: Durch diese Funktion passt sich die Trommelbewegung an jede Stoffart und Beladungsmenge an. Dadurch wird deine Kleidung maßgeschneidert gepflegt und ein einwandfreies Ergebnis erzielt.
  • 15° Reinigung: Dank des 15°C Farb-Wasch-Zyklus bleibt die Schönheit und Farbe deiner Kleidung erhalten und weist trotzdem das gleiche Ergebnis wie das eines 40°C Programmes vor. Das wird durch asymmetrische Trommelbewegungen erzielt.

Programme

Jede Whirlpool Waschmaschine weist eine Vielzahl an Programmen auf. Bei jedem Programm sind die passende Temperatur und die entsprechenden Waschvorgänge schon voreingestellt. Man muss also nur mehr auf einen Knopf drücken. Hier ein Auszug der Programme: Koch-/Buntwäsche, Pflegeleicht, Fein, Wolle/Handwäsche, Weiße Wäsche, Helle Farben, Schwarz & Dunkel, Baumwolle Eco, Aqua Eco, Kurz 15.

Whirlpool Waschmaschine-3

Dank der vielen Programme, die Whirlpool Waschmaschinen bieten, brauchst du nicht X verschiedene Waschmaschinen. Es reicht eine, um alle deinen Wasch-Anforderungen gerecht zu werden.
(Bildquelle: unsplash.com / Sebastian Herrmann)

Grad

Wie jede Waschmaschine können auch die Waschmaschinen von Whirlpool mit einer Temperatur von 30°, 40°, 60°, 95°C waschen. Das spezielle an Whirlpool Waschmaschinen ist, dass einige von ihnen auch über ein Programm verfügen, das nur mit 15°C wäscht aber trotzdem das gleiche Ergebnis liefern wie bei einer höheren Temperatur.

Länge des Anschlusskabels

Die Anschlusskabel von Whirlpool Waschmaschinen sind 120 mm lang. Das ist eine Standardlänge und reicht vollkommen aus, um deine Waschmaschine anzuschließen. Du brauchst dir hierum also keine Sorgen zu machen.

Wasserverbrauch

Der jährliche Wasserbrauch ist ein sehr, sehr wichtiges Thema, denn auch dieser Punkt kann zu einer versteckten Kostenfalle werden, an die man anfangs nicht denkt.

Achte unbedingt auf den Wasserverbrauch deiner Waschmaschine!

Der jährliche Wasserverbrauch einer Whirlpool Waschmaschine liegt bei den meisten Modellen bei rund 10.000 l/Jahr.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Whirlpool Waschmaschine

Hier haben wir dir noch ein paar zusätzliche Fragen aufgelistet, die du dir beim Kauf deiner neuen Waschmaschine vielleicht stellst:

Seit wann produziert Whirlpool Waschmaschinen?

Whirlpool ist eine Marke, die schon sehr lange besteht. Waschmaschinen werden von ihr schon seit 1950 produziert. Du kannst somit auf das langjährige Wissen des Unternehmens setzen, wenn es um Waschmaschinen geht.

Wie beliebt sind Whirlpool Waschmaschinen?

Aufgrund der langen Erfolgsgeschichte sind Whirlpool Waschmaschinen sehr beliebt. Diese Beliebtheit besteht nicht nur im deutschsprachigen Raum, sondern auch in Ländern wie der USA.

Welche Garantie gibt es bei Whirlpool Waschmaschinen?

Im Zuge der Garantie übernimmt Whirlpool für 24 Monate die Kosten für Anfahrt, Ersatzteile und Arbeitszeit. Zusätzlich dazu sind Geräteschutz-Pakete erhältlich, die garantieren, dass du zum Beispiel ein neues Gerät erhältst, falls die Reparatur nicht mehr möglich ist und die Reparatur ausschließlich durch Techniker von Whirlpool stattfinden.

Welche Produkte bietet Whirlpool sonst noch an?

Zusätzlich zu Waschmaschinen bietet Whirlpool auch noch Backöfen, Mikrowellen, Kochfelder, Dunstabzugshauben, Trockner, Geschirrspüler, Kühlgeräte, Gefriergeräte und Küchen- sowie Haushalts-Ergänzungen an. Whirlpool ist somit der ideale Ansprechpartner für sämtliche Haushaltselektronik.

Muss ich meinen Whirlpool Waschmaschine speziell reinigen?

Das wichtigste ist, das Flusensieb regelmäßig zu reinigen. Wie das richtig funktioniert und warum du das machen solltest, wird dir in diesem Video erklärt:

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.whirlpool.de/

[2] https://www.umweltbundesamt.de/themen/abfall-ressourcen/produktverantwortung-in-der-abfallwirtschaft/elektroaltgeraete#elektronikaltgerate-in-deutschland

[3] https://www.c-ober.de/energieeffizienzklassen/

Bildquelle: choreograph/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?