Geschirrspüler vollintegrierbar
Zuletzt aktualisiert: 12. Juni 2020

Unsere Vorgehensweise

11Analysierte Produkte

17Stunden investiert

3Studien recherchiert

65Kommentare gesammelt

Vollintegrierbare Geschirrspüler verleihen deiner Küche eine einzigartige Eleganz. Der Geschirrspüler ist unsichtbar in deiner Küche und alles sieht einheitlich aus. Die Bedienungsleiste des Geschirrspülers befindet sich auf der Gerätetüre, deswegen ist der Geschirrspüler auch sehr kinderfreundlich.

In diesem Artikel vollintegrierbarer Geschirrspüler-Test 2020 findest du viele wichtige Fakten zu diesem Thema. Wir haben unterschiedliche vollintegrierbare Geschirrspüler verglichen und dir die besten aufgeführt. Weiterhin haben wir einige Vor- und Nachteile für dich herausgearbeitet. So weißt du, auf was es bei dem Kauf von vollintegrierbare Geschirrspüler ankommt. Viel Spaß beim Lesen!

Das Wichtigste in Kürze

  • Vollintegrierbare Geschirrspüler unterscheiden sich in erster Linie nur optisch von den anderen Geschirrspülern. In der Küche sind diese unsichtbar, da sie voll verkleidet sind.
  • Weiterhin unterscheiden sich die vollintegrierbaren Geschirrspüler auch im Einbau. Ein Platz in der Küche für diese Geschirrspüler muss schon vorab geplant und vorhanden sein. Deswegen fällt ein spontaner Zukauf leider ins Wasser.
  • Die Frontblende des vollintegrierbaren Geschirrspülers ist für die Anpassungsfähigkeit verantwortlich. Diese kannst du in verschiedenen Ausführungen erwerben und montieren.

Vollintegrierbarer Geschirrspüler Test: Favoriten der Redaktion

Der beste vollintegrierbare Geschirrspüler in der Größe 60 cm

Der Geschirrspüler von Bosch und ist unter anderem auch auf Amazon verfügbar. Die Energieeffizienzklasse beträgt A++ und somit hält dieser Geschirrspüler die Energiekosten niedrig.  Die Geräuschemission beträgt 46 dB.

Dieser Geschirrspüler hat einige Programme zu bieten. Unter anderem ein Power Clean Programm, welches speziell für Töpfe und Pfannen entwickelt wurde. Weiterhin kannst du dir die Reinigungstemperatur aussuchen. Es gibt auch eine Express-Option, wenn es mal schnell gehen muss. Zu guter letzt besitzt dieser vollintegrierbarer Geschirrspüler ein Nachtspülprogramm.

Der beste kleine vollintegrierbare Geschirrspüler

Der kleine vollintegrierbarer Geschirrspüler ist von der Marke Bosch. Dieser gehört der Energieeffizienzklasse A+ an und hat eine Geräuschemission von 48 dB.

Auch dieser Geschirrspüler hat besondere Funktionen vorzuweisen.  Der AquaSensor ist eines davon. Dieser sorgt für glänzend, sauberes Geschirr bei minimalem Wasserverbrauch. Ein Glasschutz ist auch vorhanden, dies eignet sich sehr gut für empfindliches Geschirr.

Der beste vollintegrierbare Geschirrspüler zu einem kleinen Preis

Dieser Geschirrspüler von KKT Kolbe ist nicht nur der günstige vollintegrierbarer Geschirrspüler, sondern ist auch in der Energieeffizienzklasse A++. Somit arbeitet dieser sehr energiesparend und hält die Energiekosten auf einem geringeren Level. Dafür beträgt jedoch die Geräsuchemission 50dB.

Der Geschirrspüler hat 6 Spülprogramme zu bieten. Durch den höhenverstellbaren Oberkorb hast du vollständige Flexibilität beim Einräumen des Geschirrspülers. Weiterhin besitzt der Geschirrspüler ein AquaStop System, dieses System dreht den Wasserzulauf ab, sobald es bemerkt, dass der Zulaufschlauch defekt ist.

Kauf- und Bewertungskriterien für vollintegrierbare Geschirrspüler

Ein vollintegrierbarer Geschirrspüler ist eine kostenaufwendige Investition. Damit du weißt, welche Aspekte wichtig sind, haben wir uns mit dem Wichtigsten befasst und für dich hier erklärt.

Zusammengefasst handelt es sich dabei um:

Damit du weißt, auf was du genau zu achten hast, haben wir die Kriterien im Folgenden erklärt.

Energieeffizienzklasse

Egal was für einen Geschirrspüler du kaufen möchtest. Die Energieeffizienzklasse spielt eine sehr wichtige Rolle dabei. Die Energieeffizienzklasse bestimmt die Qualitätsklasse eines Geräts. Anhand dieser Klasse kann man den Strom und Wasserverbrauch messen. Insgesamt gibt es 10 Klassen (A+++ sehr energiesparend).

Ziel ist es die Verbraucher zu informieren und zu ermutigen energieeffizientere Geräte zu kaufen. Geschirrspüler haben ein sogenanntes Energielabel. Auf dem Energielabel findest du unter dem zweiten Punkt die Energieeffizienzklasse.

Es gibt massive Unterschiede zwischen der Klasse A+++ und A. A verbraucht demnach viel mehr Strom und Wasser. Bedenke A befindet sich in der vierten Energieeffizienzklasse.

Die Anschaffung eines A+++ Geschirrspülers ist natürlich kostenintensiver, jedoch gleicht es sich mit den späteren Betriebskosten aus.

Größe / Tiefe / Maße

Vollintegrierbare Geschirrspüler gibt es in zwei Standardgrößen. Die Unterschiede liegen in der Breite. Die kleineren Geschirrspüler sind 45 cm breit und die größeren 60 cm breit.

Da die vollintegrierbaren Geschirrspüler unter der Arbeitsplatte eingebaut werden, richtet sich die Arbeitsplatte nach der Höhe des Geschirrspülers oder umgekehrt. Bevor du dir einen vollintegrierbaren Geschirrspüler anschaffst, solltest du den Platz prüfen und Messungen anstellen.

Wenn du dir nicht sicher bist, wie breit dein Geschirrspüler sein soll, findest du im Weiteren eine kleine Orientierung.

  • Breite: 45 cm für 8-9 Maßgedecke (1-2 Personen Haushalt)
  • Breite: 60 cm für 12 Maßgedecke

Geräuschemission

Willst du deinen Geschirrspüler abends laufen lassen? Oder steht er in der Nähe des Wohnzimmers? Dann spielt die Lautstärke eine wichtige Rolle. Es tragen mehrere Faktoren zur Lautstärke bei. Zum Beispiel der Untergrund der Maschine, die Programme und die Entfernung zur Maschine natürlich.

Es empfiehlt sich Geschirrspüler mit einer Lautstärke von durchschnittlich 40-43 dB zu kaufen. Die maximale Lautstärke ist auch auf dem Energielabel vermerkt. Vollintegrierte Geschirrspüler sind nochmal leiser als freistehende Geschirrspüler.

Tipp: durch richtiges Beladen des Geschirrspülers, kann die Lautstärke gesenkt werden.

Wasserverbrauch

Auch den Wasserverbrauch solltest du neben des Energieverbrauchs beachten. Von Modell zu Modell gibt es große Unterschiede. Die Unterschiede liegen zwischen 7-16 Litern pro Spülgang.

Durchschnittlich verbraucht ein Geschirrspüler 13 Liter Wasser pro Spülgang. Ebenfalls kannst du auf dem Energielabel sehen, wie viel Wasser der Geschirrspüler in einem Jahr verbraucht. Es wird davon ausgegangen, dass der Geschirrspüler 280x benutzt wurde.

Frontblende

Vollintegrierbare Geschirrspüler bieten den Vorteil, dass du designen kannst wie du willst. Du kannst sie der Küche anpassen, dazu brauchst du eine passende Frontblende.

Entweder hast du bereits eine, die zu deiner Küche gehört oder du kannst dir eine zusätzlich kaufen. Manche Geschirrspülen bieten ebenfalls Frontblenden an. Du musst aber nicht unbedingt diese kaufen. Solange die Maße passen, kannst du jede Frontblende nutzen.

Hier hast du eine Größentabelle, damit dich an dieser orientieren kannst bei der Wahl deines Frontblende.

Breite des Geschirrspülers Breite des Frontblenders
45 cm 44-44,7 cm
60 cm 59-59,7 cm

Frontblenden gibt es in unterschiedlichen Designs und von unterschiedlichen Herstellern. Es gibt welche aus Edelstahl (matt, glänzend), aus Holz und aus Kunststoff. Die Frontblenden werden auf der Gerätetür des vollintegrierbaren Geschirrspülers angebracht.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen vollintegrierbaren Geschirrspüler kaufst

Bevor du dir einen vollintegrierbaren Geschirrspüler kaufst, empfehlen wir dir diesen Ratgeber zu lesen. Hier findest du nochmal die wichtigsten Informationen zu dem vollintegrierbaren Geschirrspüler.

Was ist ein vollintegrierbarer Geschirrspüler?

Der vollintegrierbare Geschirrspüler ist ein Einbaugeschirrspüler, welcher ohne Frontplatte und Arbeitsplatte geliefert wird. Diesen kannst du ganz einfach in deine Küchenzeile einbauen. Voraussetzung dafür ist, dass die Einbauküche einen Platz für den Geschirrspüler hat.

Geschirrspüler vollintegrierbar-1

So elegant kannst du deinen Geschirrspüler in der Küche verstecken.
(Bildquelle: Popov/ 123rf.com)

Das Hauptmerkmal des vollintegrierbaren Geschirrspülers ist, dass er unter die durchgehende Arbeitsplatte eingebaut wird und dann vollständig mit einer Möbeltür (Frontblende) verkleidet wird. So wird der Geschirrspüler unsichtbar in der Küche.

Das Bedienfeld des Geschirrspülers befindet sich auf der Oberseite der Gerätetür. Um den Geschirrspüler nutzen zu können, muss man erst die Türe öffnen. Damit du sehen kannst, ob die Maschine läuft, haben die meisten eine Lichtanzeige. So kann Öffnen während des Spülvorgangs verhindert werden.

Inwiefern unterscheidet er sich vom teilintegrierbaren Geschirrspüler?

Der teilintegrierbare Geschirrspüler wird ebenfalls unter der Arbeitsplatte eingebaut. Der Unterschied ist die Optik. Während der vollintegrierbare Geschirrspüler voll verkleidet wird, wird dieser nur bis zum Bedienfeld/ Display verkleidet.

So fällt die Bedienung des Geschirrspülers leichter und es ist sichtbar wie lange der Geschirrspüler noch laufen wird. Weiterhin sind die teilintegrierbaren Geschirrspüler günstiger als die vollintegrierbaren. Jedoch sind die teilintegrierbaren Geschirrspüler lauter als die andere Variante.

Was sind die Vor- und Nachteile des vollintegrierbaren Geschirrspülers?

Vollintegrierbare Geschirrspüler weisen Vor- und Nachteile auf. Die wichtigste Rolle spielt wohl die schöne Optik. Der Geschirrspüler verschmilzt mit der Küche und alles sieht einheitlich aus. Frontblenden sind auch in vielen verschiedenen Designs verfügbar, so hast du auch immer eine große Auswahl.

Da das Bedienfeld auf der Oberseite der Türe ist, entfällt die Notwendigkeit einer Kindersicherung. Ein weiterer Vorteil des vollintegrierbaren Geschirrspülers ist, dass er leiser ist, als der freistehende Geschirrspüler. Da die Bedienungsleiste entfällt, ist der vollintegrierbare Geschirrspüler, pflegeleichter als der teilintegrierbare.

Im Folgenden findest du eine Tabelle, in welcher die Vor- und Nachteile zusammengefasst sind.

Vorteile
  • einheitliche Optik in der Küche
  • Kindersicherung nicht notwendig
  • viele verschiedene Designs für Frontblenden
  • leiser als freistehende Geschirrspüler
  • pflegeleicht
Nachteile
  • Voraussetzung: Einbauküche
  • kostenintensiver als teilintegrierte Geschirrspüler
  • Bedienung ist schwerer

Die Voraussetzung für einen vollintegrierbaren Geschirrspüler ist ein vorgesehener Platz in der Einbauküche. Preislich kostet der vollintegrierbare Geschirrspüler auch  mehr als der teilintegrierbare Geschirrspüler. Auch die Bedienung fällt schwerer, da die Bedienleiste sich auf der Türe bedienet.

Für wen sind vollintegrierbare Geschirrspüler geeignet?

Der vollintegrierbare Geschirrspüler eignet sich sehr gut für Familien mit Kleinkindern. Da die Bedienleiste nicht zugänglich ist, kommen die kleinen Kinder nicht dran.

Weiterhin eignet sich der vollintegrierbarer Geschirrspüler für Menschen, die sehr viel Wert auf die Optik der Küche legen, denn der vollintegrierbare Geschirrspüler verschmilzt mit der Küche.

Für geräuschempfindliche Personen eignet sich der Geschirrspüler auch. Da er voll verkleidet ist, dämpft dieses den Lärm.

Was kosten vollintegrierbare Geschirrspüler?

Der Preis hängt auch vom Geschirrspüler selbst ab. Dabei spielen folgende Faktoren eine wichtige Rolle:

  • Marke
  • Größe
  • Energieeffizienzklasse

Es gibt eine große Spanne für vollintegrierbare Geschirrspüler, diese beginnt bei 300€ und endet bei 1500€.

Falls du noch eine zusätzliche Frontblende brauchst, musst die anfallenden Kosten für diese miteinbeziehen.

Wo kann ich einen vollintegrierbaren Geschirrspüler kaufen?

Vollintegrierbare Geschirrspüler kannst du mittlerweile in vielen Onlineshops kaufen oder im Fachhandel. Falls du dir einen vollintegrierbaren Geschirrspüler kaufen möchtest, kannst du in folgenden Onlineshops und Geschäften fündig werden.

  • amazon.de
  • Media Markt
  • Saturn
  • otto.de

In welchen Größen gibt es vollintegrierbare Geschirrspüler?

Es gibt insgesamt zwei Standardgrößen. Diese unterscheiden sich in der Breite. Die kleinere Version ist 45 cm breit und eignet sich einen 1-2 Personen Haushalt. Die größere Version ist 60 cm breit und eignet sich für Familien.

Zu der Größe wurde im Artikel bei den Kauf- und Bewertungskriterien mehr erklärt. Falls du noch offene Fragen zu der Größe hast, scrolle einfach hoch.

Geschirrspüler vollintegrierbar-2

Die Größe des Geschirrspülers bestimmt das Fassungsvermögen deines Geschirrspülers.
(Bildquelle: Bild von Fotorieth auf Pixabay)

Wie baue ich einen vollintegrierbaren Geschirrspüler ein?

Geschirrspüler kannst du auch alleine einbauen. Dazu haben wir dir ein Video herausgesucht, welches dir dabei hilft. Wir könnten dir die Schritte erklären, aber es ist praktischer, wenn du alles siehst.

So fällt dir der Aufbau leichter. Bevor du mit Einbau anfängst, solltest erstmal prüfen, ob alle Anschlüsse vorhanden sind. Folgende Anschlüsse sollten verfügbar sein:

  • Anschluss am Spülabfluss
  • Wasseranschluss mit gesondertem Ventil
  • Stromanschluss

Folgende Werkzeuge solltest du auch parat haben:

  • Wasserpumpenzange
  • Schraubenschlüssel
  • Schraubenzieher
  • Wasserwaage
  • Arbeitsleuchte

Wie du deinen vollintegrierbaren Geschirrspüler nun einbauen kannst, zeigen wir dir mit folgendem Video:

Wo kann ich eine Frontblende für meinen vollintegrierbaren Geschirrspüler kaufen?

Nun hast du deinen vollintegrierbaren Geschirrspüler gekauft, aber dir fehlt deine Frontblende? Frontblenden kannst du auch separat erwerben, falls deine Küche keine hat.

Folgende Onlineshops bieten Frontblenden an:

  • amazon.de
  • otto.de
  • ebay.de

Natürlich kannst du auch Frontblenden im Fachhandel kaufen. Der Vorteil dabei ist, dass du dort beraten wirst und dir die Frontblende direkt ansehen kannst. So werden die Farben auch nicht abweichen können, wie meistens von den Bildern im Onlineshop.

Die Preisspanne ist groß bei Frontblenden. Diese beginnt bei 40€ und endet bei 600€. Natürlich spielt die Größe, das Material und die Qualität eine wichtige Rolle beim Preis.

Wie kann ich die Frontblende meines vollintegrierbaren Geschirrspülers einbauen?

Die Frontblende kannst du auch selber einbauen. Beachte jedoch, dass der Einbau nach dem Hersteller variieren kann. Deswegen solltest du immer die Montageanleitung beachten.

Meistens haben die Geschirrspüler Befestigungsbleche an der Türe für die Frontblenden. Die Frontblende wird dann in diese Befestigungsbleche eingehängt. Um diese zu montieren, ist beim Lieferumfang eine Schablone enthalten. Diese dient dazu die Markierungen genau zu zeichnen.

Nachdem die Markierungen gemacht wurden, kannst du mit einem Akkuschrauber die Bohrungen machen.

Anschließend befestigst du das Befestigungsblech und kannst die Frontblende einhängen. Hier ist nochmal ein Video, welches dir die Anbringung der Frontblende demonstriert.

Wo kann ich die Restlaufzeit bei einem vollintegrierbaren Geschirrspüler sehen?

Anders als bei einem teilintegrierbaren Geschirrspüler, ist die Bedienleiste nicht sichtbar bei dem vollintegrierten Geschirrspüler. So entfällt auch die Restlaufanzeige.

Wenn dir eine Restlaufanzeige sehr wichtig ist, solltest du wissen, dass es auch vollintegrierbare Geschirrspüler mit einem Restzeit-Projektor gibt. Diese projizieren, die Restlaufzeit auf dem Küchenboden. Auch bei Sonnenlicht, kann die Zeit abgelesen werden.

Diese Funktion gibt es nicht bei allen vollintegrierbaren Geschirrspüler, wenn dir diese Funktion wichtig ist, solltest du unbedingt bei dem Kauf darauf achten.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.moderne-kueche.com/kuechengeraete/geschirrspueler/integrierbar

[2] https://www.neff-home.com/de/produkte/geschirrspueler/geschirrspueler-worauf-achten

[3] https://www.kuechen-haeupler.de/kaufkriterien-geschirrspuelmaschine/

Bildquelle: Menzl/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?