Kärcher Fenstersauger
Zuletzt aktualisiert: 7. Mai 2020

Unsere Vorgehensweise

14Analysierte Produkte

17Stunden investiert

3Studien recherchiert

78Kommentare gesammelt

In der Regel müssen die Fenster aller zwei Monate geputzt werden. Dies kann oft ein langsamer und mühsamer  Prozess sein. Mithilfe des innovativen Akku-Fenstersaugers von Kärcher kann die Fensterreinigung wie ein Kinderspiel sein. In nur wenigen Minuten erhältst mühelos ideal saubere und streifenfreie Fenster ohne tropfendes Schmutzwasser.

Mit unserem Kärcher Fenstersauger Test 2020 liefern wir dir  alle wichtigen Informationen, die du vor dem Kauf eines Fenstersaugers von Kärcher benötigen. Um dir die Kaufentscheidung so einfach wie möglich zu machen, haben wir die unterschiedlichen Modellen von Fensersauger von Kärcher verglichen und gegenübergestellt.

Das Wichtigste in Kürze

  • Kärcher ist eine der erfolgreichsten und welt bekanntesten Marken für Herstellung von Reinigungsgeräten zum privaten und gewerblichen Gebrauch.
  • Kärcher ist der Erfinder des Akku-Fenstersaugers und ist in den letzten Jahren einen Markführer in diesem Marktsegment.
  • Die leistungsstarken akkubetriebenen Fenstersauger von Kärcher zeichnen sich mit einer einfachen Funktionsweise, Absaugung des Schmutzwassers, Flexibilität und einem leichten Eingengewicht aus. Nach der Reinigung mit einem Fenstersauger von Kärcher erzielt man tropfenfreie und saubere Fenster, Spiegel und glatte Flächen nur in wenigen Minuten.

Kärcher Fenstersauger Test: Favorit der Redaktion

Der beste Fenstersauger von Kärcher

Der Akku Fenstersauger WV 6 Plus von Kärcher ist eine verbesserte Version der 60WV Serie. Der WV 6 Plus Fenstersauger von Kärcher hat eine extra lange Akkulaufzeit von 100 Minuten und eine Akkuladezeit von 170 Minuten. Die Restakkulaufzeit wird auf einem kleinen integrierten Display angezeigt. WV Plus 6 Fenstersauger von Kärcher wiegt nur 0,76 kg und ist somit äußerst leicht handlich zu bewegen.

Das Schmutzwasser mit dem Reinigungsmittel werden direkt beim Reinigen abgesaugt und in einem Behälter von 150 ml gesammelt, was zu einer wirklich hygenischen Fensterreinigung beiträgt. Dieses Modell ist mit Sprühflasche Extra mit Mikrofaser-Wischbezug, Lithium-Ionen-Akku, Schnellladegerät, Akkuladegerät, Wechselbarkeit der 280 mm Absaugdüse ausgestattet.

Wenn du einen akkubetriebenen und ausdauernden Fenstersauger brauchst, der eine gründliche und hygienische Fensterreinigung ohne Rückstände garantiert, ist das WV 6 Plus Modell von Kärcher die beste Wahl für dich.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du Kärcher Fenstersauger kaufst

Was unterscheidet die Fenstersauger von Kärcher von den anderen Herstellern und welche sind ihre Vor-und Nachteile?

Kärcher ist einer der größten, renommiertesten und weltweit bekanntesten Hersteller von Reinigungsgeräten für Haushalt und Garten. Die ersten Akku-Fenstersauger wurden zum ersten Mal von Kärcher auf dem Markt eingeführt.

Kärcher Fenstersauger-1

Die akkubetriebenen und kompakten Fenstersauger von Kärcher haben die Fensterreinigung opimisiert und zu einem einfacheren Prozess gemacht.
(Bildquelle: unsplash.com/ Adeolu, Eletu)

Die Fenstersauger von Kärcher haben eine Revolution im Bereich der Putzgeräte gemacht und die Fensterreinigung zu einem schnellen, einfachen und angenehmen Prozess umgewandelt.

Mit dem leistungsstarken Akku-Fenstersauger von Kärcher erreicht man in kurzer Zeit ideal saubere, streifenfreie Fenster und glatte Flächen ohne tropfendes Schmutzwasser. Die akkubetriebenen Fensterputzer von Kärcher sind aufgrund ihrer Eingenschaften und Flexibilität auf dem Markt besonders gefragt und sehr hoch bewertet. Momentan ist Kärcher eine führende Marke für Produktion von Fenstersaugern.

Vorteile
  • Schnelle Fensterreinigung
  • Einfache Funktionsweise
  • Saubere und schlierenfreie Fenster
  • Flexibel anwendbar
Nachteile
  • Zu relativ hohen Preisen erhältlich

Wie funktionieren die Fenstersauger von Kärcher?

Die Fenstersauger von Kärcher funktionieren super einfach. Bei dem Kauf eines Fenstersaugers von Kärcher bekommt man je nach dem Set einen akkubetriebenen Absauger, eine Sprühflasche mit einem Mikrofaser-Wischbezung, sowie ein Fensterreiniger-Konzentrat von Kärcher.

  1. Zuerst muss die Sprühflasche mit Wasser und Fensterreiniger-Konzentrat befüllt werden. Es ist nicht erforderlich, nur das von Kärcher angebotene Fensterreinigungsmittel verwendet zu werden.
  2. Das jeweilige Fenster oder Fläche muss mit der konzentrierten Flüssigkeit eingesprüht werden.
  3. Das Fensterreiniger-Konzentrat muss mithilfe des dazugehörenden Mikrofaser-Wischebezugs gut auf der Fläche verteilt werden, damit der Schmutz gelöst wird.
  4. Zum Schluss muss die Fensterscheibe oder der Spiegel mit dem akkubetriebenen Fenstersauger abgesaugt werden. Das Schmutzwasser wird direkt beim Reinigen von einer Düse mit Gummilippe aufgesaugt und in einem Behälter gesammelt.

Die Gummilippe des Absaugers muss langsam und gleichmäßig über die Fläche geglitten werden, damit man glänzende und streifenfreie Fenster als Ergebniss erhält.

In welcher Preisklasse liegen die Fenstersauger von Kärcher?

Im Vergleich zu anderen Herstellern von Fenstersaugern werden die Akku-Fenstersauger von Kärcher zu relativ hohen Preisen erhältlich. Die Fenstersauger von Kärcher rechtfertigen ihre hohen Preise mit ihrer hervorragenden Qualität und ihrer langen Garantiedauer. Die Preise der Fensterreiniger von Kärcher hängen von der Serie und dem Modell ab.

Typ Preis
Kärcher 1 Plus ab 53€
Kärcher Classic ab 59€
Kärcher WV 2 ab 80€
WV 5 Plus ab 62€
Kärcher WV 6 Plus ab 73€
Kärcher WV 6 Premium ab 92€

Wo kann man einen Fenstersauger von Kärcher kaufen?

Akku-Fenstersauger von Kärcher werden von großen Kaufhäusern für Haushaltsgeräte wie Media Markt, Bauhaus, OBI käuflich und von Online Shops wie Amazon.de, idealo.de, kärcher.com bestellbar.

In welchen Bereiche kann man einen Fenstersauger von Kärcher einsetzen?

Die Akku-Fenstersauger von Kärcher können in den folgenden Bereichen angewendet werden:

  • zur Reinigung von Fenstern, Glastüren und Vitrinene: Kleine und größere Fenster, sowie die Autofenster und Sprossenfenster können problemlos mit dem Fenstersauger von Kärcher geputzt werden. Diese Modelle von Akku-Fenstersaugern von Kärcher, die 100 Minuten ohne Unterbrechung funktionieren können, eignen sich perfekt zur Reinigung größerer Fenster und Vitrinen.
  • zur Reinigung von Spiegel: Das Kondeswasser auf dem Spiegel im Badezimmer kann schnell und einfach mit dem Fenstersauger von Kärcher absorbiert werden.
  • zur Reinigung von glatten Flächen: Verschüttete Flüssigkeiten wie Wasser, Säfte oder Wein auf glatten Oberflächen wie z.B Glastische können mit dem Fenstersauger von Kärcher problemlos aufgenommen werden.
Fenster, Glastüren, Vitrinen, Wintergärten, Glastische, Duschkabinen werden mit dem Fenstersauger von Kärcher mühelos geputzt.
  • zur Reinigung von Duschkabinen: Duschkabinen und feuchte Wände im Bad können einfach mit dem Fenstersauger aufgesaugt und abgetrocknet werden.
  • zur Reinigung von Wintergärten: Die Wintergartenfenster sollen regelmäßig gereinigt werden, da sie häufig bestaubt werden. Größere Wintergartenfenster können mit einem mehr ausdauernden Fenstersauger von Kärcher schlierenfrei geputzt werden. Nach der Reinigung sieht das Wintergarten wie neu aus.
Kärcher Fenstersauger-2

Mit dem innovativen Akku-Fenstersauger von Kärcher können nicht nur Fenster, sondern auch elegante Glastische tropfenfrei geputzt und poliert werden. Zum Reinigen speziell von Sprossenfenster bieter Kärcher zusätzliche Zuberhörteile an.
(Bildquelle: unsplash.com/Douglas, Sheppard)

Entscheidung: Welche Arten Fenstersauger von Kärcher gibt es und welche ist die richtige für dich?

Die ersten Fenstersauger von Kärcher WV 60, WV 70 und WV 75 werden nicht mehr vermarktet und werden durch neue drei Modelle WV 2, WV 5 und WV 6 ersetzt. Der Unterschied zwischen den verschiedenen Modellen liegt nicht in ihrer Funktionsweise, sondern in ihren technischem Merkmalen und Ausstattungen. Im Folgenden werden wir dir die diversen Modelle von Fenstersaugern von Kärcher darstellen.

WV Kärcher Classic und Kärcher WV 1 Plus

Der Kärcher Fenstersauger WV Classic war der erste Fenstersauger, der auf den Markt gebracht hat. Er ist ein Nachfolger des WV 50 Plus. Seit 2015 wird dieses Modell unter dem Namen WV Classic vermarktet. Dieses Modell von Kärcher hat nicht nur einen neuen Namen, sondern auch eine unterschiedliche Farbe der Produktverpackung.

Kärcher WV Classic hat einen Schmutzwassertank von 100 ml, eine Saugdüsse von 280 mm und ein Gewicht von 0,7 kg. Dieses Modell kann 20 Minuten per Stück funktionieren und es muss nach seinem Gebrauch zwei Stunden gelanden werden. Es ist mit einem Akkuladegerät, Fensterreiniger-Konzentrat von 20 ml, und mit einer Sprühflasche mit Mikrofaser-Wischbezug ausgestattet. WV Classic Fenstersauger kann mit einem Verlängerungsset kombiniert werden. Fenstersauger Modell WV 1 Plus ist der kleinste Fenstersauger von Kärcher.

Anders als der WV Classic Modell wiegt der WV 1 Plus Modell nur 0,5 kg und hat eine Ladezeit von 90 Minuten. Die kompakte Größe und das super leichtes Eigengewicht diseses Fenstersaugers von Kärcher macht es besonders handlich. Die beiden Modelle von Fenstersaugern von Kärcher haben die gleichen technischen Charakteristiken und Zubehör.

WV 2 Plus N und WV 5 Plus N

Die handlichen Akku-Fenstersauger WV 2 und WV 5 Plus N von Kärcher verfügen über einen 100ml Schmutzwassertank, eine 280 mm breite Absaugdüse, eine kleinere 170 mm Absaugdüse, eine Akkulaufzeit von 35 Minuten und ein Gewicht von 0,6 kg. Die beiden Modelle unterscheiden sich in ihrer Akkuladezeit und Ausstattung. Bei dem WV 2 Modell dauert die Akkuladezeit 185 Minuten und bei dem WV 5 Plus Modell 210 Minuten.

Zu der Ausstattung von WV 2 Plus Fenstersauger zählt noch: ein Akku-Ladegerät, eine Sprühflasche mit Miktofaser-Wischbezug und ein Reinigungskonzentrat von 20 ml. WV 5 Plus N unterscheidet sich von den anderen Modellen mit einem entnehmbaren Lithium-ion Akku und einem verbesserten Ergonomie-Design. Dieses Modell ist nocht mit einer Sprühflasche Extra mit Padaufnahme, einem Mikrofaser-Wischbezug (Indoor), einem Fenstereiniger-Konzentrat 20 ml und Abstandshaltern an der Absaugdüse ausgerüstet.

Die Abstandhaltern an der Saugdüse ermöglichen eine viel bessere Reinigung bis an die Fensterrahmen. Dank der schmalen 170 mm Absaugdüse dieser zwei Modelle können schwer zugänglichen Stellen und kleine Flächen wie Sprossenfenster super einfach, schnell und gründlich gereinigt werden.

WV 6 Plus und WV 6 Premium

WV 6 Plus ist eine verbesserte Version des originallen Akku-Fenstersaugers mit einer innovativen Lippentechnologie und längeren Akkulaufzeit. Die verlängerte Absauglippe ermöglicht das Aufsaugen des Schmutzwassers von der gesamten Oberfläche ohne Unterbrechung. WV 6 Plus Modell von Kärcher zeichnet sich im Unterschied zu den anderen Fenstersauger-Modellen mit einem Wasserbehälter von 150 ml, einer Absaugdüse 280 mm breit, einem Eigengewicht von 0,8 kg, einer verlängerten Akkulaufzeit von 100 Minuten und einer Ladedauer von 170 Minuten aus.

WV 6 Plus Fenstersauger ist noch mit einem Schnellladegerät, einer Sprühflasche Extra mit Mikrofaser-Wischbezug und einem 20 ml Fensterputzmittel geliefert. WV 6 Premium Fenstersauger von Kärcher hat die gleichen technischen Daten und Funktionsweise und wie WV 6 Plus Modell. Der einzige Unterschied zwischen den beiden Modellen liegt im Umfang des Zubehörs. Im Gegensatz zu dem WV 6 Plus Fenstersauger ist der WV 6 Premium mit einem zusätzlichen Mikrofaser-Wischbezug und einem Schmutzkratzer ausgestattet.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du die Fenstersauger von Kärcher vergleichen und bewerten

Du hast dich schon über einen Fenstersauger von Kärcher entschieden, du weißt aber nicht, welches Modell für dich das Richtige ist. Hier stellen wir dir die technischen Eigenschaften der Kärcher Fenstersauger etwas näher.

Akkulaufzeit

Die Akkulauftzeit eines Fenstersaugers ist eines der wichtgsten Kaufkriterien. Die WV Classic und WV Plus 1 Modelle von Fenstersaugern von Kärcher haben die niedrigste Akkulaufzeit von 20 Minuten. Es wurde gerechnet, dass mit WV Classic und WV Plus 1 innerhalb von 20 Minuten ca. 20 Fenster gereinigt werden können.

WV 2 Plus N und WV 5 Plus N Modelle generieren eine längere Betriebszeit von 35 Minuten ohne Unterbrechung. 35 Miniten reichen aus, um etwa 35 Fenster gereinigt zu werden.WV 6 Plus und WV 6 Premium Fenstersauger haben die längste Akkulaufzeit. Sie können 100 Minuten ohne Unterbrechung funktionieren. Ihre Reinigungsleistung pro Akkulandung entspricht 100 Fenster.

Außerdem wird bei diesen zwei Modellen die Restakkulaufzeit auf einem Mini-Display angezeigt, was die Plannung der Reinigung zusätzlich erleichtert.

Für eine schnellere Reinigung großer Fenster oder Vitrinen sind die WV 6 Plus und WV 6 Premium Fenstersauger viel effizienter als die anderen Modellen.

Gewicht

Bei allen handlich bedienten Reinigungsgeräten spielt das Gewicht des Geräts eine sehr wichtige Rolle. Alle Fenstersauger von Kärcher zeichnen sich mit einem leichten Eigengewicht aus. Ihr Gewicht variiert zwischen 0,5 kg und 0,8 kg. Der ergonomische Griff und das geringe Gewicht der Fenstersauger von Kärcher sorgen für einе wirklich angenehme und unanstrengende Fensterreinigung. WV Classic Modell wiegt nur 0,5 kg und ist damit besonders komfortabel.

Zubehör

Das von Kärcher angebotene Zubehör optimisiert die Fensterreinigung und macht das Reinigunsprozess einfacher. Mikrofaser-Wischbezüge Indoor/Outdoor können für alle Fenstersauger-Modell gekauft werden. Kärcher bietet noch ein Verlängerungsset an, mit dem hohe Fenster, Oberflächen und große Vitrinen ohne Mühe geputzt werden können.

Zum Reinigen hoher Fenster ist ein teleskopierbares Verlängerungsset erforderlich.

Schmale Absaugdüse (170mm), die sich besonders gut zur Reinigung kleinerer Fenster, Oberflächen und schwer erreichbarer Stellen eignen, passen nur zu WV 2 Plus N und WV 5 Plus N Modellen. Mit Abziehlippen (280mm) können wieder nur WV 2 Plus N und WV 5 Plus N Fenstersauger zusätzlich ausgerüstet werden.

Es wird empfohlen, die von Kärcher bereitgestellten Glasreiniger und der Fensterreiniger-Konzentrat zu verwenden, weil sie hartnäckige Verschmutzungen wie Insekten, Fettflecken und Fingerabdrücke von wasserfesten Oberflächen entfernt.

Trivia: Wissenswerte Fakte rund um das Thema Kärcher Fenstersauger

Seit wann produziert Kärcher Fenstersauger und wo werden die Fenstersauger von Kärcher hergestellt?

Kärcher wurde im Jahr 1935 von Alfred Kärcher in Stuttgart-Bad Cannstatt gegründet. Das Unternehmen ist seit Jahren einen Marktführer im Bereich der Reinigungtechnik. Es hat seinen Hauptsitz in Winnenden, Baden-Wüttemberg, verfügt über 13.000 Mitarbeiter weltweit und schafft zahlreich Arbeitsplätze. 90% aller Kärcher Produkte sind nicht älter als 5 Jahre. Im Jahr 2014 wurden von dem Unternehmen 58 neue Produkte angemeldet und 120 neue Produkte auf den Markt eingeführt.

Kärcher hat einige Erfindungen im Bereich der Reinigungsgeräten gemacht. Er ist der Erfinder sowie des Hochdruckreinigers, als auch des Akku-Fenstersaugers. Mit dem Fenstersauger von Kärcher erfolgt die Fensterreinigung dreimal schneller als mit den traditionellen Methoden.

foco

2020 wurden 5 Produkte von Kärcher vom German Design Council mit dem renommierten International Design Award ausgezeichnet. Unter den Gewinnern ist das WV 6 Modell von Kärcher, als der innovativste Akku-Fenstersauger in der Fenstersauger-Serie von Kärcher.

Welche Produkte bietet Kärcher sonst noch an?

Kärcher bietet ein breites Sortiment von Reinigungsgeräten für verschiedene Einsatzbereiche für privaten und industriellen Gebrauch an. Zur Produktpalette zählen Hochdruckreiniger, Dampfreiniger, Dampfsauger, Staubsauger, Saugroboter, Fenstersauger, Mehrzwecksauger, Saugbohner, Haus-und Gertenpumpen, Wasserfiltersauger, sowie Reinigungsmittel und Zubehör.

Wo kann man Ersatzteile für einen Fenstersauger von Kärcher kaufen?

Alle Kärcher Putzgeräte, die zum privaten Gebrauch konzipiert sind, haben bei einem ordungsgemäßen Gebrauch eine Garantiezeit von 12 Monaten. Im Falle eines Defekts oder Beschädigung sind auf der offizielen Webseite von Kärcher originelle Ersatzteile für alle Kärcher Reinigungsgeräte vorhanden und können online bestellt werden. Dort kann man passende Ersatzteile für das jeweilige Fenstersauger-Modell finden.

Die von Kärcher angebotenen Ersatzteilen, sowie von der Kärcher Werkkundendienst reparierte Putzgeräte, haben eine Garantiedauer wieder von 12 Monaten.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.kaerchershop-schreiber.de/de/kaercher-home-garden/fensterreiniger/

[2] https://s3.kaercher media.com/asset/4742/1432305711/garantiebedingungen2015.pdf

[3] https://www.testberichte.de/haushaltsgeraete/3347/fenstersauger/kaercher.html

[4] https://www.kaercher.com/int/inside-kaercher/company/media-information/media-information/1841-german-design-award-2020-five-kaercher-products-awarded.html

Bildquelle: Wisniewska/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Michelle führt eine Gebäudereinigungsfirma mit ihrem Mann zusammen. Am Anfang hat sie noch selbst geputzt, mittlerweile hat sie mehrere Angestellte. Michelle ist besonders wichtig, dass die Räumlichkeiten möglichst optimal gereinigt und gute Produkte verwendet werden.