saubere-scheiben
Zuletzt aktualisiert: 22. Oktober 2020

Unsere Vorgehensweise

18Analysierte Produkte

35Stunden investiert

10Studien recherchiert

96Kommentare gesammelt

Fenster, die nach dem Putzen schmutziger als vorher aussehen. Wer kennt es nicht? Mit einem Fenstersauger kann man nun aber Abhilfe schaffen, denn er garantiert dir streifenfreie Fenster. Besonders aber ein Hersteller hat sich mit innovativen und handlichen Fenstersaugern auseinandergesetzt: Leifheit. Mit seinem vielfältigen Zubehör findet jeder Kunde eine Möglichkeit, striemenfrei zu putzen.

Mit unserem großen Leifheit Fenstersauger Test 2020 möchten wir dir dabei helfen, das passende Angebot und Fenstersaugerzubehör für dich zu finden. Wir haben die unterschiedlichen Fenstersauger verglichen und möchten unsere Erkenntnisse mit dir teilen. Lies dir einfach diesen Test durch und du wirst sehen, dass du am Ende ohne Schwierigkeiten den richtigen Leifheit Fenstersauger für dich finden wirst.

Das Wichtigste in Kürze

  • Mit dem Leifheit Fenstersauger lassen sich glatte Oberflächen reinigen, ohne dass Streifen und Striemen zurückbleiben. Somit ist dieses Gerät eine tolle Möglichkeit, um Hausfrauen und -männern die Hausarbeit zu erleichtern.
  • Leifheit unterscheidet sich durch sein innovatives Click-System und seiner Sensor-Technologie von anderen Herstellern.
  • Es gibt ein großes Angebot an Fenstersaugerzubehör von Leifheit. Wenn du dich richtig über die Funktion dieses Zubehör informierst, kannst du dir einiges an Arbeit ersparen.

Leifheit Fenstersauger Test: Favoriten der Redaktion

Der beste Classic Leifheit Fenstersauger

Möchtest du nur den Fenstersauger von Leifheit ohne Zubehör kaufen, ist das hier ein interessantes Produkt für dich: Der Dry & Clean Fenstersauger. Er ist für einfache Fensterfronten geeignet und ist mit seinen 739 g handlich und leicht zu reinigen. Seine Akkulaufzeit beträgt 35 Minuten und ist durch das Click-System sehr einfach mit neuem, dazukaufbaren Zubehör ausstattbar.

Suchst du eine günstige Möglichkeit, deine Fenster ohne Streifen und viel Arbeit zu putzen, dann ist dieses Produkt das richtige für dich. Es ist für einfache Fensterfronten geeignet und überzeugt durch eine lange Akkulaufzeit.

Der beste Leifheit Fenstersauger mit Stiel und Einwascher

Dieses Set von Leifheit enthält zusätzlich zu dem klassischen Leifheit Fenstersauger (Dry & Clean) noch einen 43 cm langen Stiel, der es dir ermöglicht, Dachfenster oder hohe Fenster zu säubern. Zudem wird ein Einwascher mitgeliefert, der die Reinigung von den Ecken und Rahmen der Fenster erleichtert.

Wenn du Dachfenster, hohe Fenster oder andere schwer zu erreichende Oberflächen hast, die du mit dem Leifheit Fenstersauger reinigen möchtest, dann ist ein Set mit dem Stiel die richtige Wahl. Zudem sind saubere Ecken und Fensterrahmen ebenfalls wichtig für ein einwandfreies Gesamtbild der Fenster. Der Einwascher ist dafür ein hilfreiches Zubehör.

Das beste Leifheit Fenstersauger Starter-Set

Das perfekte Starter-Set von Leifheit wird mit diesen Produkten geboten. Es enthält den klassischen Dry & Clean Fenstersauger von Leifheit, einen Einwascher, einen Eimer und Putzmittel. Der Einwascher ist für die Säuberung von Ecken und Fensterrahmen gedacht. Einen Eimer benötigt man für jede Fensterwäsche, um die Fenster zu befeuchten, und das Reinigungsmittel reicht für 40 Wäschen.

Dieses Set ist somit gerade dann für dich geeignet, wenn du noch keine Ausrüstung für das Reinigen von Fenstern und anderen glatten Oberflächen besitzt.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Leifheit Fenstersauger vergleichen und bewerten

Nachfolgend werden wir dir zeigen, anhand welcher Kriterien du dich zwischen den unterschiedlichen Leifheit Fenstersaugern entscheiden kannst. Es gibt zurzeit drei unterschiedliche Modelle, die wir in diesem Abschnitt gegenüberstellen. Die Kriterien zur Unterscheidung lauten:

Zubehör

Wie bereits erwähnt, bietet Leifheit eine Vielzahl an unterschiedlichem Zubehör an. Oben konntest du dich bereits über die Vielfalt informieren und wann dieses Zubehör eingesetzt werden kann.

Demnach solltest du dir dein Haus oder deine Wohnung ansehen: Hast du viele Dachfenster oder sehr hohe Fenster und möchtest die Nutzung einer Leiter vermeiden, bietet sich ein Stiel an.

Wenn du viele Sprossenfenster hast, solltest du über eine besonders schmale Absaugdüse als Zukauf nachdenken.

Wie du siehst, ist es angebracht, sich je nach Bedarf für das richtige Zubehör und eventuell das richtige Komplett-Set zu entscheiden. Besonders im Set kannst du häufig Geld sparen.

Akkulaufzeit

Die Akkulaufzeit ist bei den unterschiedlichen Fenstersauger-Modellen von Leifheit nicht gleich und daher zu beachten.

Die Akkulaufzeit wird durch die Sensor-Technik verlängert.

Auch hier solltest du die Anzahl an zu reinigenden Oberflächen im Kopf behalten. Bei einer kleinen Wohnung mit wenigen Fenstern reicht ein Modell mit einer kurzen Akkulaufzeit.

Solltest du ein großes Haus mit vielen Fenstern haben, investier lieber ein paar Euro mehr für ein Produkt, das länger läuft.

Der Fenster- und Badreiniger (Modell: Nemo) hat beispielsweise eine besonders lange Akkulaufzeit von 45 Minuten. Der Klassiker (Modell: Dry & Clean) kann 35 Minuten am Stück in Betrieb genommen werden und das günstigste Modell (Modell: Aquanta) hat nur eine 30-minütige Akkulaufzeit.

Gewicht

Das Modell Aquanta ist mit einem Gewicht von 998 g das schwerste Modell. Das Modell Nemo wiegt um die 770 g und ist damit schon um einiges leichter als das Vorherige.

Der Dry & Clean Fenstersauger wiegt hingegen nur 739 g und ist damit der leichteste und handlichste Fenstersauger aus dem Sortiment von Leifheit.

Breite der Absaugdüse

Generell kann jeder Fenstersauger von Leifheit mit einer Absaugdüse erworben werden, die eine Breite von 28 cm hat.

Es gibt jedoch auch Sets, die eine schmale Absaugdüse (17 cm) beinhalten oder man kann sie als Zubehör hinzukaufen.

Lautstärke

Die Lautstärke der Geräte ist durch die in jedem Gerät verwendete Sensor-Technik aneinander angepasst.

Die Fenstersauger von Leifheit sind nicht unbedingt für ihren leisen Einsatz bekannt, sondern eher mittelstark laut.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Leifheit Fenstersauger kaufst

Vor dem Kauf eines Fenstersaugers von Leifheit solltest du dir diesbezüglich einige Hintergrundinformationen aneignen. In den nachfolgenden Absätzen haben wir diese Informationen einmal übersichtlich für dich zusammengefasst.

Was unterscheidet Leifheit von anderen Herstellern?

Leifheit ist mit seiner über 60-jährigen Erfahrung am Markt für Haushaltsprodukte international bekannt für seine gute Qualität und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Hersteller beschäftigt mehr als 1100 Mitarbeiter.

Die Philosophie von Leifheit ist es, innovative Haushaltshilfen zu erschaffen und auf diese Weise deinen Alltag zu erleichtern.

Gleichzeitig ist Leifheit auch für seinen kundenorientierten Service bekannt und setzt sich gerne für die Beschaffung von Ersatzteilen ein.

Wo kann ich den Leifheit Fenstersauger erwerben?

Fenstersauger sind in der Vergangenheit immer mehr zu einem Standard-Equipment von Hausfrauen und -männern geworden.

Daher überrascht es auch nicht, dass dieses Haushaltsgerät an immer mehr Verkaufsstellen erhältlich ist. Beispielsweise findest du den Leifheit Fenstersauger hier:

  • Leifheit-Shop: Der Leifheit Online Shop bietet dir eine sehr übersichtliche Auswahl ihrer Produkte.
  • Baumärkte: Bekannte Baumärkte, wie Obi und Bauhaus, bieten dir tolle Leifheit Angebote.
  • Supermärkte: In den wöchentlichen Angeboten, wie beispielsweise von Aldi und Penny, kannst du mit viel Glück besonders günstige Leifheit Fenstersauger entdecken.
  • Online Shops: Bei großen Online-Händlern, beispielsweise Amazon oder Otto, kannst du sehr kostengünstig einen Leifheit Fenstersauger kaufen.

Zu welchen Preisen sind Fensterreiniger von Leifheit erhältlich?

Der Leifheit Fenstersauger befindet sich im mittleren Preissegment. Der Preis variiert natürlich je nach Lieferumfang und Modell des Saugers.

Während das Grundgerät zwischen 40 und 55€ kostet, gibt es Sets mit unterschiedlichem Zubehör für bis zu 90€.

Welche Arten von Leifheit Fenstersaugern gibt es und welcher ist der richtige für mich?

Wenn du überlegst, dir einen Fenstersauger von Leifheit zuzulegen, gibt es drei Ausführungen, zwischen denen du dich entscheiden musst. Sie alle sind in dem klassischen Dry & Clean Modell erhältlich:

  • Leifheit Fenstersauger ohne Zubehör
  • Leifheit Fenstersauger mit Stiel und Einwascher
  • Leifheit Fenstersauger mit Einwascher, Eimer und Glasreiniger

Die Fenstersauger von Leifheit können perfekt auf dich abgestimmt sein, wenn du dir vorher über die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Angebote bewusst wirst.

Je nachdem, wie die Situation in deiner Wohnung oder deinem Haus ist oder welches Zubehör du bereits besitzt, eignet sich ein anderes Produkt für dich. In den folgenden Absätzen möchten wir dir darüber einen Überblick verschaffen.

Leifheit Fenstersauger ohne Zubehör

Der Leifheit Fenstersauger ohne Zubehör, ob jetzt das Modell Dry & Clean oder ein anderes, ist natürlich das Grundgerüst für die Reinigung deiner Fenster. Für das Putzen herkömmlicher Fensterfronten, ohne Sprossenfenster oder Dachfenster, ist dieses Produkt vollkommen ausreichend.

Vorteile
  • Reicht vollkommen für einfache Fensterfronten aus
  • Günstig in der Anschaffung
  • Kompakt
  • Leistungsfähig
Nachteile
  • Späteres Hinzukaufen von Zubehör ist teurer als Sets
  • Grundausstattung (Eimer, Glasreiniger) nötig
  • Nicht für hohe Fenster und Sprossenfenster geeignet
  • Ecken und Fensterrahmen werden nicht mitgesäubert

Daher ist der Fenstersauger ohne Zubehör dann für dich geeignet, wenn du schlichte und einfache Fensterfronten hast und deswegen kein Zubehör benötigst. Gleichzeitig ist es natürlich günstiger als Sets oder das Hinzukaufen von Zubehör.

Leifheit Fenstersauger Set mit Stiel und Einwascher

Dieses Angebot überzeugt mit dem praktischen Stiel mit Click-System, der sich einfach an dem Gerät anbringen lässt und die Reichweite um 43 cm verlängert.

Somit ist das Produkt dann für dich geeignet, wenn du Dachfenster, hohe Fenster oder andere schwer zu erreichende Oberflächen in deiner Wohnung hast.

Vorteile
  • Auch hohe Fenster erreichbar
  • Fensterrahmen und Ecken können mitgereinigt werden
  • Sets sind günstiger als das spätere Hinzukaufen von Zubehör
Nachteile
  • Umstrittene Notwendigkeit eines Einwaschers
  • Teurer
  • Nicht für Sprossenfenster geeignet

Der Einwascher ist für die Reinigung von Fensterrahmen und Ecken gedacht und ermöglicht so ein besonders sauberes Gesamtbild der Fenster.

Bei der Recherche sind wir jedoch auf einige Berichte von Kunden gestoßen, die einen Einwascher als nicht unbedingt notwendiges Zubehör bezeichnen und stattdessen einen Putzlappen nutzen.

Leifheit Fenstersauger Set mit Eimer, Einwascher und Glasreiniger

Ist man noch komplett unausgestattet, wenn es um das Putzen von Fenstern geht, ist dieses Angebot sehr interessant.

Es beinhaltet den Fenstersauger Dry & Clean, aber auch notwendiges Zubehör für die Fensterreinigung, wie einen Eimer und Glasreiniger. Zudem ist ein Einwascher enthalten, der für die Reinigung von Ecken und Rahmen geeignet ist.

Vorteile
  • Als Erstausstattung super geeignet
  • Fensterrahmen und Ecken können mitgereinigt werden
  • Sets sind günstiger als das spätere Hinzukaufen von Zubehör
Nachteile
  • Umstrittene Notwendigkeit eines Einwaschers
  • Teurer
  • Hohe Fenster nicht erreichbar
  • Nicht für Sprossenfenster geeignet

Natürlich steigt mit der Anzahl an Zubehör auch der Preis. Ist man jedoch noch unausgestattet und würde man sich sowieso zeitnah einen Eimer und Reinigungsmittel zulegen, liegt diese Variante sehr nahe.

Auf welchen Untergründen kann ich den Leifheit Fenstersauger anwenden?

Der Leifheit Fenstersauger kann ausschließlich auf glatten Oberflächen genutzt werden. Raue Oberflächen können die Absauglippe des Gerätes beschädigen und sind daher zu vermeiden.

Leifheit Fenstersauger

Der Stiel mit einer Länge von 43 cm ist sehr gut dafür geeignet, um Dachfenster zu reinigen. (Bildquelle: unsplash / Anna Dudkova)

Somit ist der Fenstersauger von Leifheit vor allem für Glasoberflächen, Spiegel und Duschkabinen geeignet.

Wie wende ich den Leifheit Fenstersauger an?

Grundsätzlich sind nur drei Arbeitsschritte notwendig:

  1. Abbürsten: Falls deine Oberfläche mit Pollen oder anderem Schmutz bedeckt sein sollte, bürste sie zunächst mit einem Besen ab. Feuchte dann die Oberfläche, die du säubern möchtest, mit einer Sprühflasche an. Diese sollte Wasser und Fensterreinigungsmittel beinhalten.
  2. Schmutz entfernen: Danach löst du mit einem Microfasertuch oder dem (als Zubehör erhältlichen) Einwascher den Schmutz vom Untergrund.
  3. Schmutzwasser entfernen: Nun kannst du das Schmutzwasser mit dem Fenstersauger entfernen. Der Sauger wird angesetzt und von oben nach unten über die Oberfläche geführt. Das Wasser landet automatisch in dem integrierten Wassertank und sollte direkt im Anschluss ausgeleert werden.

Welche technischen Eigenschaften hat der Fenstersauger von Leifheit?

Der Leifheit Fenstersauger überzeugt durch einige technische Details. In der folgenden Tabelle haben wir die Daten des beliebtesten Modells (Dry & Clean) für dich aufgeführt:

Technische Daten Angaben
Akkulaufzeit 35 Minuten
Ladezeit 180 Minuten
Fassungsvermögen Wasserbehälter 100 ml
Breite der Absaugdüse 280 mm
Gewicht 739 g
Maße ca. B 22 x H 58,5 x T 27 cm
Reinigungsleistung etwa 100 qm

Welches Zubehör kann ich dazukaufen?

Das Zubehör von Leifheit bezüglich des Fenstersaugers ist sehr vielseitig und kann dir einiges an Arbeit ersparen. In der folgenden Tabelle haben wir dir einmal das Zubehör und wofür es da ist aufgelistet.

Zubehör Funktion
Stiel (43 cm) Ermöglicht es dir, hohe Fenster oder über Kopf zu putzen. Dadurch kannst du dir oft die Nutzung einer Leiter sparen.
Einwascher Ist für die Reinigung von Fensterrahmen und Ecken geeignet.
Schmale Absaugdüse (17 cm) Hat mit ihrer Breite von 17 cm die perfekte Größe zum Reinigen und Absaugen von schmalen Fenstern, wie beispielsweise Sprossenfenstern.
Bad-Düse Ist besonders für den sanitären Bereich geeignet, indem es sich auch an unebene Fliesen anpasst und generell enorm anpassungsfähig ist.

Das vorgestellte Zubehör kannst du direkt im Online Shop von Leifheit kaufen.

Wie komme ich an Ersatzteile für den Leifheit Fenstersauger heran?

Die Ersatzteile für deinen Leifheit Fenstersauger kannst du ebenfalls im Online Shop von Leifheit nachbestellen.

Es gibt auf der Website die Rubrik “Ersatzteile”. Hier musst du nur dein gewünschtes Produkt suchen und direkt bestellen. Von Ersatzakkus bis Deckel für den Wassertank gibt es alles problemlos zu erwerben.

Sollte das Ersatzteil zurzeit nicht verfügbar sein oder ist es ein älteres Modell, bleibt dir noch die Möglichkeit, dich direkt an den Kundenservice von Leifheit zu wenden. Dieser garantiert dir, sich selbstverständlich auch um Ersatzteile älterer Modelle zu kümmern.

Welche Alternativen zum Fenstersauger von Leifheit gibt es?

Alternativ zum Fenstersauger von Leifheit kannst du natürlich andere Produkte von anderen Herstellern auswählen. Einer der bekanntesten Hersteller ist hierbei der Fenstersauger von Kärcher. Die Produkte sind jedoch in einem höheren Preissegment.

Ebenso ist die Alternative, die Oberflächen mit der Hand und ohne Hilfsmittel zu säubern. Das ist jedoch sehr erschwerlich und erscheint in unseren heutigen, technologisch weit fortgeschrittenen Welt kaum noch durchsetzbar.

Auf der anderen Seite gibt es Fensterputzroboter. Diese sind natürlich dann besonders für dich geeignet, wenn du dir wünschst, noch viel mehr Arbeit beim Fensterputzen zu sparen.

Welche Vorteile hat die Nutzung vom Leifheit Fenstersauger im Gegensatz zu anderen Produkten?

Leifheit bietet, wie viele andere Hersteller für Haushaltsartikel auch, einen Fenstersauger an, der eine große Erleichterung beim Fensterputzen ermöglicht.

Durch das Absaugen der Scheibe bleibt das Fenster ohne das tropfende Schmutzwasser streifen- und striemenfrei.

Im Gegensatz zu anderen Herstellern bietet Leifheit jedoch einige Vorteile: So ist der Motor des Geräts wirklich nur dann an, wenn er auf der Glasfläche sitzt, was infolgedessen die Akkulaufzeit verlängert.

Leifheit bietet zudem eine große Anzahl an praktischem Zubehör. Das Zubehör ist außerdem durch das Click-System besonders leicht auszutauschen und ermöglicht eine praktische Nutzung.

Wie reinige ich den Leifheit Fenstersauger?

Die Reinigung des Leifheit Fenstersaugers ist besonders einfach. Leifheit garantiert eine bequeme und unkomplizierte Reinigung durch den abnehmbaren Schmutzwassertank und der großen Öffnung des Tanks.

Waschmaschine schleudert nicht

Den Fenstersauger kannst du recht einfach reinigen. Wichtig ist, den Schmutzwassertank regelmäßig zu leeren. (Bildquelle: unsplash / Kid Circus)

Generell empfiehlt es sich, nach jedem Putzvorgang den Schmutzwassertank auszuleeren und ihn noch einmal mit klarem Wasser auszuspülen.

Gibt es eine Garantie auf das Gerät?

Es gibt eine Drei-Jahres-Garantie auf deinen Leifheit Fenstersauger. Ausgeschlossen von den Garantieansprüchen sind Schäden durch einen unsachgemäßen Gebrauch, aber auch der Akku des Geräts.

Bewahre also auf jeden Fall den Kaufbeleg auf, damit du ihn bei Bedarf einreichen kannst.

Was ist die Sensor-Technik des Leifheit Fenstersaugers?

Die Sensor-Technik des Leifheit Fenstersaugers ist das Unterscheidungsmerkmal von Leifheit zu anderen Herstellern.

Die Sensoren erkennen, wenn der Fenstersauger an einer glatten Oberfläche angesetzt wird und nur dann setzt sich der Motor in Gang. Auch nachdem man den Fenstersauger von der Oberfläche entfernt, schaltet sich der Motor ganz automatisch ab.

Das führt dazu, dass der Fenstersauger von Leifheit eine längere Akkulaufzeit hat als Konkurrenzprodukte. Zusätzlich ist die gesamte Geräuschkulisse etwas leiser, wenn das Gerät bei Nichtnutzung ausgeschaltet wird.

Wie putze ich streifenfrei?

Es gibt hunderte Tricks und Tipps von Hausfrauen, wie man die Fenster streifenfrei putzen kann. Grundsätzlich gilt bei der Nutzung des Leifheit Fenstersaugers:

  • Nicht bei Sonnenschein putzen
  • Fenster gründlich vorreinigen und Schmutz entfernen
  • Fenstersauger bei der Reinigung nicht absetzen
  • Abziehlippen nach jeder Bahn reinigen
  • Genügend Wasser zur Reinigung nutzen
  • Das Innenfenster zuerst putzen und dann das Fenster von Außen

Mit diesen Tipps sollte es dir gelingen, möglichst streifenfrei zu putzen. Mit ein wenig Übung wird das Resultat sicher immer besser werden.

Bildquelle: Popov / 123rf

Warum kannst du mir vertrauen?