Nilfisk Hochdruckreiniger
Zuletzt aktualisiert: 23. Juli 2020

Unsere Vorgehensweise

11Analysierte Produkte

22Stunden investiert

4Studien recherchiert

68Kommentare gesammelt

Hochdruckreiniger sind vor allem optimal zum gründlichen und schnellen Reinigen von unterschiedlich großen Flächen und Böden. Die meisten Menschen benutzen einen Hochdruckreiniger außerhalb des Hauses, um beispielsweise Schmutz von Terrassen, Balkonen, Einfahrten und Dächern zu entfernen. Durch den Druck, der beim Reinigen benutzt wird, können Hochdruckreiniger auch für Autos, Fahrräder und Fensterscheiben benutzt werden. Wichtig ist daher, sich vor dem Kauf mit unterschiedlichen Modellen auseinander zu setzten und auch Wasserdruck der Geräte zu vergleichen.

In unserem Nilfisk Hochdruckreiniger Test 2020 wollen wir dir das Produkt näher vorstellen. Du erhältst von uns wichtige Informationen, über die verschiedenen Arten, sowie alle Faktoren, die du vor dem Kauf berücksichtigen solltest. Das soll dir deine Kaufentscheidung so einfach wie möglich machen.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Hochdruckreiniger von Nilfisk sind als Kalt- und Heißwasser Modelle zu erwerben. Die Heißwassermodelle sind bei Nilfisk nur für den kommerziellen Bereich zu erwerben und sind in den höheren Preissegmenten zu finden.
  • Für den richtigen Gebrauch eines Hochdruckreinigers ist es wichtig, sich vorher genau über die Funktionen zu informieren. Die Website von Nilfisk bietet hierfür zusätzliche Informationsvideos und Anleitungen zu den jeweiligen Modellen an.
  • Hochdruckreiniger sind empfindliche Geräte, weshalb Wartung und Reparatur der Modelle wichtig und notwendig sind. Eine Durchführung der Wartung wird nur von Experten empfohlen. Nilfisk bietet hierfür ein Wartungs- und Reparaturenprogramm an.

Nilfisk Hochdruckreiniger Test: Die Favoriten der Redaktion

Der beste Hochdruckreiniger von Nilfisk  für wenig Geld


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (22.10.20, 13:51 Uhr), Sonstige Shops (03.10.20, 22:02 Uhr)

Der Nilfisk C 120.7 Hochdruckreiniger ist besonders für kleinere Flächen geeignet. Er hat eine handliche Größe und ist durch seine einfache Handhabung für Anfänger ein gutes Startmodell. Der Hochdruckreiniger hat einen integrierten Transportwagen, weshalb er unter den mobilen Modellen noch einmal extra leicht zu transportieren ist. Mit 6,2 kg ist er auch ein leichtes Modell, das man für gelegentliche Reinigungen im Haus einfach herausholen kann.

Das Modell hat, wie auch die anderen Modelle von Nilfisk, ein integriertes Start-Stopp-System und eine Aluminiumpumpe. Die Stärke des Reinigungsstrahles ist einfach einzustellen. Bei dem Kauf des Gerätes werden eine universale Bodenbürste und eine Sprühflasche mitgeliefert. Durch die geringe Größe des Gerätes, ist die Lautstärke beim Reinigen auch gering.

Der beste mobile Hochdruckreiniger von Nilfisk

Der Nilfisk 128471163 Home Hochdruckreiniger ist vor allem für die privaten Arbeitn im Haus geeignet. Mit einer Leistung von 1800 Watt ist er effizient und leistungsstark. Der Hochdruckreiniger ist für mittelgroße Flächen zu empfehlen und hat eine 135 bar Metallpumpe.

Der mobile Hochdruckreiniger von Nilfisk ist mit verschiedenen Funktionen für eine einfache Handhabung ausgestattet. Das Modell bietet die Clich&Clean Option, mit der sich Düsen und Zubehör einfach und schnell wechseln lassen. Dieses Konzept ermöglicht einen einfachen Wechsel zwischen verschiedenen Zubehörteilen. Die Pumpe ist robust aus Aluminium gebaut und liefert damit auch bei längerer Nutzung eine entsprechend hohe Leistung. Das Gerät ist mit zusätzlichem Schlauch auch in der Lage Wasser aus einer Regentonne oder einen anderen Quelle zu ziehen.

Der beste Hochdruckreiniger von Nilfisk mit Induktionsmotor


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (22.10.20, 14:17 Uhr), Sonstige Shops (03.10.20, 22:01 Uhr)

Der Nilfisk P150.2-10 ist ein semi-professioneller Hochdruckreiniger für eine kraftvolle Reinigung im Außenbereich. Das Modell besitzt einen Induktionsmotor mit Messingzylinderköpfen. Dadurch ist der Motor langlebig und das Gerät robust.

Das Gerät ist besonders geeignet für harten und regelmässigen Einsatz auf den heimischen Flächen. Mit einem Wasserpumpendruck von 150 bar und einer Leistung von 2900 Watt, überzeugt das Modell auch durch vielseitiges Zubehör. Die Länge des mitgelieferten Hochdruckschlauches liegt bei 10m, kann aber individuell erweitert werden. Die großen Räder des Modelles erlauben eine einfache Handhabung auch auf unebenen Flächen, wie beispielsweise Kies. Zusätzlich ist das Gerät mit einem Gewicht von 25 kg zwar schwer, aber dadurch auch sicher im Stand und fällt nicht einfach um.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Nilfisk Hochdruckreiniger kaufst

Was unterscheidet den Nilfisk Hochdruckreiniger von anderen Herstellern?

Hochdruckreiniger Modelle gibt es von vielen verschiedenen Marken. Äußerst bekannte Hochdruckreiniger-Hersteller sind zum Beispiel KÄRCHER, Kränzle, Nilfisk, BOSCH und WORX. Vor allem im Arbeitsumfeld hat die Reinigung von Gebäuden für viele Firmen, Menschen und Angestellte hohe Priorität. Ob der Arbeitsplatz, Kulturinstitutionen oder gar Krankenhäuser, ein sauberes Umfeld ist nicht nur für das allgemeine Wohlbefinden, sondern auch die Gesundheit wichtig. Was unterscheidet nun Nilfisk von anderen Herstellern?

Eine saubere Umgebung ermöglicht nicht zuletzt Wohlbefinden, Produktivität und Sicherheit.

Nilfisk hat sich zur Aufgabe genommen, nicht nur Leistung, sondern auch Wert mit den verkauften Modellen zu bringen. Deshalb verfolgt Nilfisk neben Leistung auch eine Mission. Nilfisk ist vor allem darauf besinnt an den Grundwerten der Firma festzuhalten. Deshalb achtet die Firma besonders darauf, dass Kundenbeziehungen in Takt gehalten und gepflegt werden. Und wollen, dass sich der Kunde mit seiner Entscheidung zu einem Nilfisk Produkt zufrieden ist.

Insgesamt bietet Nilfisk unter den Hochdruckreinigern vier verschiedene Modelle. Jedes dieser Modelle ist für einen anderen Gebrauch spezialisiert. Zudem wird unterschieden in Kalt- und Heißwasser Modelle. Unter den Hochdruckreiniger Modellen von Nilfisk sind besonders die Carwash Modelle durch ihre Leistung bekannt. Präsentiert durch den Wap Waschbär, präsentiert die Nilfisk Gruppe seit 30 Jahren die erfolgreichen Modelle der Carwash Reihe. Die Produkte sind alle für gewerbliche Fahrzeugwäsche zu erwerben.

Nilfisk Hochdruckreiniger-1

Die Modelle der Carwash Reihe sind vor allem bei kommerziellen Autowäschen vorzufinden.
(Bildquelle: unspash.com/ Emile Guillemot)

Wo kann ich Hochdruckreiniger von Nilfisk erwerben?

Hochdruckreiniger von Nilfisk sind äußerst beliebte Produkte und daher in fast allen Haushaltsgeschäften erhältlich. Darüber hinaus gibt es große Auswahl auch in Elektrofachgeschäften. Hast du kein Fachgeschäft in deiner Nähe lohnt es sich auch in Baumärkten nachzusehen, da diese vor allem für Reinigen im Außenbetrieb ausgestattet sind. Dort wirst du auch fündig werden.

Wichtige Informationen zu den verschiedenen Modellen findest du auf der offiziellen Website von Nilfisk.

Online können die Hochdruckreiniger leider nicht bei Nilfisk selbst, auf nilfisk.com, erworben werden. Dafür kann man auf der Website nachsehen, welche Händler die Produkte von Nilfisk verkaufen.

Nilfisk Hochdruckreiniger-2

Hochdruckreiniger sind sehr gut geeignet für die gründliche Reinigung von Holzböden.
(Bildquelle: unsplash.com/Arno Smit)

Darüber hinaus sind die Hochdruckreiniger bei folgenden Online-Shops erhältlich:

  • amazon.de
  • ebay.de
  • obi.de
  • mediamarkt.de
  • real.de

Für den Kauf auf kommerzieller Basis ist es zu empfehlen auf der Website von Nilfisk selbst zu bestellen und mit dem Händler in Kontakt zu kommen.

Zu welchen Preisen werden Nilfisk Hochdruckreiniger verkauft?

Nilfisk Hochdruckreiniger sind in allen Preissegmenten angesiedelt. Unterschiedliche Funktionen und Modelle sind teurer als andere. Während die preiswertesten Modelle bei etwa 100 Euro anfangen, können die Spitzenmodelle einen Kaufpreis von bis über 600 Euro erzielen.

Folgende Tabelle zeigt dir die Preise, die wir bei unserer Suche ausfindig gemacht haben.

Typ Preis
Mobile Kaltwasser Hochdruckreiniger ab 100 €
Mobile Heißwasser Hochdruckreiniger ab 200 €
Stationäre Kaltwasser Hochdruckreiniger ab 150 €
Stationäre Heißwasser Hochdruckreiniger ab 400 €
Benzin- und dieselbetriebene Hochdruckreiniger ab 600 €

Sind Ersatzteile und Zubehör für Nilfisk Hochdruckreiniger erhältlich?

Wer kennt es nicht, da hat man in einen guten Hochdruckreiniger investiert, aber durch den häufigen Gebrauch werden Teile abgenutzt oder man möchte zusätzliche Funktionen einfügen. Um solche Fälle zu klären, gibt es die Möglichkeit zusätzlich weiteres Zubehör und weitere Ausstattung zu erwerben. Außerdem können Ersatzteile auch einfach im Internet nachbestellt werden.

Auf der Website von Nilfisk (nilfisk.com) finden sich neben der großen Auswahl an Zubehörteilen, auch wichtige Informationen zu diesen. Zu jedem Modell, dass Nilfisk verkauft, sind alle Zubehörteile aufgelistet. Man kann nach bestimmten Kategorien schauen und somit die passenden Ersatz- und Zubehörteile finden. Zudem gibt es die Möglichkeit für spezielle Reinigung auch passende Reinigungsmittel auf der Website zu finden und bei Händlern zu erwerben.

Zubehör für Nilfisk Hochdruckreiniger sind in allen Fachgeschäften und online erhältlich. Die wichtigsten Zubehörteile haben wir kurz zusammengefasst:

  • Rohrreinigungsschlauch
  • Hochdruckpistole
  • Bodenbürsten
  • Ersatzteile

Welche Alternativen gibt es zu Hochdruckreinigern von Nilfisk?

Für viele arbeiten im Garten, ist es besser schnell und problemlos reinigen zu können. Da kann der Aufbau eines Hochdruckreinigers mehr Mühe und Stress kosten, als gewollt. Beispielsweise um Blumentöpfe zu reinigen, die Mülltonne aus zu spritzen oder das Fahrrad kurz vom gröbsten Schmutz zu befreien. Viele Leute greifen bei diesen Reinigungen öfters zu einem Gartenschlauch und verschwenden damit mehr Wasser als wirklich nötig.

Nilfisk Hochdruckreiniger-3

Vor allem für professionelle Biker ist die richtige Reinigung wichtig.
(Bildquelle: unsplash.com/Juan Jose Porta)

Eine kleine und mobilere Hochdruckreiniger Alternative wären dann tragbare Mini-Wasserdruckreiniger. Während Hochdruckreiniger üblicherweise einen Stromanschluss erfordern, ist der handgehaltene Wasserdruckreiniger akkubetrieben. Damit braucht das Gerät nur einen Wasseranschluss.

Während Hochdruckreiniger einen Wasserdruck von 100 bar und mehr erzeugen, arbeitet der KHB 5 Battery mit 24 bar.

Ein leistungsstarkes Modell wird von Kärcher angeboten. Das Modell KHB 5 Battery wird mit einem Akku betrieben und kann einfach mit verschiedenen Wasserquellen verbunden werden. Man kann zusätzlich einen Ansaugschlauch erwerben, womit sich der KHB 5 auch autark betreiben lässt. Wasser kann dann einfach aus der Regentonne oder einem Wasserkanister genommen werden.

In vielen Fällen reicht es, mit niedrigem Druck zu arbeiten. Wichtig ist nur, dass die Düsen der mitgelieferten Sprühlanze auf die Reinigungswirkung mit niedrigem Druck abgestimmt sind. Das mobile Gerät ermöglicht eine schnelle Reinigung von beispielsweise Mountainbikes oder Motorrädern.

foco

Nilfisk bietet Hochdruckreiniger mit hocheffizienten Wärmetauschern an, die den EU-Anforderungen entsprechen. Das spezielle Nilfisk EcoPower Heizschlangensystem sorgt dafür, dass hohe Wassertemperaturen bei niedrigen Betriebskosten erreicht werden.

Entscheidung: Welche Arten von Nilfisk Hochdruckreinigern gibt es und welcher ist der richtige für mich?

Solltest du dir einen Hochdruckreiniger von Nilfisk zulegen wollen, kannst du dabei zwischen drei verschiedenen Modellen wählen. Dabei handelt es sich um folgende Modelle:

  • Mobile Hochdruckreiniger
  • Stationäre Hochdruckreiniger
  • Benzin- und dieselbetriebene Hochdruckreiniger

Generell unterscheidet man bei den einzelnen Modellen in Hochdruckreiniger mit Kalt- und Heißwasser.

Alle Typen bieten unterschiedliche Vorteile sowie Nachteile, welche durch die unterschiedlichen Ausstattungen bestimmt werden. Im folgenden Abschnitt gehen wir auf die Vor- und Nachteile des jeweiligen Modells ein.

Worum handelt es sich bei mobilen Hochdruckreinigern von Nilfisk und wo liegen die Vor- und Nachteile?

Mobile Hochdruckreiniger sind, wie der Name schon sagt, mobiler und handlicher als die stationären Modelle, da sie Rollen besitzen. Wenn also mehrere örtlich voneinander getrennte Standorte mit einem Hochdruckreiniger bedient werden sollen, fällt die Entscheidung schnell auf die mobile Variante. Voraussetzung ist immer, dass nicht zeitgleich an verschiedenen Stellen gearbeitet werden soll. Auf vielen Betrieben sind deshalb neben dem mobilen Gerät auch fest installierte Hochdruckreiniger vorzufinden.
Eine weitere Funktion, die den mobilen Hochdruckreiniger von Nilfisk besonders macht, ist der EcoPower Wärmetauscher. Dieser EcoPower Wärmetauscher bietet einen natürlichen Öko-Modus. Das ist nicht nur gut für den Arbeiter, sondern auch die Umwelt. Dazu stellt mal das Thermostat auf 60°C statt auf volle Kraft und der Brennstoffverbrauch verringert sich dadurch um bis zu 20%. Das ist vor allem für die Autowäsche von Vorteil. Hier würden zu hohe Temperaturen dem Auto eher schaden.

Die mobilen Hochdruckreinigern haben meistens das gesamte Zubehör, wie etwa Hochdruckschlauch und verschiedenen Lanzen und Düsen auf dem Fahrwerk installiert. Für den Einsatz wird ein Wasseranschluss in der Nähe des Gerätes benötigt.

Zusätzlich besteht oft das Problem, dass auch nur ein Hochdruckreiniger für mehrere Orte vorhanden ist. Das nimmt dann nochmals zusätzliche Vorbereitungszeiten in Anspruch. Diese zusätzliche Zeit wird natürlich auf die Reinigungszeit gerechnet. Dadurch können auf längere Zeit ungewollt hohe Kosten anfallen.

Vorteile
  • mobile Anwendung, leicht und handlich
Nachteile
  • erhöhte Vorbereitungszeit, versteckte Kosten

Worum handelt es sich bei stationären Hochdruckreinigern von Nilfisk und wo liegen die Vor- und Nachteile?

Stationäre Hochdruckreiniger sind vom Aufbau nahezu identisch. Sie unterscheiden sich aber in ihrer Lage der Mobilität. Meist ist der Unterschied, dass das Grundgerät einem Vorraum beziehungsweise einem Technikraum untergebracht ist. Das Wasser wird dann über Hochdruckleitung aus Edelstahl oder Hochdruckschlauch bis zu den einzelnen Hochdruckreinigern geleitet. Diese Modelle sind besonders geeignet, wenn man wie bei einer Autowäsche unterschiedliche Räume hat und schnell die Geräte in Betrieb nehmen möchte.

Im Gegensatz zu den mobilen Hochdruckreinigern, hat man bei den stationären Modellen aber keinen zusätzlichen Wasseranschluss oder eine verlängerte Vorbereitungszeit. Bei Verwendung des Hochdruckreinigers muss nur der Schlauch geholt werden, während bei den mobilen Geräten natürlich das gesamte Gerät getragen werden muss.

Preislich unterscheiden sich die Grundgeräte nur gering voneinander. Bei den stationären Geräten von Nilfisk ist aber eine Start-Stopp-Automatik integriert. Die stationären Hochdruckreiniger Modelle sind manchmal preislich höher, da die Materialkosten oft höher sind. Bei stationären Modellen sind die Leitungen meist aus Edelstahl.

Vorteile
  • stationäre Anwendung, kommerzielle Verwendung
Nachteile
  • Zentrales Wassersystem notwendig, hohe Anschaffungskosten

Kaufkriterien: Anhand dieser Kriterien kannst du Hochdruckreiniger von Nilfisk vergleichen und bewerten

Vor dem Kauf eines Hochdruckreinigers ist wichtig zu entscheiden, nach welchen Kriterien du bei der Auswahl vorgehen willst und welche Kriterien für dich bei dem Kauf entscheidend sind. Hierbei ist die Größe der Reinigungsfläche, der Grund der Benutzung und die Häufigkeit der Benutzung wichtig zu beachten. Außerdem ist es sinnvoll sich die Frage zu stellen, ob bestimmte andere Faktoren ausschlaggebend für den Kauf sind.

Elektro oder Motor

Modelle mit Stromversorgung sind wesentlich umweltfreundlicher als Modelle mit Motor.

Vor dem Kauf ist wichtig zu entscheiden, ob man einen Reiniger mit Elektroantrieb und mit Motor bevorzugt. Wenn man keine Außensteckdose hat oder viel im freien auf offener Straße mit seinem Hochdruckreiniger arbeiten möchte, sollte eher zu einem motorgetriebenen (Gas oder Öl) gegriffen werden. Das schränkt einem in der Arbeit nicht ein.

Dennoch sind Geräte mit Elektroantrieb leichter und günstiger. Von der Leistung her sind beide Modelle ähnlich, unterscheiden sich dann aber im Preis.

Die stationären und mobilen Modelle von Nilfisk sind fast alle mit einem Stromkabel ausgestattet und laufen daher elektrisch. Die benzin- oder dieselbetriebenen Modell von Nilfisk sind laut Nilfisk vor allem für Baustellen, Landwirtschaft oder als Mietgeräte zu empfehlen. Zu dem sind die Modelle mit einer Saugfunktion ausgesattet, die es den Nutzer emöglicht, Wasser aus einem Tank oder einer anderen Wasserquelle zu ziehen.

Größe der Reinigungsfläche

Für den Kauf des Hochdruckreinigers ist natürlich auch entscheiden, wie groß die zu reinigende Fläche ist. Man sollte vor dem Kauf abschätzen, wie leistungsstark und flächendeckend der Hochdruckreiniger sein soll. Kleinere Arbeiten, etwa die Reinigung von Grill und Auto, lassen sich ohne Schwierigkeiten mit einem günstigen Modell erledigen. Hierfür gibt es auch kleine handliche Modelle, die für kleinere Arbeiten entwickelt worden sind.

Zu leistungsstarken Hochdruckreinigern sollte der Griff gehen, wenn die Arbeiten aufwendiger sind. Das ist vor allem bei der kommerziellen Reinigung der Fall. Aber auch im heimischen Gebrauch ist es eher ratsam, bei der Reinigung für Fassaden oder Terrassen ein Modell zu nehmen, dass leistungsstärker ist.

Nilfisk bietet die mobilen Varianten der Hochdruckreiniger in drei Größen an. Kompakt, Mittel und Premium. Bei den Kompakt und Mittel Geräten ist die Kabellänger bei 5m, während das Premiummodell eine Kabellänge von 9m mitgeliefert bekommt. Desweiteren hat die Premiumoption eine breitere Düse, und kann so eine größere Fläche bearbeiten.

Leistung

Bei allen Geräten, ob professionell benutzt oder im eigenen Heim, ist es wichtig die entsprechende Leistung zu erzielen. Spricht man bei Hochdruckreinigern von Leistung, meint man meist die Anschlussleistung. Die Anschlussleistung ist nichts weiter als die Leistung des Motors.

Eine hohe Anschlussleistung führt zu einer Reinigung bei geringerer Drehzahl, was den Hochdruckreiniger langlebiger und energiesparender macht. Steigende Leistung spiegelt sich im Preis. Je höher die Leistung, desto teurer das Modell. Dennoch zeichnen sich preislich höher angesiedelte Modelle durch längere Lebensdauer und gleichbleibender Reinigungsleistung aus. Bei den Nilfisk Modellen sollte darauf geachtet werden, dann die Steckdosen diese Leistung unterstützen können.

Neben der allgemeinen Leistung des Motors gibt es auch noch die so genannte Reinigungskraft. Die Reinigungskraft definiert sich durch den Pumpendruck und die durch die Pumpe geförderte Wassermenge. Je mehr gefördert wird, desto höher die Schwemmleistung zum Abtransport von Schmutz und desto besser entsprechend auch die Reinigungsleistung.

Die Leistung des Motors ist wichtig für den Druckaufbau in der Pumpe und bestimmt direkt den Wasserdruck.

Für den privaten Gebrauch reicht ein Wasserdruck von 100 bis 160 in Kombination mit einer Fördermenge von 400 bis 600 Litern pro Stunde. Mit dieser Reinigungsleistung lässt sich auf jeder Terrasse auch hartnäckiger Dreck entfernen. Geräte mit einem Druck von 80 bis 100 bar sind eher nicht zu empfehlen. Im industriellen Bereich, vor allem in der Lebensmittel Industrie sollten die Zahlen deutlich höher liegen. Die Geräte starten alle bei einer ungefähren Reinigungsleistung von 120 bar. Die kompakten Modelle beginnen bei 120 bar und die premium Modelle haben alle eine mindest Reinigungsleistung ab 150 bar.

Kalt- oder Heißwasser

Im oberen Abschnitt bereits erwähnt, gibt es Hochdruckreiniger mit oder ohne Heizkörper. Das heisst bei der Reinigung wird entweder Kalt- oder Heißwasser benutzt. Einige Geräte bieten beide Funktionen an. Bei diesen Modellen kann die Temperatur des Wassers einfach reguliert werden.

Die meisten arbeiten mit kaltem Wasser, jedoch vor allem im gewerblichen Bereich zum Lösen von besonders intensiven Verschmutzungen sollte auf Heißwasser-Hochdruckreiniger geachtet werden. Dies ist vor allem für die Bereiche zu empfehlen, die mit Lebensmitteln arbeiten. Im Bereich Haus, Garten und Auto reicht aber auch ein Hochdruckreiniger mit Kaltwasserdrüse aus. Der Nachteil bei Heißwasser ist der erhöhte Energieverbrauch.

Die Modelle von Nilfisk sind alle mit einem Start-Stopp System ausgestattet. Zu dem sind die Motoren bei Nilfisk und der Induktionsherd vierpolig (1450 UpM) und zweipolig (2800 UpM) luftgekühlt. Dadurch arbeiten sie Energie effizienter als Modelle der Konkurenz.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Hochdruckreiniger von Nilfisk

Wie kann ich meinen Hochdruckreiniger von Nilfisk richtig benutzen?

Hochdruckreiniger sind sensible Reinigungsgeräte, mit denen bei dem Gebrauch vorsichtig umgegangen werden muss. Ein Hochdruckreiniger hat wesentlich mehr Reinigungskraft als ein Gartenschlauch, aber er birgt auch die Gefahr von Verletzungen oder Sachschäden. Wichtig ist, dass du dich vor dem Gebrauch mit den Vorsichtsmaßnahmen auseinandersetzt. Es ist auch zu empfehlen, auf den offiziellen Website der Hersteller nach Gebrauchsanweisungen zu schauen. Des weiteren, gibt es die Möglichkeit Videos auf YouTube zu sehen.

  1. Trage angemessene Schutzkleidung. Du solltest eine Schutzbrille und Sicherheitsschuhe tragen.
  2. Vorsichtsmaßnahmen. Schütze Pflanzen und zerbrechliche Objekte, indem du sie aus dem Weg räumst oder abdeckst.
  3. Bereite den Hochdruckreiniger vor. Benzin- und dieselbetriebene Hochdruckreiniger musst du vor dem Gebrauch mit den passenden Flüssigkeiten füllen. Achte darauf, dass du deinen Hochdruckreiniger an eine ordnungsgemäß geerdete Steckdose anschließt.
  4. Schließe einen Gartenschlauch an. Nun musst du mit dem Wasserschlauch, Wasserversorgung und Hochdruckreiniger miteinander verbinden. Achte darauf, dass das Wasser genügend Druck hat und fest verschlossen ist.
  5. Benutze nun den Hochdruckreiniger für die Reinigung. Halte die Sprühspitze zu Beginn mindestens 60 cm von der Oberfläche entfernt. Bewege die Spitze nun allmählich näher heran und schwenke mit leichten Bewegungen über die zu reinigende Fläche. Pass auf, dass ein Mindestabstand von 30 cm eingehalten wird, damit die Oberfläche nicht Schaden nimmt.
  6. Reinigung des Gerätes. Nach der Reinigung achte darauf, dass du das benutzte Gerät auch ordnungsmäßig säuberst. Vor allem, wenn du Reinigungsmittel benutzt hast, ist es wichtig den Hochdruckreiniger ordnungsgemäß zu säubern.

Welche Garantie erhalte ich von Nilfisk bei dem Kauf eines Hochdruckreinigers?

Nilfisk bietet bei dem Kauf eines Gerätes eine Herstellergarantie von fünf Jahren. Innerhalb dieser fünf Jahren kann die Garantielaufzeit jederzeit verlängert werden. Des Weiteren bietet Nilfisk neben der Garantie auch Wartungen und Reinigung der Geräte an. Für Wartung und Garantie können bei dem Kauf Serviceverträge erstellt und unterzeichnet werden. Diese Serviceverträge passen sich den Anforderungen des Käufers an und werden auf seine Wünsche hin zugeschnitten.

Eine Wartung wird von Nilfisk empfohlen, da:

  • ​sie die Lebensdauer der Maschine verlängert
  • sie jederzeit für optimale Leistung der Maschine sorgt

Nilfisk bietet außerdem Rücklieferung und Reparaturen an. Diese können einfach mit einem Antrag auf der offiziellen Website erstellt und eingereicht werden.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.sueddeutsche.de/vergleich/hochdruckreiniger/

[2] https://de.wikihow.com/Einen-Hochdruckreiniger-benutzen

[3] https://www.mein-schoener-garten.de/hochdruckreiniger-0

Bildquelle: Lohrbach/ 123rf.com

 

Warum kannst du mir vertrauen?

Martin führt ein Geschäft für Handwerksbedarf. Dadurch kennt er sich mit den unterschiedlichsten Sparten des Heimwerkens aus. In seiner Freizeit bietet er zusätzlich Kurse zum Thema Handwerken an. Sein Fachwissen will er zusätzlich durch das Verfassen von Blogbeiträge weitergeben.