Vileda Dampfreiniger
Zuletzt aktualisiert: 12. Mai 2020

Unsere Vorgehensweise

15Analysierte Produkte

17Stunden investiert

3Studien recherchiert

78Kommentare gesammelt

Wer auf der Suche nach einer Arbeitserleichterung für den Hausputz ist, aber nicht auf hygienische Sauberkeit verzichten möchte, wird bei Dampfreinigern fündig. Sie entfernen bis zu 99,9 % der Bakterien und verzichten dabei komplett auf chemische Reiniger. Die Vileda Dampfreiniger eignen sich bestens für jeden, der auf der Suche nach einem leichten, kompakten und jederzeit einsatzbereiten Gerät ist.

Bei unserem großen Vileda Dampfreiniger Test 2020 haben wir uns die Modelle mal genauer angesehen. Hier erfährst du, was du beim Kauf beachten solltest und welches Modell am besten in deinem Haushalt passt.

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Vileda Dampfreiniger sorgen für hygienische Sauberkeit im kompletten Haus und entfernen bis zu 99,9 % der Bakterien, komplett ohne chemische Reinigungsmittel.
  • Die Vileda Dampfreiniger können auf allen möglichen Arten von Böden verwendet werden. Hierzu zählen Holz-, Fliesen- und Teppichböden.
  • Durch die Vileda Power Pads können auch besonders hartnäckige Flecken ohne schrubben entfernt werden.

Vileda Dampfreiniger Test: Favoriten der Redaktion

Der beste Allround Dampfreiniger von Vileda


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (30.04.20, 13:16 Uhr), Sonstige Shops (09.07.20, 05:23 Uhr)

Der Vileda Steam Dampfreiniger kann innerhalb von 15 Sekunden aufgeheizt werden. Durch sein Gelenk am Wischkopf, kommt er auch an schwer erreichbare Stellen und auch die dreieckige Form des Kopfes sorgt dafür, dass das Gerät in alle Ecken des Hauses kommt. Das Kabel ist 6 Meter lang und der Tank fasst 400 ml Wasser, womit der Dampfreiniger eine Fläche von 130 qm mit einer einzigen Tankfüllung reinigen kann.

Dieses Modell eignet sich am besten für dich, wenn du deine Wohnung ohne viel schrubben, aber auch ohne aggressive Chemikalien hygienisch sauber reinigen möchtest. Bisherige Kunden loben vor allem die Zeitersparnis beim Reinigen, aber auch die gute Reinigungskraft des Geräts.

Der beste Vileda Dampfreiniger für Haustierbesitzer

Durch seinen Dampfregler, kann der Vileda Power Pad Dampfreiniger auf alle möglichen Dampfstufen eingestellt werden, um ihn für alle Böden anpassen zu können. Durch die Vileda Power Pads kann bis 20 % mehr Reinigungskraft, im Vergleich zu normalen Mikrofasertüchern, erreicht werden. Dank seines eckigen Wischkopfs kann er jede Ecke und Kante reinigen.

Der Vileda Steam Power Pad eignet sich vor allem für Haustierbesitzer, um jegliche Flecken ihrer Lieblinge gründlich entfernen zu können. Aber auch für all diejenigen, die öfter mit hartnäckigen Flecken zu kämpfen und keine Lust mehr haben, diese ewig durch anstrengendes Schrubben entfernen zu müssen.

Der beste Vileda Dampfreiniger für Familien

Der Vileda Steam XXL Power Pad Dampfreiniger sticht vor allem durch seine 40 cm große Bodenplatte heraus. Durch diese können große Räume schnell und einfach gereinigt werden. Aber auch sein 7 Meter langes Kabel kann die Arbeit in großen Räumen sehr erleichtern. Die Power Pads können auch hartnäckige Flecken leicht entfernen.

Das XXL Modell ist perfekt für dich, wenn du ein großes Haus oder einfach sehr große, offenen Räume zum Reinigen hast. Vor allem aber auch Familien und Haustierbesitzer profitieren von der Kombination aus großem Wischkopf und Power Pad, da es eine sehr große Zeitersparnis bietet und das Haus ohne großen Aufwand hygienisch sauber ist.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Dampfreiniger von Vileda kaufst

Wofür kann ich Vileda Dampfreiniger verwenden?

Dampfreiniger sind vor allem zur hygienischen Reinigung von Fußböden da. Mit Kindern, einer Hausstauballergie oder Haustieren reicht oft einfaches wischen nicht aus. Dafür wurden Dampfreiniger entwickelt, sie entfernen auch hartnäckige Flecken und 99,9 % der Bakterien, ohne viel schrubben zu müssen.

Vileda Dampfreiniger-1

Der Wasserdampf sorgt dafür, dass der Boden nebelfeucht gewischt wird. So ist er innerhalb weniger Minuten wieder komplett trocken.
(Bildquelle: unsplash.com/Oliver Hale)

Dampfbesen, Dampfmop, Dampfsauger oder Dampfreiniger – Wo liegen die Unterschiede?

Wenn du versuchst dich über Dampfreiniger zu informieren, bist du bestimmt auch schon über die Begriffe Dampfbesen, Dampfmop, Dampfsauger oder Dampfreiniger gestoßen. Aber was genau der Unterschied zwischen den vier Begriffen ist, wird oft nicht richtig klar. Wir haben hier die Erklärung für dich:

Begriff Einsatzort Information
Dampfreiniger Außen- und Innenbereich Nicht für empfindliche Böden geeignet
Dampfsauger Innenbereich, Auto Für empfindliche Oberflächen geeignet
Dampfbesen Innenbereich Leichter als Dampfreiniger
Dampfmop Innenbereich Umgangssprachlich für Dampfbesen

Dampfreiniger ist zum einen der Oberbegriff für alle anderen. Richtige Dampfreiniger können sowohl im Außen-, als auch im Innenbereich verwendet werden. Außerdem sollte man sie nicht für empfindliche Oberflächen verwenden, da diese zerstört werden können.

Den größten Unterschied zwischen den Begriffen gibt es zwischen den Dampfsaugern und den anderen drei Reinigern. Dieser reinigt nämlich die Oberflächen nicht nur mit Dampf, sondern saugt die Flüssigkeit anschließend sofort wieder auf, um das Aufquellen der Oberflächen zu verhindern. Er ist also auch für empfindliche Oberflächen geeignet.

Dampfbesen und Dampfreiniger unterscheiden sich im Großen und Ganzen in ihrem Gewicht. Dampfbesen sind nämlich deutlich leichter als Dampfreiniger. Außerdem sollte man diese nur im Innenbereich anwenden, während Dampfreiniger auch gut im Außenbereich eingesetzt werden können.

foco

Wusstest du, dass der Dampfbesen so heißt, weil er aussieht, wie ein herkömmlicher Besen?

Durch ihren langen Stiel und den Wischkopf am Ende haben Dampfbesen eine Ähnlichkeit zu normalen Besen, was auch der Grund für ihre Namensgebung ist. Allerdings ist das auch das einzige, was die beiden Produkte vereint. Der Dampfbesen wird per Netzanschluss oder Akku betrieben und ist im inneren mit moderner Technik ausgestattet.

Der Dampfmop unterscheidet sich vom Dampfbesen alleine durch den Namen. In der Umgangssprache wird eher der Begriff Dampfmop verwendet.

Die Vileda Dampfreiniger sind genau genommen eher Dampfbesen. Sie sind speziell für die Reinigung von Böden im Innenraum hergestellt.

Für welche Böden eignet sich der Vileda Dampfreiniger?

Grundsätzlich eignen sich die Vileda Dampfreiniger für fast alle Böden. Bei manchen solltest du aber auf ein paar Kleinigkeiten achten.

Teste das Gerät immer zuerst an einer unauffälligen Stelle, um Sicher zu gehen, dass der Boden den Dampf wirklich verträgt.

Bei empfindlichen Böden, wie zum Beispiel Parkett, und bei unversiegelten Holz- oder Laminatböden, solltest du den Dampfbesen vorher auf der niedrigsten Dampfstufe an einer unauffälligen Stelle testen. So bist du auf der sicheren Seite und zerstörst dir nicht den gesamten Boden, falls er den Dampf doch nicht verträgt. Auf Böden, die mit Wachs oder Klarlack behandelt wurde, kann es sein, dass der Glanz reduziert wird.

Um das bestmögliche Reinigungsergebnis zu bekommen, solltest du deine Böden erst absaugen, bevor du den Dampfreiniger verwendest.

Bei Teppichen solltest du auf den beiliegenden Teppichgleiter zurückgreifen. Dieser wird einfach auf der Bodenplatte des Dampfreinigers angebracht und hilft dem Gerät einfacher über den Teppich zu kommen, ohne hängen zu bleiben.

Sind Ersatzteile erhältlich? Wenn ja, wo?

Wischbezüge für die Vileda Dampfreiniger sind über Amazon oder dem Online-Shop von Vileda erhältlich. Hier hast du eine Auswahl zwischen den Original-Pads, den Vileda Power Pads oder nachgemachten Pads. Die nachgemachten Pads sind meist günstiger, du solltest aber unbedingt darauf achten, ob diese auch von guter Qualität sind.

Ersatzbezug Preis
Original Vileda Ersatzbezug ab 8 €/Stück
Nachgemachter Ersatzbezug ab 3 €/Stück

Wo kann ich Dampfreiniger von Vileda kaufen?

Vileda Dampfreiniger gibt es in vielen Elektromärkten, großen Supermärkten und auch Online zu kaufen. Sehr große Supermärkte, wie zum Beispiel Lidl oder Kaufland, können das Produkt dauerhaft anbieten, manche kleineren Supermärkte bieten den Dampfbesen allerdings nur als Angebot auf begrenzte Zeit an.

Wenn du dir den Weg in den lokalen Laden sparen möchtest, kannst du dir alle Vileda Dampfreiniger bequem nach Hause liefern lassen. Die größten Online-Shops hierfür sind:

  • Amazon.de
  • Vileda.de
  • Idealo.com
  • Ebay.de

Wie viel kosten Dampfreiniger von Vileda?

Die Vileda Dampfreiniger liegen preislich im normalen Preisspektrum, sind also nicht günstiger oder teurer als Dampfbesen anderer Hersteller. Je nach Modell und Zubehör musst du mit ca. 60 – 130 € rechnen.

Kaufkriterien: Anhand dieser Kriterien kannst du Dampfreiniger von Vileda vergleichen und bewerten

Auch wenn du dich bereits für Vileda entschieden hast, solltest du dir die einzelnen Modelle der Vileda Dampfreiniger etwas genauer anschauen, denn nicht jeder passt genau zu deinen Bedürfnissen.

Mit welchen Kriterien du die Modelle vergleichen solltest, haben wir dir herausgesucht. Diese sind:

In den folgenden Absätzen zeigen wir dir, worauf es bei den einzelnen Kriterien ankommt.

Form des Wischkopfs

Vileda bietet zwei Arten von Wischköpfen an. Die eine ist eine dreieckige-Form. Mit dieser kommt der Dampfreiniger auch problemlos in alle Ecken des Hauses. Und hat auch die perfekte Größe, um zum Beispiel Treppenstufen zu reinigen.

Die zweite Art ist eine längliche, quadratische Form. Diese eignet sich vor allem für große Flächen und ist besonders praktisch, wenn du ein großes Haus hast, bei dem viel geputzt werden muss, da du mit diesem Wischkopf schneller vorankommst.

Art des Pads

Bei den Pads gibt es auch zwei verschiedene Arten. Hier kannst du zwischen dem normalen und dem Powerpad wählen.

Die normalen Pads sind Mikrofaser-Pads, mit denen der Boden streifenfrei und ohne Chemikalien geputzt werden kann. Sie eignen sich vor allem für Haushalte, die den Dampfbesen zur Grundreinigung benutzen wollen.

Das Powerpad verspricht hartnäckigen Schmutz mit weniger Kraftaufwand entfernen zu können und 20 % mehr Reinigungskraft zu haben. Außerdem soll so auch fettiger Schmutz leicht entfernt werden können.

Solltest du nach der Reinigung Streifen auf dem Boden haben, hast du vermutlich mit einer zu großen Menge an Dampf gearbeitet. Achte am besten schon während des Putzens darauf, ob Dampfmenge und -stärke passen oder ob Schlieren am Boden zurückbleiben.

Gewicht

Auch das Gewicht des Geräts ist nicht ganz unwichtig. Die Vileda Dampfreiniger wiegen zwischen 2,5 und 3,7 kg. Hier musst du für dich selbst entscheiden, wie schwer das Gerät sein sollte, da du es zum Beispiel in einem Mehrstöckigen Haus auch öfter nach oben oder nach unten tragen musst, während du es in einer einstöckigen Wohnung in der Regel nur schieben musst.

Kabellänge

Die Vileda Dampfreiniger werden per Netzanschluss betrieben. Das heißt, dass du für die Benutzung immer eine Steckdose in der Nähe haben solltest. Das Kabel der Vileda Dampfreiniger ist entweder 6 oder 7 Meter lang. Je nachdem wie groß der zu putzende Raum ist, ist das längere oder das kürzere Kabel sinnvoller.

Vileda Dampfreiniger-3

Vor allem große Räume lassen sich durch Dampfreiniger super leicht und schnell reinigen.
(Bildquelle: unsplash.com/CoWomen)

Mit dem 7 Meter Kabel kommst du auch in großen Räumen in alle Bereich des Raums ohne das Gerät zwischendurch an eine andere Steckdose anschließen zu müssen.

Für kleinere Räume können extrem lange Kabel eher störend sein, denn du musst immer aufpassen, dass das Kabel nicht im Weg herumliegt oder über den eben gewischten Boden schleift, da das wieder zu Streifen führen könnte.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Vileda Dampfreiniger

Wie baue ich den Vileda Dampfreiniger auf?

Der Dampfreiniger von Vileda kommt in mehreren Bauteilen, welche erst zusammengebaut werden müssen. Dies ist allerdings sehr einfach und leicht verständlich.

Setze zuerst den Griff mit der Dampfeinheit zusammen. Diese sollte einrasten, dass es auch fest miteinander verbunden ist. Lege den Dampffuß auf den Boden und stecke die Dampfeinheit von oben ein. Anschließend wird das Mikrofasertuch mit Klett am Fuß befestigt.

Zum Reinigen eines Teppichs kannst du einfach den Gleitfuß über das Mikrofasertuch stecken.

Wie heiß wird der Vileda Dampfreiniger?

Die Vileda Dampfreiniger stoßen Dampf mit ca. 100°C aus. Dadurch können nahezu alle Bakterien abgetötet werden und der Boden hygienisch und gründlich gereinigt werden.

Welches Wasser benötige ich für Vileda Dampfreiniger?

In der Regel kann normales Leitungswasser benutzt werden. Sollte dies aber zu kalkhaltig sein, solltest du besser auf destilliertes Wasser zurückgreifen, damit die Düsen des Dampfreinigers nicht so schnell verstopfen.

Destilliertes Wasser bekommst du online bei Amazon oder Ebay, aber auch vor Ort bei Dm oder Real. Hierbei zahlst du ca. 2 € für einen 5 Liter Kanister.

foco

Wusstest du, dass du destilliertes Wasser auch ganz einfach selber herstellen kannst?

Fülle dafür Wasser in einen Topf und stelle eine Glasschüssel hinein. Die Schüssel sollte im Wasser schwimmen und den Boden nicht berühren. Verschließe den Topf mit einem Deckel und drehe den Herd auf mittlere Stufe auf. Sobald das Wasser dampft, fließt das destillierte Wasser in die Schüssel. Damit das ganze etwas schneller geht, kannst du den Deckel verkehrt herum auf den Topf legen und ihn mit Eiswürfeln füllen.

Wie entkalke ich Vileda Dampfreiniger?

Vor allem, wenn du deinen Dampfreiniger mit normalem Leitungswasser benutzt, solltest du ihn alle 4 – 8 Wochen entkalken, um die volle Funktionstüchtigkeit des Geräts zu gewährleisten. Zum Entkalken des Geräts gibt es viele verschiedene Möglichkeiten.

Für das Entkalken des Dampfreinigers kannst du reinen Essig, eine Essig-Wasser-Mischung oder einen extra Kalkreiniger verwenden.

Eine Möglichkeit den Dampfreiniger zu entkalken, ist es, Essig in den Wasserbehälter zu füllen und diesen dort für 24 Stunden einwirken zu lassen. In dieser Zeit kann der Essig seine vollständige Wirkung entfalten. Danach spülst du den Tank mehrmals mit kaltem Wasser durch.

Sollte dir das zu lange dauern, kannst du das Gerät mit einer Mischung aus Essig und Wasser reinigen. Für die Methode mischst du einfach ⅓ Essig (ca. 135 ml) und ⅔ Wasser (ca. 265 ml) zusammen. Das kippst du dann in den Wasserbehälter des Dampfreinigers und schaltest das Gerät an. Warte jetzt, bis das Gemisch vollständig verdampft ist. Fülle anschließend den Wasserbehälter noch einmal mit Wasser, schalte ihn erneut an und warte wieder, bis der Tank leer ist.

Vileda Dampfreiniger-4

Wer auf chemische Reiniger verzichten möchte, um sein Gerät zu putzen, kann auf Essig zurückgreifen.
(Bildquelle: unsplash.com/Crema Joe)

Wenn du eher einen neutralen Geruch bevorzugst, kannst du auch einfach einen Entkalker benutzen. Diese gibt es extra für Dampfreiniger oder du benutzt einfach einen Entkalker für Kaffeemaschinen. Hier setzt du eine Lösung an und kippst diese in den Wasserbehälter des Dampfreinigers. Erhitze den Dampfreiniger, aktiviere ihn aber auf keinen Fall. Wenn du den Kalk aus den Düsen spritzt, kann es passieren, dass du dein Gerät beschädigst.

Schalte das Gerät wieder aus und warte ein paar Stunden, dass es sich wieder abkühlen kann und die Lösung ihre volle Wirkung entfalten kann. Entferne anschließend den Entkalker über das Ablassventil und reinige den Behälter gründlich mit Wasser.

Die Düsen selbst können auch einfach von außen behandelt werden. Hierfür gibst du Essig oder die Entkalker-Lösung auf die Düsen, lässt es einwirken und wischt es anschließend wieder ab.

Was tun, wenn der Dampfreiniger defekt ist?

Es gibt viele Möglichkeiten, warum der Dampfreiniger nicht mehr so funktioniert, wie er sollte. Diese sind:

  • Dampfreiniger dampft nicht mehr
  • Dampfreiniger heizt nicht auf
  • Dampfreiniger startet nicht

Eine Möglichkeit ist, dass der Dampfreiniger nicht mehr dampft, obwohl er sich noch erhitzt. Das liegt in den meisten Fallen an der Wartung des Produkts. Wenn du dein Gerät regelmäßig entkalkst, kannst du auch erst einmal prüfen, ob der Wassertank gefüllt oder sich der Überhitzungsschutz eingeschaltet hat. Eine weitere simple, aber oft effektive Lösung ist, das Gerät einfach aus- und wieder einzuschalten. Die andere Möglichkeit ist es, den Dampfreiniger noch einmal zu entkalken. Sollte auch das nichts bringen, solltest du einen Fachmann abklären lassen, ob ein technischer Defekt vorliegt.

Mathias KrebsTÜV Süd München

Fülle den Wassertank nie komplett voll, damit sich auch Wasserdampf entwickeln kann.

Wenn der Tank komplett gefüllt ist, gibt es keinen Hohlraum, in dem sich Wasserdampf ansammeln kann und folglich kommt nur Wasser durch die Düsen. Er sollte nur zu drei vierteln gefüllt sein.
(Quelle: sz.de)

Problematischer ist dagegen, wenn der Dampfreiniger sich nicht mehr aufheizt oder undicht ist. Hier könnte ein Kurzschluss das Problem sein. Lege aber auf keinen Fall selbst Hand an, sondern lass dies einen Fachmann erledigen.

Wenn der Dampfreiniger nicht startet oder nicht mehr angeht, kannst du erst einmal prüfen, ob das Netzkabel sowohl am Dampfreiniger, als auch an der Steckdose fest und richtig angeschlossen ist. Wenn das nicht funktioniert, prüfe, ob mit einem anderen Gerät, ob die Steckdose Strom leitet, wenn nicht, probiere es an einer anderen Steckdose.

Sollte diese ebenfalls nicht funktionieren, prüfe die Sicherungen im Sicherungskasten. Wenn du ausschließen kannst, dass das Problem vom Gerät selbst und nicht vom Stromnetz des Hauses ausgeht, lasse das Gerät von einem Fachmann auf technische Mängel überprüfen.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.vileda.com/at/innovationen/steam-dampfreiniger

[2] https://www.sueddeutsche.de/service/wohnen-so-putzt-der-dampfreiniger-gut-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-140414-99-02254

[3] https://de.wikipedia.org/wiki/Dampfreiniger#Wirkweise

Bildquelle: dmitrimaruta/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Ines ist gelernte Raumausstatterin und kennt sich mit allem rund ums Thema Haus aus. Sie bloggt nicht nur über die neuesten Möbeltrends, sondern gibt auch Tipps zur Sauberkeit und zu aktuellen Inneneinrichtungsthemen.